Home > Kurse - Seminare > Implementieren und Verwalten von Microsoft Netzwerken mit Windows Server > Online > Innere Stadt > Kurs G73316 - MS Windows Server 2003, Planung der Netzwerkinfrastruktur Teil 1 - Online

Kurs G73316 - MS Windows Server 2003, Planung der Netzwerkinfrastruktur Teil 1 - Online

Unverbindlich in kontakt treten Zentraler Informatikdienst

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Kurs G73316 - MS Windows Server 2003, Planung der Netzwerkinfrastruktur Teil 1 - Online

  • Ziele
    - Identifzieren der Elemente des Netzwerkentwurfsprozesses. - Zuordnung der in eine Microsoft Windows Server 2003-Netzwerkinfrastruktur integrierten Schlüsseltechnologien und Dienste zu ihren jeweiligen Funktionen. - Ermitteln der optimalen Methoden für die Planung eines Windows Server 2003-Netzwerks. - Zuordnen von Netzwerkgeräten zu ihren jeweiligen Funktionen. - Bestimmen von Richtlinien für die Verwendung von Routern in Netzwerkinfrastrukturen. - Identifizieren der Vorteile der Verwendung von Schaltern in einer Netzwerkinfrastruktur. - Zuordnen der Verbindungsmethoden zur jeweils geeigneten Verwendung. - Ermitteln der bei der Auswahl eines Routingprotokolls zu berücksichtigenden Faktoren. - Ermitteln der Funktionen der IP-Paketfilter. - Identifizieren der Richtlinien zur Platzierung des DHCP-Servers. - Differenzieren zwischen DHCP-Infrastrukturtypen. - Identifizieren der Umstände, unter denen Bereichsreservierungen definiert werden sollten. - Identifizieren von Richtlinien zur Behebung von DHCP-Problemen. - Zuordnen der Tools für die DHCP-Problembehandlung zu ihrem jeweiligen Zweck. - Zuordnen häufiger DHCP-Probleme zu ihrem jeweiligen Funktionsbereich.
  • Anforderungen
    Dieser Kurs richtet sich an Einzelpersonen, die die MCSE-Qualifizierung erlangen und/oder an Prüfung 70-293, Planung und Wartung einer Microsoft Windows Server 2003-Netzwerkinfrastruktur, teilnehmen möchten. Die Kandidaten sollten über mindestens einjährige Erfahrung im Bereich der Implementierung und Verwaltung eines Netzwerkbetriebssystems und über mindestens einjährige Erfahrung im Bereich der Implementierung und Verwaltung eines Desktopbetriebssystems bzw. im Bereich der Strukturierung einer Netzwerkinfrastruktur verfügen.
  • Titel
    Kurs G73316 - MS Windows Server 2003, Planung der Netzwerkinfrastruktur Teil 1
  • Inhalt
    Kursüberblick

    Dies ist der erste Kurs in einem aus vier Kursen bestehenden Studienplan, mit dem der Teilnehmer auf Prüfung 70-293, Planung und Wartung einer Microsoft Windows Server 2003-Netzwerkinfrastruktur, vorbereitet wird. Der Kurs deckt drei Bereiche ab - TCP/IP-Konfiguration, Routingplanung und Problembehandlung beim Routing sowie DHCP-Verwaltung und Problembehandlung bei DHCP. Der Kurs beinhaltet szenariobasierte NLOs (NETg Learning Objects), die es dem Teilnehmer ermöglichen, an Teilen des Entscheidungsfindungsprozesses hinsichtlich der Planung einer Netzwerkinfrastruktur mitzuwirken.

    Bereitstellungsoptionen

    e-Learning

    Lernziele der einzelnen Einheiten


    Einheit 1: TCP/IP - Physikalisches und logisches Netzwerk 1 Stunde

    - Identifizieren der Elemente des Netzwerkentwurfsprozesses.
    - Zuordnung der in eine Microsoft Windows Server 2003-Netzwerkinfrastruktur integrierten Schlüsseltechnologien und Dienste zu ihren jeweiligen Funktionen.
    - Ermitteln der optimalen Methoden für die Planung eines Windows Server 2003-Netzwerks.
    - Ermitteln der Strukturen zur IP-Adressierung bei privaten und öffentlichen Netzwerken.
    - Identifizieren der Beschränkungen für die Netzwerk-IP-Subnetze.
    - Zuordnen der IP-Konfigurationstypen zu ihrer jeweiligen Verwendung.
    - Ermitteln der Richtlinien für die Planung einer funktionalen TCP/IP-Lösung.
    - Identifizieren einer optimalen TCP/IP-Lösung
    - Zuordnen der Schlüsselfaktoren für die Netzwerkleistung zur richtigen Beschreibung.
    - Identifizieren der empfohlenen Richtlinien für die Netzwerkauslastung.
    - Identifizieren der bei einer Netzwerkaktualisierung zu berücksichtigenden Punkte.
    - Ermitteln der Richtlinien für die Bewertung der aktuellen Netzwerkleistung im Kontext neuer Technologien.
    - Bewerten der Leistung eines bestimmten Netzwerks.

    Einheit 2: Routingplanung 1 Stunde

    - Zuordnen von Netzwerkgeräten zu ihren jeweiligen Funktionen.
    - Bestimmen von Richtlinien für die Verwendung von Routern in Netzwerkinfrastrukturen.
    - Identifizieren der Vorteile der Verwendung von Schaltern in einer Netzwerkinfrastruktur.
    - Identifizieren der Vorteile von VLANs.
    - Identifizieren der Richtlinien für die Auswahl eines geeigneten Zwischengeräts.
    - Wählen Sie die optimalen Zwischengeräte aus.
    - Identifizieren der Anforderungen bei der Auswahl einer Lösung für die Internetkonnektivität.
    - Unterscheiden zwischen NAT und ISA als Lösungen für die Internetkonnektivität.
    - Identifizieren von Richtlinien für die Planung einer Strategie für die Internetkonnektivität.
    - Identifizieren einer optimalen Strategie für die Internetkonnektivität.

    Einheit 3: Problembehandlung beim Routing 1 bis 2 Stunden

    - Zuordnen der Verbindungsmethoden zur jeweils geeigneten Verwendung.
    - Ermitteln der bei der Auswahl eines Routingprotokolls zu berücksichtigenden Faktoren.
    - Ermitteln der Funktionen der IP-Paketfilter.
    - Zuordnen der Optionen für eine sichere Konnektivität zu ihrem jeweiligen Verwendungszweck.
    - Ermitteln der Richtlinien für die Planung der Routerkonnektivität.
    - Identifizieren Sie einen optimalen Plan für die Routingkommunikation.
    - Zuordnen der Methoden für die Isolierung von Routingproblemen zu ihrer jeweiligen Beschreibung.
    - Zuordnen der Problembehandlungs-Dienstprogramme für TCP/IP zu ihrer jeweiligen Funktion.
    - Ermitteln der Schritte, die zur Behebung von Problemen beim TCP/IP-Routing verwendet werden.
    - Durchführen einer Problembehandlung bei einem speziellen Routingproblem.

    Einheit 4: DHCP - Planung und Sicherheit 1 bis 2 Stunden

    - Identifizieren der Richtlinien zur Platzierung des DHCP-Servers.
    - Differenzieren zwischen DHCP-Infrastrukturtypen.
    - Identifizieren der Umstände, unter denen Bereichsreservierungen definiert werden sollten.
    - Zuordnen der DHCP-Serveroptionen zu ihren jeweiligen Beschreibungen.
    - Identifizieren von Richtlinien für die Planung einer DHCP-Strategie.
    - Identifizieren der Probleme bei der DHCP-Planung im Hinblick auf ein bestimmtes Netzwerk.
    - Identifizieren von Richtlinien zum Sichern des DHCP-Dienstes
    - Identifizieren der Richtlinien für die Optimierung der DHCP-Leistung.
    - Identifizieren der Probleme bei der DHCP-Autorisierung im Hinblick auf ein bestimmtes Netzwerk.

    Einheit 5: Problembehandlung bei DHCP 2 Stunden

    - Identifizieren von Richtlinien zur Behebung von DHCP-Problemen.
    - Zuordnen der Tools für die DHCP-Problembehandlung zu ihrem jeweiligen Zweck.
    - Zuordnen häufiger DHCP-Probleme zu ihrem jeweiligen Funktionsbereich.
    - Identifizieren der Schritte zur Behebung von DHCP-Problemen.

    Nutzungsdauer

    6 Monate

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Implementieren und Verwalten von Microsoft Netzwerken mit Windows Server" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin navigieren, verstehen wir das Sie der Nutzung einverstanden sind. Mehr sehen  |   X