Home > Bachelor > Radio, Fernsehen und Film > Landstraße > Film-, TV- und Medienproduktion - Landstraße - Wien

Film-, TV- und Medienproduktion

Unverbindlich in kontakt treten Fachhochschule des BFI Wien

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Film-, TV- und Medienproduktion - Mit Anwesenheitspflicht - Landstraße - Wien

  • Ziele
    Das Studium wird durch eine Bachelorprüfung abgeschlossen. Die Bachelorprüfung ist eine kommissionelle mündliche Prüfung und besteht aus einem Prüfungsgespräch über die durchgeführten Bachelorarbeiten, die in Seminaren verfasst werden, sowie über die Querverbindungen der Bachelorarbeiten zu relevanten Fächern des Curriculums.
  • Anforderungen
    Matura,ausländisches Maturazeugnis, Berufsreifeprüfung, Studienberechtigungsprüfung, Lehre bzw. Abschluss berufsbildende mittlere Schule plus Zusatzprüfungen in Englisch und Mathematik.













    Aufnahmegespräch, Multiple-Choice-Test. Für den Teilbereich Filmwirtschaft des Multiple-Choice-Tests zielen die Fragen auf konkrete Marktdaten ab, die im gegen Jahresende aktualisierten Filmwirtschaftsbericht des österreichischen Filminstituts zu finden sind - www.filminstitut.at/de/filmwirtschaftsberichte/. Relevant sind die Kapitel Filmwirtschaft (komplett) und die Kurzzusammenfassung am Kapitalanfang zu Kino, Fernsehen, Filmfestivals + Preise, Förderungen + Finanzierungen, Filmförderung Europa, und Europäisches Kinoumfeld. Ein Interesse an Filmen, dem zeitgenössischen Filmschaffen, Basics der Fernseh- und Internetwelt und einfachsten technischen Begriffen rund um Audiovisuelle Medien ist erforderlich.
  • Inhalt
    Die Filmbranche entwickelt sich rasant. Essenziell für die Medienproduktion sind fundierte wirtschaftliche und rechtliche Kenntnisse kombiniert mit Projektmanagementfähigkeiten.
    Dieser Studiengang bietet diese Kombination. Lektorinnen und Lektoren aus der Film- und Medienbranche, Produzentinnen und Produzenten renommierter Produktionen sowie innovative Lehrkonzepte zeichnen diesen Studiengang aus.
    Die Absolventinnen und Absolventen sind in der Lage

    an der Produktion und ökonomischen Verwertung von Kinofilmen, Fernsehfilmen und dokumentarischen Formaten leitend mitzuwirken
    webbasierte multimediale Animationsprojekte zu leiten
    AV-Formate in konvergenten Zusammenhängen (z.B. in Multimediahäusern, in Kulturprojekten, zur Integration von Social Media-Formaten in massenmediale Kommunikation, Corporate Publishing etc.) herzustellen
    Kontrollfunktionen in der Film-, TV- und Medienproduktion auszuüben

    Berufsfelder

    Executive Producer
    Multimedia-ProduzentIn
    Cross-Mediale/r VertriebsexpertIn
    ProduktionsleiterIn
    HerstellungsleiterIn ("Line Producer")
    FilmgeschäftsführerIn
    AufnahmeleiterIn Film/AV
    Visual Effects SpezialistIn
    Games & Multimediaproducer
    Film- und Medienmarketing-ExpertIn
    Verleih- und VertriebsexpertIn von Film-, Fernseh- und Multimediaprodukten
    SchnittstellenmanagerIn in Medienunternehmen
    Digitale DatenmanagerIn

    In den Kernbranchen

    Filmwirtschaft
    TV
    TIME-Industrie (Telekommunikations-, Informations-, Medien- und Entertainmentindustrie)

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Radio, Fernsehen und Film" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf der Webseite navigieren stimmen Sie der Nutzung dieser zu. Vehr sehen  |