Home > Kurse - Seminare > Informations Netzwerk > Online > Kurs G72424 - MS Win 2000 Netzwerk-Infrastruktur Teil 4: Sicherheit - Online

Kurs G72424 - MS Win 2000 Netzwerk-Infrastruktur Teil 4: Sicherheit - Online

Unverbindlich in kontakt treten Zentraler Informatikdienst

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Kurs G72424 - MS Win 2000 Netzwerk-Infrastruktur Teil 4: Sicherheit - Online

  • Ziele
    • Verwalten von PKI (Public Key Infrastructure), Zertifizierungsstellen und Zertifikaten • Einsatzbereiche des Verschlüsselungsdateisystems Verschlüsseln von Dateien • Hinzufügen und Entfernen von Wiederherstellungs-Agenten • Vorteile und Protokolle von IPSec (Internet Protocol Security) • Aktivieren und Konfigurieren von IPSec • Erstellen und Bearbeiten von IPSec-Richtlinien und -Regeln, Hinzufügen und Bearbeiten von IPSec- • Filterlisten und -Filteraktionen • Verwalten, Überwachen und Fehlersuche für IPSec
  • Anforderungen
    Diese Serie richtet sich an IT-Mitarbeiter, die für die Verwaltung eines Microsoft Windows 2000-Netzwerks verantwortlich sind. Teilnehmer sollten die Kurse der Serie Microsoft Windows 2000 Installation, Konfiguration und Verwaltung (Kurs Nr. 72413 - 72420) sowie die ersten drei Kurse der aktuellen Serie abgeschlossen haben.
  • Titel
    Kurs G72424 - MS Win 2000 Netzwerk-Infrastruktur Teil 4: Sicherheit
  • Inhalt
    Kursüberblick

    Dies ist der vierte Kurs in einer Serie von fünf Schulungskursen. Die Serie zielt auf das Vermitteln von Kenntnissen und Fertigkeiten für IT-Mitarbeitern ab, die diese zum Installieren, Verwalten , Überwachen und Konfigurieren von DNS, DHCP, Remotezugriff, Netzwerkprotokollen, IP-Routing und WINS in einer Windows 2000-Netzwerkinfrastruktur benötigen. Im Verlauf des des vorliegenden Kurses lernen Teilnehmer, wie sie Dateien verschlüsseln, wie sie einen Wiederherstellungs-Agenten hinzufügen und entfernen, welche Vorzüge und Protokolle die Internetprotokollsicherheit (IPSec) bietet; wie IPSec aktiviert, konfiguriert, verwaltet und überwacht wird, und wie die Fehlerbehandlung für IPSec erfolgt.

    Bereitstellungsoptionen

    Self-Study

    Lerndauer insgesamt

    6 bis 8 Stunden

    Lernziele der einzelnen Einheiten

    Einheit 1: Zertifikatsdienste 6 bis 8 Stunden

    • Vorteile von Windows 2000 PKI
    • Komponenten von Windows 2000 PKI und ihre Funktionen
    • Typen von Zertifizierungsstellen und ihre Verwendungsarten
    • Mit dem Assistenten für Windows-Komponenten eine Zertifizierungsstelle installieren
    • Zertifizierungsstellen mit Hilfe des Snap-In "Zertifizierungsstelle" konfigurieren
    • Zertifizierungsstellen mit Hilfe des Snap-In "Zertifizierungstelle" erneuern
    • Mithilfe des Snap-In "Zertifizierungsstelle" Zugriffsberechtigungen für einen bestimmten Benutzer festlegen
    • Zertifizierungsstellen mithilfe des Snap-In "Zertifizierungsstelle" sichern
    • Zertifikatsanforderungen mit einer bestimmten Vorlage unter Verwendung des Snap-In "Zertifikate" erstellen
    • Erweiterte Zertifikatsvorlagen ausstellen
    • Zertifikate mithilfe des Assistenten erneuern
    • Zertifikate unter Verwendung des Snap-In "Zertifikate" sperren
    • Maßnahmen zur Problemfindung beim Zugriff auf eine Zertifizierungsstelle
    • Probleme beim Zugriff auf eine Zertifizierungsstelle und ihre Lösungen

    Einheit 2: Verschlüsselungsdateisystem (EFS) 6 bis 8 Stunden

    • Einsatzmöglichkeiten des EFS
    • Dateien über das Dialogfeld "Erweiterte Attribute" verschlüsseln
    • Wiederherstellungs-Agenten über den Assistenten zu Gruppenrichtlinien hinzufügen
    • Wiederherstellungs-Agenten über das Snap-In "Gruppenrichtlinie" vom lokalen Computer löschen

    Einheit 3: Internetprotokollsicherheit (IPSec) 6 bis 8 Stunden

    • Vorteile von IPSec
    • Funktionen von IPSec-Protokollen
    • IPSec im Dialogfeld "Eigenschaften von Internetprotokoll (TCP/IP)" aktivieren
    • IPSec-Richtlinien mithilfe des Befehls "Snap-In hinzufügen/entfernen" konfigurieren
    • Bestimmte Situationen einem IPSec-Konfigurationsmodus zuordnen
    • IPSec-Richtlinien mit dem Assistenten für IP-Sicherheitsrichtlinien erstellen
    • IPSec-Regeln mit dem Sicherheitsregel-Assistenten zu IPSec-Richtlinien hinzufügen
    • Die Registerkarten für die Bearbeitung von IPSec-Regeln
    • IPSec-Richtlinien mithilfe des Menüs "Vorgang" verwalten
    • Eine IP-Filterliste mithilfe des IP-Filter-Assistenten zu einer IPSec-Regel hinzufügen
    • IP-Filterlisten mithilfe des Dialogfeldes "IP-Filterlisten und Filteraktionen verwalten" bearbeiten
    • Eine Filteraktion mithilfe des Filteraktions-Assistenten zu einer IPSec-Regel hinzufügen
    • Eine Filteraktion mithilfe des Dialogfeldes "IP-Filterlisten und Filteraktionen verwalten" bearbeiten
    • Eine Filteraktion mithilfe des Dialogfeldes "IP-Filterlisten und Filteraktionen verwalten" bearbeiten
    • IPSec-Statistiken mithilfe des Befehls "ipsecmon" überwachen
    • Die Schritte zum Erkennen eines Problems mit IPSec
    • Probleme bei der Verwendung von IPSec den jeweiligen Lösungen zuordnen

    Nutzungsdauer

    6 Monate

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Informations Netzwerk" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf der Webseite navigieren stimmen Sie der Nutzung dieser zu. Vehr sehen  |