Home>Kurse - Seminare>Kunst>Geras>Eitempera - Experimentieren mit Pigmenten - Geras - Niederösterreich
 

Eitempera - Experimentieren mit Pigmenten

Bildungszentren: Akademie Geras
Methode: Mit Anwesenheitspflicht
Ort:
Bildungsart: Kurse - Seminare
Loading...

Unverbindlich in Kontakt treten
Akademie Geras

Eitempera - Experimentieren mit Pigmenten - Geras - Niederösterreich

Vorname
Nachname
Email
Telefon
Bundesland
Stadt
Um die Anfrage zu senden, müssen Sie die Datenschutzpolitik akzeptieren
* Pflichtfelder

In Kürze wird sich die zuständige Kontaktperson des Anbieters Akademie Geras mit Ihnen in Kontakt setzen um Sie bestmöglichst zu informieren.
Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus
Hinzufügen bei Akademie Geras:
Foto Akademie Geras Österreich Bildungszentren
Foto Akademie Geras Österreich Bildungszentren
VorherigeVorherige
NächsteNächste
Foto Bildungszentren Akademie Geras Geras
Akademie Geras Geras Niederösterreich Bildungszentren
Foto Akademie Geras Geras Niederösterreich
Bildungszentren Akademie Geras Geras Niederösterreich
Foto Bildungszentren Akademie Geras Geras 000239
Akademie Geras Österreich Bildungszentren Foto
Foto Akademie Geras Österreich Bildungszentren
Bildungszentren Akademie Geras Österreich
Foto Bildungszentren Akademie Geras Österreich
Akademie Geras Geras Österreich Bildungszentren
Eitempera - Experimentieren mit Pigmenten - Geras - Niederösterreich Informationen über Eitempera - Experimentieren mit Pigmenten - Geras - Niederösterreich
Inhalt:

Die älteste und zugleich problemloseste Emulsion – das Hühnerei – verbindet gemeinsam mit Öl und Wasser Rohpigmente zu Farben, deren Leuchtkraft und Langlebigkeit kaum von anderen Mixturen übertroffen werden können. Farben, die während des Malvorgangs mit diesen natürlichen Rohstoffen direkt gemischt werden, erlauben der kreativen Gestaltung ungeahnte Flexibilität, die Dr. Wieltschnig im Verlauf der letzten 10 Jahre zu schätzen gelernt hat. Während des Seminars werden, beginnend mit einfachen Farbexperimenten, die Qualitäten verschiedener Pigmente und ihre Verarbeitung mit diesem Medium vorgestellt.

5 SEMINARTAGE
Mo 31. 3. bis Fr 4. 4. 2014
10 bis 17 Uhr
max. 12 TN
Seminargebühr: € 330,–

Seminarnummer: 2014144
Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage stehen: