Home > Kurse - Seminare > Kunst > Linz > Kurs Universitätslehrgang: Aktzeichnen - Linz - Oberösterreich

Kurs Universitätslehrgang: Aktzeichnen

Unverbindlich in kontakt treten Kunstuniversität Linz, Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Kurs Universitätslehrgang: Aktzeichnen - Mit Anwesenheitspflicht - Linz - Oberösterreich

  • Ziele
    Aktzeichnen
  • Anforderungen
    - Aufnahmegespräche Ohne Voranmeldung direkt mit dem Lehrgangsleiter im Büro im Werk I in Urfahr, Sonnensteinstraße Die BewerberInnen werden im Anschluss informiert, ob sie sich für den Universitätslehrgang qualifiziert haben und erhalten hierfür von Prof. Brehm eine Bestätigung, die zur Inskription bei der Studienabteilung vorgelegt werden muss.
  • Titel
    Kurs Universitätslehrgang: Aktzeichnen
  • Inhalt
    Proportionen, Perspektiven, Farben, Stimmungen. Jeder Mensch hat seine individuelle Wahrnehmung von sich, der Welt und seinen Mitmenschen. Studierende des Universitätslehrganges Aktzeichnen lernen, bewusst auf diese Wahrnehmung zu achten, sie zu vertiefen und mit zeichnerischen und malerischen Werkzeugen (Bleistift, Kreide, Kohle, Pinsel, Farben) und Techniken (Tupfen, Wischen, Schraffieren) auf verschiedene Materialien (Papier, Karton, Leinen) zu übertragen.

    Dietmar Brehm, Lehrgangsleiter und Universitätsprofessor der Studienrichtung Malerei & Grafik: „Neben dem anatomischen, proportionalen und räumlichen Erfassen menschlicher Körper, lernen die Teilnehmer im individuellen Dialog mit mir, wie sie ihre eigene, unverkennbare Bildsprache bzw. Handschrift entwickeln, was ja letztenendes Ziel jedes Künstlers ist. Aktzeichnen ist daher nicht nur eine wertvolle Bereicherung für Menschen die gerne malen oder ihre Malerei perfektionieren möchten, sondern auch anderweitig künstlerisch tätig sind.“


Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Kunst" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies.
Wenn Sie weiterhin auf der Webseite navigieren stimmen Sie der Nutzung dieser zu.
Vehr sehen  |