Home > Anbieter in Österreich > Dagmar Benda

Information

Als 1786 die Gartengründe des Margaretner Schlosses parzelliert wurden, entstand das Haus Schlossgasse 15. Mit seinem zweigeschossigen Straßentrakt und dem vierseitig umbauten, rechteckigen, gepflasterten Hof war es ein typisches josephinisches Vorstadthaus. Der eingeschossige rückwärtige Trakt beherbergte, jedenfalls zu Ende des 19. Jahrhunderts, eine Schmiede, das Zunftzeichen ist noch erhalten. Im vorderen Teil des Hofes hatte das Haus seinen eigenen Brunnen. Wenig wurde verändert im Lauf der Jahrzehnte. Der Sohn des Schmieds gab die Schmiede auf, wurde Händler und hatte einen Stand am Naschmarkt.

In den Räumen der alten Schmiede befindet sich heute "Daphne's Studio" (benannt nach einer Bronzestatue), bestehend aus zwei Kellerstudios, in denen die Stepptanzkurse stattfinden.

Studium- und Weiterbilungsangebote unserer Anbieter

Diese webseite verwendet cookies. Wenn sie weiterhin navigieren, verstehen wir das sie der nutzung einverstanden sind. Mehr sehen  |   X