Home>Kurse - Seminare>Soziologie>Josefstadt>Soqua plus Seminar: Fragebögen: Richtig fragen heißt besser messen - Josefstadt - Wien
 

Soqua plus Seminar: Fragebögen: Richtig fragen heißt besser messen

Methode: Mit Anwesenheitspflicht
Bildungsart: Kurse - Seminare
Loading...

Unverbindlich in Kontakt treten
SORA Institute for Social Research and Consulting

Soqua plus Seminar: Fragebögen: Richtig fragen heißt besser messen - Josefstadt - Wien

Vorname
Nachname
Email
Telefon
Bundesland
Stadt
Um die Anfrage zu senden, müssen Sie die Datenschutzpolitik akzeptieren
* Pflichtfelder

In Kürze wird sich die zuständige Kontaktperson des Anbieters SORA Institute for Social Research and Consulting mit Ihnen in Kontakt setzen um Sie bestmöglichst zu informieren.
Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus
Soqua plus Seminar: Fragebögen: Richtig fragen heißt besser messen - Josefstadt - Wien Informationen über Soqua plus Seminar: Fragebögen: Richtig fragen heißt besser messen - Josefstadt - Wien
Inhalt:

Donnerstag 15. Dezember 2011, 9:00-17:00
Freitag 16. Dezember 2011, 9:00-17:00

Im Rahmen der empirischen Forschung stellen Fragebögen ein zentrales Instrument der Datengenerierung dar. Mit ihrer Hilfe erwarten wir uns Auskünfte über das Verhalten und Erleben, die Einstellungen und Auffassungen einer bestimmten Gruppe von Personen. Um jedoch auf der Basis von Fragebogendaten tatsächlich gültige Aussagen und letztendlich evidenzbasierte Entscheidungen treffen zu können, bedarf es einer sorgfältigen Konstruktion und Anwendung dieses Verfahrens. Denn grundsätzlich gilt: Was im Fragebogen an Scharten ist, kann im Projekt später nicht mehr ausgewetzt werden. Ein gutes Instrument dagegen sorgt dafür, dass Ihre Daten ein reichhaltiger Schatz für Ihre Erkenntnisinteressen sind und dass die in der Regel hohen Befragungskosten ihr Geld wert sind.

SORA hat seit 15 Jahren Erfahrung darin, Erkenntnisinteressen in Fragebögen zu übersetzen, die einerseits die aktuellsten Erkenntnisse der Fragebogen-Konstruktion berücksichtigt und andererseits praxisorientiert gestaltet und formuliert sind.

Das vorliegende Seminar verfolgt daher das Ziel, jenes grundlegende methodische und praktische Know-how zu vermitteln, das es benötigt, um Fragebögen in der empirischen Forschung systematisch entwickeln und zielgerichtet einsetzen zu können.

Inhalte:

  • Eigenschaften und Einsatzbereiche, Möglichkeiten und Grenzen von Fragebögen
  • Qualitätsanforderungen an einen Fragebogen
  • Planung und Entwicklung eines Fragebogens (Konstruktionsstrategien, Frage- und Itemformulierungen, Antwortkategorien, Aufbau des Fragebogens)
  • Effiziente Kommunikation mit AuftraggeberInnen (Wie bekommen KundInnen das Instrument, das sie brauchen, für das Budget, das sie haben?)
  • Fehlerquellen bei der Beantwortung von Fragebögen (soziale Erwünschtheit und Antworttendenzen)
  • Optimale Items erkennen und auswählen
  • Die Zuverlässigkeit und Güte des Instruments einfach und effizient überprüfen

TeilnehmerInnenkreis: ForscherInnen, ProjektleiterInnen, AuftraggeberInnen von Umfragen

Maximale TeilnehmerInnenzahl: 15

Kosten: 540€ zzgl. 20% USt.

Dauer: 14 Stunden


Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage stehen: