Home>Master>Geographie und Kartographie>Fernkurs>Salzburg-Stadt>Master in Geographical Information Science & Systems - Fernstudium - Fernkurs
 

Master in Geographical Information Science & Systems - Fernstudium - Fernkurs

Bildungszentren: Universität Salzburg
()
Methode: Fernkurs
Bildungsart: Master
Loading...

Unverbindlich in Kontakt treten
Universität Salzburg

Master in Geographical Information Science & Systems - Fernstudium - Fernkurs

Vorname
Nachname
Email
Telefon
Bundesland
Handy
Kommentare / Fragen
Um die Anfrage zu senden, müssen Sie die Datenschutzpolitik akzeptieren
* Pflichtfelder

In Kürze wird sich die zuständige Kontaktperson des Anbieters Universität Salzburg mit Ihnen in Kontakt setzen um Sie bestmöglichst zu informieren.
Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus
Hinzufügen bei Universität Salzburg:
Foto Bildungszentren Universität Salzburg Salzburg-Stadt
Foto Bildungszentren Universität Salzburg Salzburg-Stadt
Master in Geographical Information Science & Systems - Fernstudium - Fernkurs Informationen über Master in Geographical Information Science & Systems - Fernstudium - Fernkurs
Inhalt:
Seit Jänner 2003 wird der UNIGIS MSc als Nachfolge des seit 1994 sehr erfolgreichen UNIGIS Universitätslehrgangs an der Universität Salzburg angeboten. UNIGIS MSc als Fernstudium ist speziell als berufsbegleitende Weiterbildung konzipiert. Er führt zu dem postgradualen akademischen Abschluss MSc (GIS) - Master of Science (Geographical Information Science & Systems) und dauert ca. zwei Jahre.

Zielsetzung des Studiums ist die Vermittlung fundierter Kenntnisse zu Ansatz und Einsatz von GeoInformatik. Absolventen sind insbesondere zur Leitung von Projekten, Arbeitsgruppen und Abteilungen qualifiziert.

Das Studienprogramm des Universitätslehrgang besteht aus 12 Fächern, wobei die ersten 9 Lehrveranstaltungen als (Pflicht-)Module bezeichnet werden. Die Fächer ‚Studienbegleitung und wissenschaftliches Arbeiten‘, das Wahlpflichtfach ‚Angewandte Geoinformatik‘ sowie die ‚Master Thesis‘ sind individuell in Abstimmung mit der Lehrgangsleitung planbar. Der Durchschnittswert wöchentlicher Arbeitsbelastung liegt bei ca. 12-15 Stunden in Abhängigkeit von Modulinhalt und persönlichen Vorkenntnissen.

Die Kommunikation zwischen Teilnehmern und Lehrgangsteam bzw. Modulbetreuer erfolgt durch E-Mail, Diskussionsforen und Online-Meetings.
Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage stehen: