Home>Master>Technologie>Mischung aus Fernstudium und Studium vor Ort>Graz>Master Automatisierungstechnik - Graz - Steiermark
 

Master Automatisierungstechnik - Mischung aus Fernstudium und Studium vor Ort

Loading...

Unverbindlich in Kontakt treten
Campus02 Fachhochschule der Wirtschaft

Master Automatisierungstechnik - Graz - Steiermark

Vorname
Nachname
Email
Telefon
Bundesland
Handy
Kommentare / Fragen
Um die Anfrage zu senden, müssen Sie die Datenschutzpolitik akzeptieren
* Pflichtfelder

In Kürze wird sich die zuständige Kontaktperson des Anbieters Campus02 Fachhochschule der Wirtschaft mit Ihnen in Kontakt setzen um Sie bestmöglichst zu informieren.
Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus
Hinzufügen bei Campus02 Fachhochschule der Wirtschaft:
Campus02 Fachhochschule der Wirtschaft Graz Steiermark Bildungszentren
Campus02 Fachhochschule der Wirtschaft Graz Steiermark Bildungszentren
VorherigeVorherige
NächsteNächste
Foto Bildungszentren Campus02 Fachhochschule der Wirtschaft Steiermark
Campus02 Fachhochschule der Wirtschaft Graz Steiermark Bildungszentren
Master Automatisierungstechnik - Graz - Steiermark Informationen über Master Automatisierungstechnik - Graz - Steiermark
Ziele:
vertiefende Ausbildung in technischen Themen, sowie die Förderung des vernetzten Denkens
Anforderungen:
- abgeschlossenes Bachelorstudium - facheinschlägige Berufserfahrung erwünscht
Titel:
Diplom-IngenieurIn, Dipl.-Ing.
Inhalt:
Studienschwerpunkte und Studienziel

Als wesentliche Bereiche stehen die vertiefende Ausbildung in technischen Themen,
die Förderung des vernetzten Denkens sowie unterschiedlichste Aspekte des Managements
im Vordergrund.

Das Masterstudium bildet Führungskräfte für die Wirtschaft aus. Ziel ist es, Management-
und / oder Entwicklungstätigkeiten in bzw. für Unternehmen im In- und Ausland in hohem Maße eigenverantwortlich auszuführen. Problemlösungsfähigkeit, auch in neuen oder unbekannten Feldern, sowie das Meistern von Komplexitäten technischer, betriebswirtschaftlicher und sozialer
Natur sollen erworben werden. Die einzelnen Fächer vermitteln Kern- und Ergänzungskompetenzen und fördern durch ihre Schwerpunktbildung in hohem Maße
die berufliche Flexibilität.

A-Wertigkeit des Masterabschlusses

Am 4. Juli 2007 wurde im Parlament eine Novelle zum Beamtendienstrechtsgesetz
beschlossen, nach der alle Absolventlnnen von FH-Diplom- und Masterstudiengängen
nun erstmals denen der Universitäten gleich gestellt sind. Mit dieser neuen Regelung
sind nunmehr automatisch alle Absolventlnnen von FH-Diplom- und Masterstudiengängen
berechtigt, sich ohne Einschränkung auf Posten der Verwendungsgruppe
A1 zu bewerben. Diese Regelung hat aber auch Vorbildwirkung für Unternehmen,
die sich in ihren Einstufungsrichtlinien am öffentlichen Sektor orientieren.

Als wesentliche Bereiche stehen die vertiefende Ausbildung in technischen Themen, die Förderung des vernetzten Denkens sowie unterschiedlichste Aspekte des Managements im Vordergrund. Problemlösungsfähigkeit, auch in neuen oder unbekannten Feldern, das Meistern von Komplexitäten technischer, betriebswirtschaftlicher und sozialer Natur sowie das vernetzte und systemorientierte Agieren sollen durch den Ausbau von Fach-, Kommunikations-, Sozial- und Methodenkompetenzen erworben werden. Die einzelnen Fächer vermitteln Kern- und Ergänzungskompetenzen und fördern durch ihre unterschiedliche Schwerpunktbildung in hohem Maße die berufliche Flexibilität. Die Fähigkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten zeigen die AbsolventInnen mit der abschließenden technischen Diplomarbeit.

Kernbereiche

Die Kernbereiche stützen sich auf fundiertes technisches und betriebswirtschaftliches Wissen. Ziel ist die Vermittlung und Vertiefung von Detailwissen und Spezialtechnologien sowie die Herstellung von Querverbindungen und Zusammenhängen unterschiedlicher Wissensgebiete und deren Koordination im unternehmerischen und produktiven Bereich.

STUDIENINHALTE
Studienplan
Diplomarbeit
Die Erstellung einer einem zentralen Studienschwerpunkt gewidmeten anwendungsorientierten, technischen Diplomarbeit wird durch das Seminar zur Diplomarbeit unterstützt.
BASIStudium
TECHNIK Angewandte Datenübertragungstechnik, Fördertechnik und Logistik, Ausgewählte Kapitel der Automatisierungstechnik, Moderne Regelungstechnik, Umwelttechnik, Innovations- und Technologiemanagement Wirtschaft Industrial Management, Einführung ins Recht und Vertragsrecht, Unternehmensführung, Unternehmensrecht, Qualitätsmanagement
Fremdsprache N Professional English, Scientific Discourse
Sozialkompetenz Besprechungs- und Verhandlungstechnik, Führungsverhalten und Mitarbeiterführung
Wahlpflichtfächer
Technik Industrielektronik, Instandhaltung
Wirtschaft Der QM-Manager, Business
Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage stehen: