Bachelor Finanz- und Versicherungsmathematik - Innere Stadt - Wien - Technische Universität Wien (TU Wien) - I161

Home>Bachelor>Finanzen>Innere Stadt>Bachelor Finanz- und Versicherungsmathematik - Innere Stadt - Wien
 
Bachelor Finanz- und Versicherungsmathematik
Methode: Mit Anwesenheitspflicht
Bildungsart: Bachelor
Sponsored Links
Loading...

Unverbindlich in Kontakt treten
Technische Universität Wien (TU Wien)

Bachelor Finanz- und Versicherungsmathematik - Innere Stadt - Wien

Vorname
Nachname
Email
Telefon
Bundesland
Handy
Kommentare / Fragen
Um die Anfrage zu senden, müssen Sie die Datenschutzpolitik akzeptieren
* Pflichtfelder

In Kürze wird sich die zuständige Kontaktperson des Anbieters Technische Universität Wien (TU Wien) mit Ihnen in Kontakt setzen um Sie bestmöglichst zu informieren.
Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus
Bachelor Finanz- und Versicherungsmathematik - Innere Stadt - Wien Informationen über Bachelor Finanz- und Versicherungsmathematik - Innere Stadt - Wien
Ziele:
qualifiziertes Studium auf dem Gebiet der Finanz- und Versicherungsmathematik
Praktikas :
Es bestehen Austauschabkommen mit einer größeren Anzahl europäischer Universitäten, um dort anrechenbare Studienaufenthalte (1 bis 2 Semester) absolvieren zu können. Am Abschluß weiterer derartiger Abkommen wird gearbeitet. Weiters gibt es diverse Abkommen zu Doppeldiplomen, die mit nur einem Jahr Mehraufwand das Erreichen von 2 Diplomen zweier Universitäten ermöglichen.
Anforderungen:
Abitur Neugierde, Problemstellungen abstrakt zu betrachten und eingehend zu analysieren, sollte ebenfalls vorhanden sein. Während Du in der Schule größtenteils Rechenfertigkeiten erlernst, liegt der Schwerpunkt des Universitätsstudiums auf exakter Beweisführung.
Titel:
Bachelor of Science (BSc)
Inhalt:
Aufbau des Bachelor-Studiums (6 Semester)

- Analysis
- Lineare Algebra
- Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik
- Numerische und Computer-Mathematik
- Versicherungsmathematik:
      - Lebens- und Personenversicherungsmathematik
      - Sachversicherungsmathematik
- Finanzmathematik, diskrete Modelle
- Quantitative Methoden im Risikomanagement
- Rechtliche und wirtschaftliche Grundlagen
- Seminar und Praktikum mit Bachelorarbeit
- Freie Wahlfächer und Soft Skills

Berufsbild der Mathematik

Durch die modernen Entwicklungen in der Industrie und Technik werden immer mehr mathematische Methoden bentigt. Daher ist die Arbeitsmarktsituation von Absolvent/innen der Mathematik generell sehr gut. Sie finden dank ihrer Fhigkeit zum Analysieren komplexer Strukturen sehr vielfältige Arbeitsfelder, etwa in Entwicklungsabteilungen der Industrie, Softwareunternehmen, Banken und Versicherungen, Unternehmungsberatungen, Forschungsinstituten, Behörden und natürlich an Universitäten.
Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage stehen: