Home>Bachelor>Mikrobiologie - Biotechnologie>Innere Stadt>Bachelor Biomedical Engineering - Innere Stadt - Wien
 

Bachelor Biomedical Engineering

Methode: Mit Anwesenheitspflicht
Bildungsart: Bachelor
Loading...

Unverbindlich in Kontakt treten
Fachhochschule Technikum Wien

Bachelor Biomedical Engineering - Innere Stadt - Wien

Vorname
Nachname
Email
Telefon
Bundesland
Handy
Kommentare / Fragen
Um die Anfrage zu senden, müssen Sie die Datenschutzpolitik akzeptieren
* Pflichtfelder

In Kürze wird sich die zuständige Kontaktperson des Anbieters Fachhochschule Technikum Wien mit Ihnen in Kontakt setzen um Sie bestmöglichst zu informieren.
Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus
Hinzufügen bei Fachhochschule Technikum Wien:
Foto Fachhochschule Technikum Wien Innere Stadt Wien
Foto Fachhochschule Technikum Wien Innere Stadt Wien
Bachelor Biomedical Engineering - Innere Stadt - Wien Informationen über Bachelor Biomedical Engineering - Innere Stadt - Wien
Ziele:
Im Bachelorstudiengang Biomedical Engineering lernen Studierende, unterschiedliches Know-how und Expertentum sowie medizinische Ansprüche und technische Lösungen auf höchstem Niveau zusammenzuführen. Gesicherte Laborplätze in modernen Chemie-, Zellkultur-, Medizintechnik- und Ganganalyselabors sind fixer Bestanteil der praxisorientierten Ausbildung.
Anforderungen:
BewerberInn für den Studiengang Biomedical Engineering müssen eine Ausbildung in einem der folgenden Bildungswege abgeschlossen haben: - Allgemeine Hochschulreife/Matura - Einschlägige Studienberechtigungsprüfung für die universitären Studienrichtungen (Technische) Physik, (Technische) Chemie, Elektrotechnik, Informatik oder Technische Mathematik. - Lehr- oder Fachschulabschluss mit Zusatzqualifikation. Als facheinschlägige Lehrabschlüsse werden u.a. folgende anerkannt: - Diplomiertes Gesundheits- und Krankenpflegepersonal - Medizinisch-technische Fachkraft - Radiologisch-technische Fachkraft - Kardiotechniker - Elektrikermeister - Werkmeister
Titel:
Bachelor of Science in Engineering (BSc)
Inhalt:
Biomedical Engineering - So biologisch kann Technik sein.

Im Gleichgewicht

Faszination Mensch - Faszination Technik. Selten ein Bereich wo Forschung und Entwicklung derart unmittelbar die menschliche Existenz berühren. Nicht umsonst weisen Marktstudien gerade am Schnittpunkt beider Disziplinen überproportionales Wachstum und Bedarf an kompetenten Fachkräften aus. Die damit verbundene Anforderung heißt Zusammenführen von unterschiedlichem Know-how und Expertentum, von medizinischen Ansprüchen und technischen Lösungen auf höchstem Niveau.

Ausbildung im internationalen Trend

Der internationale Trend zeigt jedoch nicht nur den steigenden Bedarf an Fachkräften - dafür ist das Thema zu facettenreich. Biomedical Engineers an der FH Technikum Wien haben die Möglichkeit tieferer Spezialisierung. Wählen Sie aus

- Medical & Hospital Engineering
- Cell & Tissue Engineering
- Medical Information Systems & Bioinformatics oder
- Rehabilitation Engineering

jenen Bereich, der Ihren Interessen und künftigen Berufsvorstellungen am meisten entspricht.

Themen und Schwerpunkte

- Medizin und Naturwissenschaften (Anatomie und Physiologie, Biochemie,
Anästhesie und Intensivmedizin, Mathematik, Chemie, Physik, Biostatistik
und Versuchsplanung, Genetik, Immunologie, Molekularbiologie, Biophysik,
Nuklearmedizin, Labormedizin, Zellphysiologie und Zellkulturtechnik)

- Technische Grundlagen/Biomedizinische Technik (Grundlagen der Elektrotechnik,
Elektronik, Regelungstechnik, Messtechnik)

- Medizinische Informatik (Betriebssysteme und Netzwerke, medizinische
Bildverarbeitung und Datenbanksysteme, Telemedizin, Informationsmanagement)

- Persönlichkeitsbildung/Wirtschaft (Communicative and Business English,
Management Strategies, Problemlösungstechniken, Motivationstechnik,
Ethik in Technik und Medizin, Präsentationstechnik, Mitarbeiterführung,
Betriebswirtschaftslehre, Qualitätsmanagement, Recht)

Studienaufbau

- Wie lange dauert das Studium?

3 Jahre

- Welche Inhalte bietet das Studium?

Englisch, Persönlichkeitsbildung, Wirtschaft und Recht, Anatomie, Physiologie, Pathophysiologie, (Bio)Chemie, Physik, Mathematik, Elektronik, medizinische Informatik, Medizintechnik, Biotechnologie, Zellkulturtechnik

- Welche Spezialisierungsrichtungen bietet das Studium?

Medical & Hospital Engineering, Cellular & Tissue Engineering, Medical Information Systems & Bioinformatics, Rehabilitation Engineering

- Wie viele Wochenstunden habe ich?

ca. 20 - 23 SWS (Semesterwochenstunden)

- Welches Studium baut auf diesem Studiengang auf?

Generell können alle Masterstudiengänge der FH Technikum Wien aufbauend auf jedes Bachelorstudium der FH Technikum Wien gewählt werden. Am besten geeignet für Biomedical Engineering ist das Masterstudium Biomedical Engineering Sciences.
Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage stehen: