Home > Master > Arbeitssicherheit > Dortmund > Master of Science (M.Sc.) in Betriebssicherheitsmanagement - Dortmund - Germany

Master of Science (M.Sc.) in Betriebssicherheitsmanagement

Unverbindlich in kontakt treten Technische Hochschule Georg Agricola

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Master of Science (M.Sc.) in Betriebssicherheitsmanagement - Mit Anwesenheitspflicht - Dortmund - Germany

  • Inhalt
    Master of Science (M.Sc.) in Betriebssicherheitsmanagement.

    Als bundesweit erste Hochschule bietet die TH seit Sommersemester 2006 den Master-Studiengang Betriebssicherheitsmanagement an. Das zweisemestrige Studium wird in Kooperation mit der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV, vormals HVBG) und der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherung e.V. (GDD) durchgeführt. Es richtet sich vor allem an berufstätige Hochschulabsolventen und wird berufsbegleitend, das heißt überwiegend freitagabends und samstagvormittags sowie in Blockseminaren, veranstaltet. Die Studierenden schließen mit einer sechsmonatigen Masterarbeit und dem Titel Master of Science (M.Sc.) ab. Die Masterarbeit wird häufig über ein eigenes betriebliches Projekt geschrieben, so dass die Studierenden ihr Masterarbeit in die tägliche Arbeit integrieren können.

    Für den Studiengang wird eine Studiengebühr von insgesamt 10.000 Euro erhoben.

    Zugangsvoraussetzungen:
    • Der Master-Studiengang setzt einen berufsqualifizierender Hochschulabschluss (Bachelor oder Diplom) in einem einschlägigen ingenieur -oder naturwissenschaftlichen Studium voraus.
    • Das Studium muss bei einem Umfang von mindestens 180 LP mit der Gesamtnote 3,0 oder besser abgeschlossen worden sein.
    • Die Zulassung kann im Einzelfall auch erfolgen, wenn andere Studienabschlüsse vorliegen.
    Technische Hochschule Georg Agricola:

    Wir verbinden Tradition mit Innovation:
    Unser Know-how hat Tradition. Denn unsere Wurzeln liegen in den technischen Innovationen des Bergbaus. Gegründet 1816 als Bochumer Bergschule vermittelt die TFH seit knapp 200 Jahren Fachkompetenz rund um Energie und Umwelt. Mit Lehr- und Entwicklungsschwerpunkten wie Geoingenieurwesen, Maschinenbau, Zukunftsenergien, Umwelttechnik, Energietechnik oder Informationstechnologie setzt die TFH heute Zeichen für den Strukturwandel. Als private, staatlich anerkannte Hochschule hält sie engen Kontakt zu ihrem Träger und den Unternehmen der Region.

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Arbeitssicherheit" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin navigieren, verstehen wir das Sie der Nutzung einverstanden sind. Vehr sehen  |   X