Home > Kurse - Seminare > Implementieren und Verwalten von Microsoft Netzwerken mit Windows Server > Online > Kurs G72418 - Microsoft Windows 2000 Installation, Konfiguration, Verwaltung - Teil 6: Serveroptimierung - Online

Kurs G72418 - Microsoft Windows 2000 Installation, Konfiguration, Verwaltung - Teil 6: Serveroptimierung - Online

Unverbindlich in kontakt treten Zentraler Informatikdienst

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Kurs G72418 - Microsoft Windows 2000 Installation, Konfiguration, Verwaltung - Teil 6: Serveroptimierung - Online

  • Ziele
    • Merkmale und Verwaltung von Windows 2000-Netzwerken • Zugriff auf Active Directory-Objekte verwalten, ermitteln und steuern • Ressourcen veröffentlichen und Objektverwaltung zuweisen • Verteilte Dateisysteme erstellen, verwalten und entsprechende Problembehandlung • Zugriff auf Dateien und Ordner über Webdienste überwachen, konfigurieren und steuern und entsprechende Problembehandlung sowie Zugriff auf Websites
  • Anforderungen
    Diese Kursreihe richtet sich an Mitarbeiter im IT-Bereich, die für Verwaltungsaufgaben in Einzeldomänen in Windows 2000-basierten Netzwerken zuständig sind. Kursvoraussetzung ist die Teilnahme an der Kursreihe Microsoft Windows 2000: Verwaltung (Kursreihe 72410 - 72412) und den ersten fünf Kursen in dieser Reihe.
  • Titel
    Kurs G72418 - Microsoft Windows 2000 Installation, Konfiguration, Verwaltung - Teil 6: Serveroptimierung
  • Inhalt
    Kursüberblick

    Schwerpunkt des sechsten Kurses in der achtteiligen Kursreihe ist Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten zur Umsetzung, Verwaltung und Problembehandlung von Microsoft Windows 2000 Professional und Server. Im Rahmen dieses Kurses lernen die Kursteilnehmer die Merkmale und die Verwaltung von Microsoft Windows 2000-Netzwerken kennen. Weiterhin wird vermittelt, wie der Zugriff auf Active Directory-Objekte verwaltet, ermittelt und gesteuert wird und wie Ressourcen veröffentlicht und die Objektverwaltung zugewiesen wird. Darüber hinaus wird die Erstellung, Verwaltung und Problembehandlung von verteilten Dateisystemen behandelt. Schließlich wird die Überwachung, Konfiguration, Problembehandlung und Zugriffssteuerung von Dateien und Ordnern über Webdienste sowie der Zugriff auf Websites erläutert.

    Bereitstellungsoptionen

    Self-Study

    Lerndauer insgesamt

    6 bis 8 Stunden

    Lernziele der einzelnen Einheiten

    Einheit 1: Windows 2000-Netzwerk 6 bis 8 Stunden

    • Verwaltungsstrategien für ein Windows 2000-Netzwerk den Situationen zuordnen, in denen sie eingesetzt werden
    • Zentrale Netzwerkverwaltungsaktivitäten, die über Active Directory ausgeführt werden können
    • Vorteile des Veröffentlichens von Ressourcen in Active Directory für die zentrale Netzwerkverwaltung
    • Zentrale Netzwerkverwaltungsaktivitäten, die über Gruppenrichtlinie ausgeführt werden können
    • Verwaltungsaktivitäten zu Benutzerumgebungen, die über Gruppenrichtlinie ausgeführt werden können
    • Merkmale von freigegebenen Zugriffssteuerungslisten
    • Vorteile der Berechtigungsvererbung
    • Die Reihenfolge der Schritte bei der Anmeldung an einem Windows 2000-Computer
    • Die Reihenfolge der Schritte beim Versuch eines Benutzers, auf Ressourcen in einem Windows 2000-Netzwerk zuzugreifen
    • Eine MMC-Konsole durch Hinzufügen eines Snap-In anpassen
    • Methoden zum Verteilen von MMC-Konsolen ihren spezifischen Vorteilen zuordnen
    • Über den Assistenten für neue Taskpadansicht eine neue Taskpadansicht in einer bestehenden MMC-Konsole erstellen
    • Über den Assistenten für neuen Task einen Task zu einer bestehenden Taskpadansicht hinzufügen
    • Eine Anwendung über eine Sekundäranmeldung ausführen
    • Eine Verknüpfung für das Ausführen einer Anwendung über eine Sekundäranmeldung konfigurieren

    Einheit 2: Active Directory-Objekte 6 bis 8 Stunden

    • Vorteile des Organisierens von Active Directory-Objekten
    • Erstellen einer Organisationseinheit über das Fenster "Active Directory-Benutzer und -Computer"
    • Verschieben mehrerer Computerobjekte in Active Directory mit Hilfe des Kontextmenüs
    • Veröffentlichen eines vorhandenen freigegebenen Ordners in Active Directory über das Kontextmenü
    • Veröffentlichen eines auf einem Windows 98-Computer installierten und freigegebenen Druckers über das Kontextmenü
    • Suchen eines Benutzerkontos in Active Directory über das Dialogfeld "Suchen"
    • Suchen eines angegebenen Objekts in Active Directory mit den erweiterten Optionen im Dialogfeld "Suchen"
    • Zuweisen einer Standardberechtigung zu einem Active Directory-Objekt über das Eigenschaftendialogfeld des Benutzers
    • Zuweisen einer Sonderberechtigung zu einem Active Directory-Objekt über das Eigenschaftendialogfeld des Benutzers
    • Richtlinien für das Zuweisen der Objektverwaltung
    • Zuweisen von Active Directory-Berechtigungen zu einer Organisationseinheit mit dem Assistenten zum Zuweisen der Objektverwaltung

    Einheit 3: Verteilte Dateisysteme 6 bis 8 Stunden

    • Merkmale eines DFS
    • Schritte beim Clientzugriff auf einen freigegebenen Ordner in einem DFS
    • Merkmale eines eigenständigen DFS
    • Mit dem Assistenten zum Erstellen eines neuen DFS-Stamms einen neuen eigenständigen DFS-Stamm in einem freigegebenen Ordner einrichten
    • Merkmale eines Domänen-DFS
    • Mit dem Assistenten zum Erstellen eines neuen DFS-Stamms einen Domänen-DFS-Stamm in einem freigegebenen Ordner auf einem Server einrichten
    • Über das Dialogfeld "Neue DFS-Verknüpfung erstellen" einen untergeordneten DFS-Knoten zu einem bestehenden DFS-Stamm hinzufügen
    • Über das Kontextmenü ein Replikat eines Domänen-DFS-Stamms erstellen
    • Einen bestehenden DFS-Stamm in der DFS-Konsole anzeigen
    • Den Status eines freigegebenen DFS-Ordners in der DFS-Konsole prüfen
    • Lösungen für bestimmte DFS-Probleme finden
    • Einen DFS-Stamm über die DFS-Konsole löschen

    Einheit 4: Webdienste und Websites 6 bis 8 Stunden

    • Installation von IIS über den Assistenten für Windows-Komponenten
    • Überwachung von IIS zur Ermittlung der Anzahl der aktiven Verbindungen über den Systemmonitor
    • Problembehandlung beim Zugriff auf eine Website in IIS über den Windows-Explorer
    • Einrichten einer neuen Website mit dem Assistenten für neue Website
    • Angabe der Schritte für die Authentifizierung eines anonymen Benutzers
    • Konfiguration der Identifikationsparameter einer Website über das Dialogfeld "Eigenschaften von Standardwebsite"
    • Konfiguration eines Basisverzeichnisses für eine Website mit dem Dialogfeld "Eigenschaften von Standardwebsite"
    • Zuweisung eines Standarddokuments für eine Website mit dem Dialogfeld "Eigenschaften von Standardwebsite"
    • Konfiguration von Benutzerzugriffsberechtigungen für ein Basisverzeichnis mit Dialogfeld "Eigenschaften von Standardwebsite"
    • Konfiguration von Berechtigungen zum Ausführen von Website-Skripts mit dem Dialogfeld "Eigenschaften von Standardwebsite"
    • Problembehandlung beim Dateizugriff auf eine Website über IIS MMC

    Nutzungsdauer

    6 Monate

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Implementieren und Verwalten von Microsoft Netzwerken mit Windows Server" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin navigieren, verstehen wir das Sie der Nutzung einverstanden sind. Vehr sehen  |