Home > Bachelor > Informatik und Informationstechnik > Mischung aus Fernstudium und Studium vor Ort > Innere Stadt > Bachelor Wirtschaftsinformatik - Business Informatics berufsbegleitend - Innere Stadt - Wien

Bachelor Wirtschaftsinformatik - Business Informatics berufsbegleitend - Mischung aus Fernstudium und Studium vor Ort

Unverbindlich in kontakt treten Fachhochschule Technikum Wien

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Bachelor Wirtschaftsinformatik - Business Informatics berufsbegleitend - Mischung aus Fernstudium und Studium vor Ort - Innere Stadt - Wien

  • Ziele
    überzeugende Kombination von spezialisierten Kenntnissen der Informationstechnologien sowie eine umfassende Ausbildung im Bereich Wirtschaft und Management
  • Praktikum
    Praxissemester Das Fachhochschulstudium sieht ein Praxissemester vor, das in Form eines Berufspraktikums zur Vertiefung der erworbenen theoretischen Kenntnisse dient. Der Student absolviert dieses Berufspraktikum unter individueller Betreuung in einem betrieblichen Umfeld außerhalb der Fachhochschule. Im Bachelor-Studium der Wirtschaftsinformatik wird das Berufspraktikum im 6. Semester absolviert. Geeignete Praktikumsplätze können selbst gewählt werden. Im Studienjahr 2006 waren unsere Studierenden so gefragt, dass zu Beginn des Praktikum-Semesters ein Überangebot an Praktikumsplätzen zur Verfügung stand. Bei der Suche werden die Studierenden durch die Fachhochschule Technikum Wien nach Möglichkeit unterstützt. Häufig dient das Berufspraktikum auch als Vorstufe für den ersten Job oder einen Nebenjob der während des anschließenden Masterstudiums fortgeführt wird. Extrem breites Berufsfeld schon im Praktikum Die Berufspraktika können in allen der Wirtschaftsinformatik nahen Fachbereichen absolviert werden – klassische wirtschaftsinformatische Berufsbilder als „Schnittstellenexperten“ in Unternehmen sind dabei genauso möglich wie sehr technische Jobs (Softwareentwicklung, Webentwicklung, Multimediaentwicklung, etc.). Auch eher „nicht-technische“ Spezialgebiete Projektmanagement, Unternehmensorganisation, Geschäftsprozessmodellierung, Controlling sowie rechtliche Aspekte im IT Umfeld können dabei das Thema sein. Eine Auflistung beispielhafter Aufgabenbereiche finden Sie im Menüpunkt Berufsbild. Individualität GROSS geschrieben! Das erfahrene Praktikum- und Bachelorarbeits-Betreuerteam unseres Studienganges begleitet die Studierenden individuell auf dem Weg zum Abschluss des Studiums mit dem akademischen Grad Bachelor of Science in Engineering (B.Sc.). Sowohl die Praktikums- als auch die Bachelorarbeits-Betreuung ist eine 1:1 Betreuung – es steht jedem Studierenden während des gesamten 6. Semesters ein eigener Betreuer zur Verfügung.
  • Anforderungen
    - HTL-, HAK-, AHS-Matura - oder Berufsreifeprüfung - oder facheinschlägige Lehr-, BMS- und Werkmeisterabschlüsse mit Zusatzqualifikation (Studienberechtigungsprüfung) - Individuelle Anrechnung einzelner Fächer ist in den ersten beiden Semestern abhängig von speziellen Zusatzqualifikationen möglich - Beachten Sie bei Fragen zur Anrechnung auch den Menüpunkt Quereinstieg!
  • Titel
    Bachelor of Science in Engineering (B.Sc.)
  • Inhalt
    Um als Wirtschaftsinformatiker erfolgreich zu sein sind zahlreiche und verschiedenartige Kompetenzen gefragt. Das Studium an der FH Technikum Wien vermittelt diese Kompetenzen und ermöglicht unseren Absolventen eine Vielzahl toller Karrierechancen. Die Schwerpunkte dieses Studiums liegen in der anspruchsvollen Kombination aus Informatik, Wirtschaft und Management.

