Home > Bachelor > Geburtsvorbereitung, Hebamme > Salzburg-Stadt > Bachelor Hebamme - Salzburg-Stadt - Salzburg

Bachelor Hebamme

Unverbindlich in kontakt treten Fachhochschule Salzburg

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Bachelor Hebamme - Mit Anwesenheitspflicht - Salzburg-Stadt - Salzburg

  • Ziele
    Ein spezifischer Ausbildungsschwerpunkt des Studiengangs „Hebammen“ in Salzburg ist die Hebammenarbeit im extramuralen Bereich







    - Schwangerenbegleitung



    - Geburtsvorbereitung



    - extramurale Geburt



    - Wochenbettnachsorge
  • Anforderungen
    Für das Hebammen-Studium brauchen Sie



    Studentinnen Hebammen







    Die Beherrschung der deutschen Sprache wird bei allen StudienbewerberInnen vorausgesetzt und ist auf Anfrage entsprechend nachzuweisen.







    *



    allgemeine Universitätsreife nach FHStG § 4 /3



    *



    Studienberechtigungsprüfung in den Fächern: Deutscher Aufsatz, Biologie, 3 Wahlfächer. Es sind also bspw. die Studienberechtigungsprüfung für folgende Studien relevant: Psychologie, Biologie, Human-, Veterinär- und Zahnmedizin, Sportwissenschaften.



    *



    Berufsreifeprüfung



    StudienbewerberInnen mit Berufsreifeprüfung haben die im 68. Bundesgesetz über die Berufsreifeprüfung 1997 geforderten Teilprüfungen (Deutsch, Mathematik, Englisch und Fachbereich) nachzuweisen.



    *



    relevante einschlägige berufliche Qualifikation



    Folgende einschlägige berufliche Qualifikationen werden als Erfüllung der Zugangsvoraussetzung anerkannt:







    Diplom im Gesundheits- und Krankenpflegefachdienst sowie das Kinderkrankenpflegediplom







    Diplom über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im



    medizinisch-technischen Fachdienst







    Für die genannten Ausbildungsabschlüsse bzw. Berufsgruppen sowie für BewerberInnen mit Studienberechtigungsprüfung, denen dieser fehlt, wird der Nachweis englischer Sprachkenntnisse auf Niveaustufe 2 als notwendige Zusatzprüfung festgelegt.







    Diese Kenntnisse müssen spätestens zu Ausbildungsbeginn durch eine Prüfung an einer anerkannten Ausbildungseinrichtung nachgewiesen werden.







    Jene BewerberInnen, die einen Studienplatz zugewiesen bekommen haben, werden vom Studiengang gebeten, Reifeprüfungszeugnis und Gesundheitszeugnisse upzuloaden.
  • Titel
    Bachelor of Science in Health Studies BCs
  • Inhalt
    Hebammenstudium in Salzburg

    Hebammen begleiten mit fundiertem medizinischen Wissen und ihrer hohen sozialen Kompetenz Mutter und Kind vor, während und nach der Geburt. Als Expertinnen der Mutterschaft stellen sie sich diesem Thema aus vielen Perspektiven, daher prägen soziologische und psychologische Konzepte die Ausbildung mit. Hebammen stellen sich der Herausforderung, den Sicherheitsansprüchen der heute geforderten, auf wissenschaftlicher Forschung basierenden Medizin gerecht zu werden.

    Sie berücksichtigen auch die Einzigartigkeit einer jeden Frau und ihres Kindes und deren grundlegendes Recht auf eine natürliche, selbst bestimmte Geburt unter Wahrung ihrer individuellen Bedürfnisse. Hebammen sind die Expertinnen der regelrecht verlaufenden, natürlichen Geburt und leiten diese eigenverantwortlich. Bei erkennbaren Abweichungen und Komplikationen betreuen sie Frau und Kind in Zusammenarbeit mit ÄrztInnen weiter. 

    Facts Bachelor

    - Abschluss: Bachelor of Science in Health Studies BCs
    - Studiendauer: 6 Semester
    - Organisationsform: Vollzeit
    - Zahl der Studienplätze: 24 alle 3 Jahre
    - Praktikum: 1125 Stunden studienbegleitend (kein Praxissemester)
    - Fremdsprachen: Englisch
    - Anforderungen: Soziales Engagement, Lernbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität, Teamfähigkeit, Fähigkeit des logischen Denkens, Sorgfalt, Konzentrationsfähigkeit, Belastbarkeit, Konfliktfähigkeit, Bereitschaft zur Selbstreflexion

    Wissen vertiefen

    Ein spezifischer Ausbildungsschwerpunkt des Studiengangs „Hebammen“ in Salzburg ist die Hebammenarbeit im extramuralen Bereich

    - Schwangerenbegleitung
    - Geburtsvorbereitung
    - extramurale Geburt
    - Wochenbettnachsorge

    Nach dem Studium

    Hebammen sind gesetzlich befugt, Frauen während physiologisch verlaufender Schwangerschaften und Geburten selbstständig zu begleiten. Daraus ergibt sich ein reichhaltiges Spektrum an Betätigungsfeldern, sei es in Form einer festen Anstellung in Krankenhäusern, im Kreißsaal oder auf der Wochenstation, als „Beleghebamme“ oder als freiberufliche Hebamme.

    Die Möglichkeiten der Beratung, die werdende Mütter durch eine Hebamme in Anspruch nehmen können, erstrecken sich von Vorsorgeuntersuchungen ab der Frühschwangerschaft über Geburtsvorbereitung, Geburtsbegleitung, Nachsorge, Säuglingspflege und Stillberatung bis zum Ende der Stillzeit des Kindes.

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Geburtsvorbereitung, Hebamme" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin navigieren, verstehen wir das Sie der Nutzung einverstanden sind. Vehr sehen  |   X