Home > Bachelor > Musik > Innere Stadt > Bachelor Jazz Instrumental – Jazz-Bass / E-Bass - Innere Stadt - Wien

Bachelor Jazz Instrumental – Jazz-Bass / E-Bass

Unverbindlich in kontakt treten Konservatorium Wien Privatuniversität

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Bachelor Jazz Instrumental – Jazz-Bass / E-Bass - Mit Anwesenheitspflicht - Innere Stadt - Wien

  • Ziele
    Ziel des Bachelorstudiums Jazz-Instrumental ist eine umfassende Ausbildung der Studierenden zu professionellen MusikerInnen im Bereich des Jazz und damit verwandter Musikrichtungen. Neben einer fundierten Entwicklung der instrumentalen Fähigkeiten liegt ein Schwerpunkt im Erlernen einer improvisatorischen Sprache im Rahmen der historisch gewachsenen Strukturen des Jazz, sowie im Erreichen der kommunikativ-interaktiven und sozialen Fähigkeiten im Sinne der jazzimmanenten Musizierpraxis. Ein fächerübergreifender didaktischer Ansatz befähigt die AbsolventInnen zur theoretisch-wissenschaftlichen Reflexion ihres künstlerischen Schaffens.
  • Anforderungen
    Altersgrenzen Dauer: 8 Semester Abschluss: Bachelor of Arts Mindestalter: 17 Jahre Höchstalter: 24 Jahre Zulassungsvoraussetzungen Nachweis der Deutschkenntnisse für Bachelor- und Masterstudienrichtungen: StudienbewerberInnen mit nicht-deutscher Muttersprache müssen nach bestandener Zulassungsprüfung und Aufnahme in ein Studium ihre Deutschkenntnisse der Stufe A2/B1 (nach europäischem Referenzrahmen) vor der Zulassung zum Studium im Studienreferat nachweisen. Nähere Informationen dazu finden Sie im „Infoblatt Deutschkenntnisse“. Zulassungsprüfung Die Zulassungsprüfung ist eine kommissionelle Prüfung und umfasst folgende Bereiche: Grundlegende Beherrschung des gewählten Instruments: Prüfungsinhalte für Klavier, Gitarre, Bass, Saxophon, Posaune und Trompete: - Spielen einer vorbereiteten mittelschweren Etüde (Jazz oder Klassik) oder Transkription - Es sind zwei Jazzstandards vorzubereiten (Thema, Improvisation, ggf. Begleitung) - Spielen eines Jazz-Blues (Thema, Improvisation, ggf. Begleitung) - Überprüfung der Blattspielkenntnisse (Jazz) Prüfungsinhalte für Schlagzeug: - ein vorbereitetes, ausgeschriebenes Jazz-Solo (ca. 1 Seite) - ein Stück mit Play-along-CD (optional/Stilrichtung frei wählbar) - Swing-„Vierer“ (4 Takte Swing-Begleitung abwechselnd mit 4 Takten Swing-Solo) - Blattlesen: Snare-drum, Swing a la Jim Chapin („comping“), Rock-Funk-Patterns Musiktheoretische Kenntnisse Schriftlich, allgemeine Musiklehre, einfache Kenntnisse in Jazz-Theorie Gehörtest Schriftlich, Rhythmusdiktat, Nachweis eines guten relativen Gehörs
  • Titel
    Bachelor of Arts (BA)
  • Inhalt
    Facts

    - Dauer in Sem.: 8

    - ECTS: 240

    - Akadem. Graf: Bachelor of Arts (BA)

    - Altersgrenze: 17 / 24

    - SKZ = Studienkennzahl: 033 160 600


    Aufbau des Studiums

    Das Bachelorstudium Jazz-Instrumental bietet die Studienzweige Trompete, Saxophon, Posaune, Gitarre, Bass, Klavier und Schlagzeug.

    Die Studieneingangsphase umfasst besonders gekennzeichnete Fächer der ersten beiden Semester, an deren Ende eine kommissionelle Prüfung im ZkF abzulegen ist. Nach dem 8. Semester findet die Bachelorprüfung statt.

    Die Studieneingangsphase bietet den Studierenden die Möglichkeit, sich einen Überblick über die Jazz-Ausbildung an der Privatuniversität Konservatorium Wien und die damit verbundenen Berufsaussichten zu bilden.

    Die Zentralen künstlerischen Fächer des Bacherorstudiums dienen der Weiterentwicklung der instrumental-künstlerischen Fähigkeiten sowie der Festigung stilistischer Sicherheit in den wichtigsten historischen und zeitgenössischen Spielformen des Jazz sowie der jazzverwandten Musikrichtungen.

    Die ergänzenden Lehrveranstaltungen bieten den Studierenden die Möglichkeit, sich mit theoretisch-wissenschaftlichen Inhalten auseinander zu setzen. Im Sinne einer berufsnahen Ausbildung und der Entwicklung umfassender Repertoirekenntnisse sind die Studierenden während der gesamten Dauer des Bachelorstudiums in verschiedene Ensemble-Projekte eingebunden.

    Öffentliche Auftritte – dem jeweiligen Ausbildungsstand entsprechend - bieten die Möglichkeit, die erworbenen Fähigkeiten in der Praxis zu erproben und sich auf Basis der daraus gewonnen Erkenntnisse bestmöglich auf das Berufsleben vorzubereiten.
    Darüber hinaus können im Rahmen der angebotenen Wahlpflichtfächer persönliche Interessen in das Studium einfließen.

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Musik" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin navigieren, verstehen wir das Sie der Nutzung einverstanden sind. Vehr sehen  |