    Gefragte breite IT-Ausbildung

    Gegenüber der klassischen Informatik fordert die Wirtschaftsinformatik das Fachwissen in vielfältigen Themenbereichen, was zunächst eine Herausforderung im Studium darstellt. Der Lohn hierfür ist ein sehr breites Berufsfeld und viele interessante Tätigkeitsbereiche in sämtlichen Bereichen der Wirtschaft.

    In den höheren Semestern werden zahlreiche Vertiefungsmöglichkeiten (Wissensmanagement, Dienstleistungsbranchen, Industrie & Handel,…) zur Spezialisierung angeboten. Die notwendige berufliche Vielseitigkeit erlangen die Studierenden durch zahlreiche interessante Projektarbeiten, durch konkrete Aufgabenstellungen aus der Praxis und durch das Erarbeiten von Problemlösungen in kleinen Teams mit individueller Betreuung – dies macht den großen Unterschied zur Wirtschaftsinformatik an Universitäten aus!

    Wirtschaftsinformatiker sind durch soziale und fachliche Kompetenz in der Lage Gesamtsysteme zu erstellen, wirtschaftlich zu beurteilen sowie technisch und organisatorisch umzusetzen. Der Wirtschaftsinformatiker findet sich in praktisch jeder Firma zurecht und ist als Manager verantwortlich für die reibungslose Inbetriebnahme und den laufenden Betrieb der Unternehmens-IT.

    Zertifizierungen inkludiert

    Der Studiengang Wirtschaftsinformatik hat sich deshalb ein besonderes Ziel gesetzt: eine überzeugende Kombination von spezialisierten Kenntnissen der Informationstechnologien und einer umfassenden Ausbildung im Bereich Wirtschaft und Management zu bieten – zertifizierte Ausbildungen wie SAP Junior Consultant, Microsoft Navision und die Verwendung von Standardtools von IBM, Microsoft und der Open Source Welt inklusive.

    Studienaufbau

    Wie lange dauert das Studium?
    3 Jahre Bachelor-Studium (bzw. 2 Jahre bei Anrechnung geeigneter, nachgewiesener Vorkenntnisse und Einstieg ins 3. Semester).

    Wie ist das Studium aufgebaut?
    Das Bachelor-Studium besteht aus 3 Semestern Grundstudium gefolgt von 2 Semestern Vertiefungsstudium mit drei zur Auswahl stehenden Spezialisierungsrichtungen. Abgeschlossen wird der Bachelor mit dem Praktikum-Semester. Ein Auslandssemester ist während des Studiums möglich und wird besonders gefördert.

    Mit wie vielen Wochenstunden habe ich während des Studiums zu rechnen?
    Vollzeit Bachelor Wirtschaftsinformatik:
    Semester 1-5: ca. 20 Std./Woche, im 6. Semester findet das Berufspraktikum in einem Unternehmen statt. Die Lehrveranstaltungen des Bachelor-Studiums werden überwiegend an 3 Tagen in der Woche geblockt abgehalten (Mi.-Fr.).

    Berufsbegleitend Bachelor Wirtschaftsinformatik:
    Semester 1-5: ca. 12 Std./Woche (zusätzlich Fernlehre), im 6. Semester findet das Berufspraktikum in einem Unternehmen statt. Die Lehrveranstaltungen des Bachelor-Studiums werden überwiegend an 3 Tagen in der Woche geblockt abgehalten (DI.-DO.).

    Welche weiterführenden Masterstudien kann ich besuchen?
    Das gleichnamige Master-Studium Wirtschaftsinformatik (Englische Bezeichnung: Information Systems Management) kann nach dem Bachelor-Abschluss besucht werden. Es stehen den Bachelor-AbsolventInnen aber eine Vielzahl weiterer Master-Studien am Technikum Wien, sowie an anderen Bildungseinrichtungen offen.

    Mit welchem akademischen Grad schließe ich mein Studium der Wirtschaftsinformatik ab?
    Bachelor of Science in Engineering - B.Sc.

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Informatik und Informationstechnik" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin navigieren, verstehen wir das Sie der Nutzung einverstanden sind. Vehr sehen  |