Home>Kurse - Seminare>Malen>Geras>Altmeisterliche Malerei - Geras - Niederösterreich
 

Altmeisterliche Malerei

Bildungszentren: Akademie Geras
Methode: Mit Anwesenheitspflicht
Ort:
Bildungsart: Kurse - Seminare
Loading...

Unverbindlich in Kontakt treten
Akademie Geras

Altmeisterliche Malerei - Geras - Niederösterreich

Vorname
Nachname
Email
Telefon
Bundesland
Stadt
Um die Anfrage zu senden, müssen Sie die Datenschutzpolitik akzeptieren
* Pflichtfelder

In Kürze wird sich die zuständige Kontaktperson des Anbieters Akademie Geras mit Ihnen in Kontakt setzen um Sie bestmöglichst zu informieren.
Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus
Hinzufügen bei Akademie Geras:
Bildungszentren Akademie Geras Österreich
Bildungszentren Akademie Geras Österreich
VorherigeVorherige
NächsteNächste
Foto Bildungszentren Akademie Geras Geras
Akademie Geras Geras Niederösterreich Bildungszentren
Foto Akademie Geras Geras Niederösterreich
Bildungszentren Akademie Geras Geras Niederösterreich
Foto Bildungszentren Akademie Geras Geras 000239
Akademie Geras Österreich Bildungszentren Foto
Foto Akademie Geras Österreich Bildungszentren
Bildungszentren Akademie Geras Österreich
Foto Bildungszentren Akademie Geras Österreich
Akademie Geras Geras Österreich Bildungszentren
Altmeisterliche Malerei - Geras - Niederösterreich Informationen über Altmeisterliche Malerei - Geras - Niederösterreich
Inhalt:

Wenn man sich mit dem Thema „Altmeisterliche Malerei“ beschäftigt, so findet man heraus, es gibt die altmeisterliche Malerei nicht wirklich, vielmehr handelt es sich um ein malerisches Denken, das letztlich auf Ökonomie und maximalen Effekt abzielt: Es soll gleichzeitig sehr viel erreicht werden: eine illusionistische Darstellung, Räumlichkeit und 3-D-Wirkung, farbliche Brillanz (Stichwort Tiefenlicht) und dann auch noch eine schöne, „delikate“ Bildoberfläche sowie, ein guter Nebeneffekt, sehr hohe Haltbarkeit.

Es gibt Hunderte Wege in der Malerei, aber obige Effekte lassen sich nur in der altmeisterlichen Mischtechnik erreichen. Mischtechnik, weil eine wichtige Rolle die Kombination von „öliger“ Ölmalerei und der wasserlöslichen Eitempera-Malerei zukommt.

Es soll in fünf Tagen ein Gemälde erarbeitet werden.
Künstlerisches Grundwissen und Praxis werden vorausgesetzt.

In diesem Seminar ist inhaltlich alles möglich: Entweder ein freies Thema oder ein Motiv nach fotografischer Vorlage, aber auch nach Naturstudium (Stillleben) vor Ort, ist zu realisieren.

5 SEMINARTAGE
Mi 2. 7. bis So 6. 7. 2014
10 bis 17 Uhr
max. 12 TN
Seminargebühr: € 350,–

Seminarnummer: 2014070
Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage stehen: