Home>Kurse - Seminare>Kommunikation>Mariahilf>Public Relations im Kulturbereich - KulturproduzentInnen gestalten ihre Öffentlichkeit - Mariahilf - Wien
 

Public Relations im Kulturbereich - KulturproduzentInnen gestalten ihre Öffentlichkeit

Bildungszentren: Institut für Kulturkonzepte
Methode: Mit Anwesenheitspflicht
Ort:
Bildungsart: Kurse - Seminare
Loading...

Unverbindlich in Kontakt treten
Institut für Kulturkonzepte

Public Relations im Kulturbereich - KulturproduzentInnen gestalten ihre Öffentlichkeit - Mariahilf - Wien

Vorname
Nachname
Email
Telefon
Bundesland
Handy
Kommentare / Fragen
Um die Anfrage zu senden, müssen Sie die Datenschutzpolitik akzeptieren
* Pflichtfelder

In Kürze wird sich die zuständige Kontaktperson des Anbieters Institut für Kulturkonzepte mit Ihnen in Kontakt setzen um Sie bestmöglichst zu informieren.
Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus
Public Relations im Kulturbereich - KulturproduzentInnen gestalten ihre Öffentlichkeit - Mariahilf - Wien Informationen über Public Relations im Kulturbereich - KulturproduzentInnen gestalten ihre Öffentlichkeit - Mariahilf - Wien
Ziele:
Sie erlernen Werkzeuge, Methoden und Strategien der Public Relations. Der Schwerpunkt liegt auf der Erstellung eines umsetzbaren Kommunikations- und PR-Konzepts. Das schließt ›klassische‹ Methoden ebenso ein wie Online-PR und Social Media.
Anforderungen:
ZIELGRUPPE



Kulturschaffende und KünstlerInnen, die ihren Projekten (nicht nur) mediale Aufmerksamkeit verschaffen wollen. PR-Verantwortliche in Institutionen oder freiberuflich Tätige, die neue Impulse und Reflexionsmöglichkeiten für ihre Arbeit suchen. All jene, die an PR im Kulturbereich interessiert sind und ihre diesbezüglichen Fähigkeiten erweitern wollen.
Inhalt:
Öffentliche Aufmerksamkeit ist ausschlaggebend für den Erfolg jedes kulturellen Vorhabens. Die Präsenz in den "richtigen" Medien ist dabei ebenso wichtig wie der Stellenwert eines Projektes in den "Szenen". Um zu gewährleisten, dass einzelne Projekte nicht in der täglichen Informationsflut untergehen, bedarf es eines fundierten PR-Konzepts und des zielgerichteten Einsatzes von Kommunikationsmitteln. Öffentlichkeitsarbeit muss dabei von Anfang an in Kulturprojekte integriert und mitgeplant werden. Aktuelle Tipps und Tricks aus der sich ständig wandelnden Praxis erweitern die Handlungsspielräume und provozieren Rückfragen ans eigene Selbstverständnis.
Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage stehen: