Home > Master > Geschichte > Innere Stadt > Master Byzantinistik und Neogräzistik - Innere Stadt - Wien

Master Byzantinistik und Neogräzistik

Unverbindlich in kontakt treten Universität Wien

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Master Byzantinistik und Neogräzistik - Mit Anwesenheitspflicht - Innere Stadt - Wien

  • Ziele
    - die Aneignung der besonderen Methoden und Kenntnisse, die in der selbständigen wissenschaftlichen Beschäftigung mit Problemstellungen betreffend die griechische Kultur von der Spätantike bis in die Gegenwart erforderlich sind
  • Anforderungen
    Abschluss eines fachlich in Frage kommenden Bachelorstudiums oder eines gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen Universität oder Fachhochschule
  • Titel
    Master of Arts (MA)
  • Inhalt
    Studiendauer: 4 Semester

    Aufbau:

    Das Masterstudium umfasst 120 ECTS-Punkte und gliedert sich in folgende Module:

    I.Gemeinsame Grundlagen und Methoden (30 ECTS-Punkte):

    - Byzantinistische Geschichte und Griechische Geschichte der Neuzeit (15 ECTS)
    - Griechische Sprache und Literatur des Mittelalters und der Neuzeit (15 ECTS)

    II. Alternativpflichtmodulgruppen, ein Modul ist zu wählen:

    Byzantinistik (60 ECTS-Punkte):

    - Byzantinistische Hilfswissenschaften (20 ECTS)
    - Masterseminare Byzantinistik (10 ECTS)
    - Byzantinische Kunst (5 ECTS)
    - Exkursion (10 ECTS)
    - Moderne Sprachen des Faches (15 ECTS)

    Neogräzistik (60 ECTS-Punkte):

    - Theorie und Forschungspraxis in der Neogräzistik (15 ECTS)
    - Archivkunde und postbyzantinische/neugriechische Kunst (10 ECTS)
    - Vertiefende Sprachkompetenz Neogräzistik (10 ECTS)
    - Exkursion (10 ECTS)
    - Nachbarsprache der Neogräzistik (15 ECTS)

    Masterarbeit (28 ECTS-Punkte):
    Das Thema der Masterarbeit ist aus einem der Module der jeweiligen Alternativpflichtmodulgruppen zu entnehmen. Soll ein anderer Gegenstand gewählt werden, obliegt die Entscheidung über die Zulässigkeit beim zuständigen akademischen Organ.

    Masterprüfung (defensio) (2 ECTS-Punkte):
    Die Masterprüfung ist als kommissionelle Prüfung vor einem Prüfungssenat abzulegen und hat den Charakter einer defensio der Masterarbeit. Der Prüfungssenat wird satzungsgemäß eingesetzt. Die Masterprüfung dauert 45 Minuten. Die Prüfung besteht aus einem kurzen Vortrag der Kandidatin oder des Kandidaten über die Masterarbeit und anschließenden Fragen des Prüfungssenates.

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Geschichte" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin navigieren, verstehen wir das Sie der Nutzung einverstanden sind. Vehr sehen  |   X