Home > Master > Personalmanagement > Landstraße > Master Digital HR und angewandtes Arbeitsrecht - Landstraße - Wien

Master Digital HR und angewandtes Arbeitsrecht

Unverbindlich in kontakt treten Fachhochschule des BFI Wien

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Master Digital HR und angewandtes Arbeitsrecht - Mit Anwesenheitspflicht - Landstraße - Wien

  • Praktikum
    nein
  • Anforderungen
    Voraussetzung für die Teilnahme ist der Abschluss eines facheinschlägigen Studiums, wo Sie insgesamt 20 ECTS in den Disziplinen Betriebswirtschaftslehre, Management, Recht oder Statistik, davon zumindest 8 ECTS aus dem Bereich Betriebswirtschaftslehre und 4 ECTS aus dem Bereich Management nachweisen.

    Der Nachweis der für den Zugang erforderlichen Facheinschlägigkeit kann im Höchstausmaß von 4 ECTS durch eine facheinschlägige berufliche Aus- oder Weiterbildung an einer zertifizierten Institution und/oder durch eine zertifizierte Aus- oder Weiterbildung bzw. durch facheinschlägige Berufstätigkeit erfolgen.
  • Titel
    Master of Arts in Business, MA
  • Inhalt
    Die Arbeitswelt befindet sich im Umbruch: Aufgaben und Anforderungen an ArbeitnehmerInnen sowie die Arbeitsbeziehungen verändern sich. Lebenslanges Lernen wird Teil des Erwerbslebens, vormals starre und hierarchische Organisationsstrukturen werden zunehmend flexibler und Führung wird neu definiert. Gleichzeitig hält die Digitalisierung Einzug in viele Unternehmensbereiche und beschleunigt die Neugestaltung von Arbeitsabläufen, Tätigkeitsfeldern und Arbeitsumgebungen.
    Personalwirtschaft, Digitalisierung, Change Management
    Bei der Gestaltung dieser Veränderungen kommt dem HR Management in Unternehmen eine besondere Rolle zu: einerseits sind ExpertInnen gefragt, die die Transformation und den Wandel initiieren und begleiten und damit einen wesentlichen Beitrag zum Unternehmenserfolg leisten können. Andererseits ergeben sich durch die Digitalisierung auch zahlreiche Möglichkeiten für das HR Management selbst, Kernprozesse zu optimieren, zu vereinfachen und benutzerfreundlicher zu gestalten. Darüber hinaus sind in Unternehmen ExpertInnen gefragt, die arbeitsrechtliche Fragestellungen beispielsweise zu atypischen und neuen Formen der Arbeit sowie Datenschutz und Sozialrecht im Kontext der Veränderungen der Arbeitswelt bearbeiten können.

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Personalmanagement" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies.
Wenn Sie weiterhin auf der Webseite navigieren stimmen Sie der Nutzung dieser zu.
Vehr sehen  |