Home>Bachelor>Kunst>Klagenfurt>Bachelor Angewandte Kulturwissenschaft - Klagenfurt - Kärnten
 

Bachelor Angewandte Kulturwissenschaft

Bildungszentren: Alpen-Adria-Universität
Methode: Mit Anwesenheitspflicht
Bildungsart: Bachelor
Loading...

Unverbindlich in Kontakt treten
Alpen-Adria-Universität

Bachelor Angewandte Kulturwissenschaft - Klagenfurt - Kärnten

Vorname
Nachname
Email
Telefon
Bundesland
Handy
Kommentare / Fragen
Um die Anfrage zu senden, müssen Sie die Datenschutzpolitik akzeptieren
* Pflichtfelder

In Kürze wird sich die zuständige Kontaktperson des Anbieters Alpen-Adria-Universität mit Ihnen in Kontakt setzen um Sie bestmöglichst zu informieren.
Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus
Hinzufügen bei Alpen-Adria-Universität:
Alpen-Adria-Universität Klagenfurt Österreich Foto
Alpen-Adria-Universität Klagenfurt Österreich Foto
VorherigeVorherige
NächsteNächste
Foto Bildungszentren Alpen-Adria-Universität Österreich
Alpen-Adria-Universität Klagenfurt Österreich Foto
Bachelor Angewandte Kulturwissenschaft - Klagenfurt - Kärnten Informationen über Bachelor Angewandte Kulturwissenschaft - Klagenfurt - Kärnten
Ziele:
Die Angewandte Kulturwissenschaft in Klagenfurt legt den Schwerpunkt vor allem auf die Lehre von Sprachen, die interkulturelle Kommunikation sowie die Vermittlung von Wissen über andere Kulturen.
Anforderungen:
Matura oder Studienberechtigungsprüfung
Titel:
Bakk. phil. (Bakkalaurea bzw. Bakkalaureus der Philosophie)
Inhalt:
Kurzinfo:

Formale Voraussetzungen: Matura oder Studienberechtigungsprüfung
Dauer: 6 Semester
ECTS-Punkte: 180 ECTS-Punkte (inkl. 18 ECTS-Punkte freie Wahlfächer)
Unterrichtssprache: Deutsch, kombiniert mit Englisch sowie romanischen und slawischen Sprachen
Akademischer Titel: Bakk. phil. (Bakkalaurea bzw. Bakkalaureus der Philosophie)

Dieses Studium ist etwas für mich, wenn…

… ich mich für Sprachen, Länder und Kulturen interessiere.
… mich die wechselseitigen Einflüsse von Mensch und Kultur faszinieren.
… ich mir vorstellen kann, im Ausland zu studieren und zu arbeiten.
… mir die Organisation von Veranstaltungen und die Zusammenarbeit mit anderen Menschen Freude macht.

Was lerne ich während des Studiums?

Die Angewandte Kulturwissenschaft in Klagenfurt legt den Schwerpunkt vor allem auf die Lehre von Sprachen, die interkulturelle Kommunikation sowie die Vermittlung von Wissen über andere Kulturen. In den drei Pflichtfächern (Sprachen; Theorie der Kulturwissenschaft und Felder der Kultur; Grundlagen des Kulturmanagements) werden außerdem wirtschaftliche Zusammenhänge ausführlich erklärt und organisatorische Fähigkeiten erlernt. Das Wissen um und der Umgang mit unterschiedlichen kulturellen Sichtweisen wird besonders gefördert, ebenso wie der Aufbau von sprachpraktischen und kommunikativen Kompetenzen. Ziel ist die Erlangung der Fähigkeit, in fremden Sprachen zu arbeiten. Freie Wahlfächer ermöglichen den Studierenden fächerübergreifend individuelle Schwerpunkte zu setzen. Das Erarbeiten von rechtlichem, strukturellem und organisatorischem Grundwissen ergänzt die Ausbildung. Im fünften Semester wird außerdem ein Praktikum oder ein Auslandssemester empfohlen. Das Praktikum soll an einer Institution bzw. Organisation, die mit der Planung und Umsetzung von Kulturveranstaltungen befasst ist, gemacht werden und mindestens sechs Wochen dauern. Beim Auslandssemester sollte die Wahl des Ziellandes auf ein Land fallen, in dem eine der im Laufe des Studiums gewählten Sprachen gesprochen wird.

Was macht das Studium an der Uni Klagenfurt einzigartig?

Im Vergleich zu anderen Universitäten in Österreich bietet das Klagenfurter Studium der Angewandten Kulturwissenschaft auf Grund der Größe ein hervorragendes Betreuungsverhältnis zwischen Lehrenden und Studierenden. Die Lehre von Kultur und Sprache als Einheit ermöglicht den Studierenden ein tieferes Verständnis für andere kulturelle Räume und ein selbstbewusstes Agieren in denselben. Durch Vermittlung eines überregionalen Kulturbegriffes sowie einer praxis- und wirtschaftsnahen Ausbildung erwerben die Studierenden Kompetenzen, die auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt sind. Aktuelle Kulturgeschehnisse werden in den Lehrplan einbezogen und es gibt die Möglichkeit, ein Praktikum in einem kulturorganisatorischen Unternehmen zu absolvieren. Durch freie Wahlfächer kann der Schwerpunkt nach persönlichen Vorlieben studienübergreifend erweitert werden.
Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage stehen: