Home>Kurse - Seminare>Malen>Geras>Einführung in die botanische Illustration - Geras - Niederösterreich
 

Einführung in die botanische Illustration

Bildungszentren: Akademie Geras
Methode: Mit Anwesenheitspflicht
Ort:
Bildungsart: Kurse - Seminare
Loading...

Unverbindlich in Kontakt treten
Akademie Geras

Einführung in die botanische Illustration - Geras - Niederösterreich

Vorname
Nachname
Email
Telefon
Bundesland
Stadt
Um die Anfrage zu senden, müssen Sie die Datenschutzpolitik akzeptieren
* Pflichtfelder

In Kürze wird sich die zuständige Kontaktperson des Anbieters Akademie Geras mit Ihnen in Kontakt setzen um Sie bestmöglichst zu informieren.
Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus
Hinzufügen bei Akademie Geras:
Akademie Geras Österreich Bildungszentren Foto
Akademie Geras Österreich Bildungszentren Foto
VorherigeVorherige
NächsteNächste
Foto Bildungszentren Akademie Geras Geras
Akademie Geras Geras Niederösterreich Bildungszentren
Foto Akademie Geras Geras Niederösterreich
Bildungszentren Akademie Geras Geras Niederösterreich
Foto Bildungszentren Akademie Geras Geras 000239
Akademie Geras Österreich Bildungszentren Foto
Foto Akademie Geras Österreich Bildungszentren
Bildungszentren Akademie Geras Österreich
Foto Bildungszentren Akademie Geras Österreich
Akademie Geras Geras Österreich Bildungszentren
Einführung in die botanische Illustration - Geras - Niederösterreich Informationen über Einführung in die botanische Illustration - Geras - Niederösterreich
Inhalt:

Die frühesten uns bekannten botanischen Illustrationen stammen von Dioscurides aus dem 1. Jahrhundert. Diese und andere Darstellungen sind in der Österreichischen Nationalbibliothek und im Naturhistorischen Museum in Wien zu finden. Die Detaildarstellung der Pflanzen, wie sie mit Tusche und Aquarell möglich sind, hat ihre Bedeutung bis heute bewahrt. Sie dient zur Bestimmung von Pflanzen und war bis zur Erfindung der Fotografie die einzige Möglichkeit der genauen Dokumentation.
Hier unterscheidet sich auch die Blumenmalerei von der botanischen Illustration. Nicht die Impression steht im Mittelpunkt, sondern die detailgetreue Wiedergabe aller Einzelheiten der Pflanze oder Pflanzengruppe. Schnitte der wesentlichen Pflanzenteile unterstreichen das Verständnis. Das genaue Schauen und Beobachten ist wesentlich.
Für das Seminar sind keine Vorkenntnisse nötig, auch AnfängerInnen sind willkommen. Sie lernen die Grundregeln des Aquarellierens kennen, das Skizzieren und genaue Zeichnen von Pflanzen. Außerdem werden Sie über Fachliteratur informiert.
Wie die bisherigen Seminare gezeigt haben, trägt die intensive Naturbeobachtung und meditative Maltätigkeit wesentlich zur Selbsterfahrung bei.

2 SEMINARTAGE
Sa 28. 6. bis So 29. 6. 2014
10 bis 17 Uhr
max. 12 TN
Seminargebühr: € 160,–

Seminarnummer: 2014091
Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage stehen: