Home > Bachelor > Informatik > Innere Stadt > Bachelor Wirtschaftsinformatik - Innere Stadt - Wien

Bachelor Wirtschaftsinformatik

Unverbindlich in kontakt treten Wirtschaftsuniversität Wien

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Bachelor Wirtschaftsinformatik - Mit Anwesenheitspflicht - Innere Stadt - Wien

  • Ziele
    Der Studienzweig Wirtschaftsinformatik ist auf die Vermittlung von Berufsqualifikationen und praktischen Fähigkeiten ausgerichtet. Er zielt darauf ab, hervorragende Fachkräfte in den Bereichen der Informationstechnik (IT) und der Informationssysteme (IS) auszubilden.
  • Anforderungen
    Abitur
  • Titel
    Bachelor of Science (WU), kurz BSc (WU)
  • Inhalt
    Wirtschaftsinformatik

    Der Ausbildungsfokus des Studienzweigs Wirtschaftsinformatik liegt auf der Vermittlung von IT-Wissen mit Zielrichtung auf neue Informationstechnologien und deren Anwendung im Unternehmen. Die starke betriebswirtschaftliche Orientierung unterscheidet diesen Studienzweig von anderen Wirtschaftsinformatikangeboten in Österreich.

    Berufsfelder / Qualifikationsprofil

    Berufsfelder

    Die Globalisierung der Wirtschaft schreitet vor allem im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik mit hoher Geschwindigkeit voran. Dies kann nicht nur an der zunehmenden Internationalisierung der Kundenbeziehungen und Konkurrenzverhältnisse abgelesen werden, sondern auch an der Internationalisierung der zu lösenden Problemstellungen. Die Informations- und Kommunikationsbranche bietet hier bis weit in die Zukunft einen interessanten und dynamischen Arbeitsbereich. Einige mögliche Berufsbilder sind:

    - Software-Engineering: Entwurf, Entwicklung und Einführung betrieblicher Anwendungssysteme z.B. auf der Basis von Internettechnologien.

    - Forschung: Theoretische und angewandte Forschung zu neuartigen Formen der Anwendung von Informationstechnologien.

    - Unternehmensberatung: Anwenderunterstützung bei der Produktplanung, Implementierung und dem Produkteinsatz sowie die Gestaltung und Durchführung von Schulungen.

    - Marketing: Vertrieb innovativer Hard- und Softwareprodukte.

    Für die Absolvent/inn/en des Studienzweigs Wirtschaftsinformatik entstehen hier Berufsmöglichkeiten und Tätigkeitsfelder in Klein- und Mittelunternehmen (KMU) ebenso wie in global engagierten Großunternehmen, die den Einsatz der Informations- und Kommunikationstechniken in den nächsten Jahren in der zwischenbetrieblichen Nutzung (Business-to-Business Electronic Commerce) und der Geschäftsanbahnung und -abwicklung mit den Konsument/inn/en (Business-to-Consumer Electronic Commerce) verstärkt ausbauen werden, um das Potential der New Economy für sich zu nutzen. Zu diesen Bereichen zählen beispielsweise die Organisation, die Beratung, das Training, die Systemanalyse wie auch die Anwendungsprogrammierung betriebswirtschaftlicher Problemstellungen.

    Die Absolvent/inn/en werden durch den Einsatz neuer Medien, wie z.B. internetbasierter Informationssysteme, in die Lage versetzt, das betriebliche Informationssystem aktiv zu gestalten und ihre Vorstellungen im operativen System konstruktiv umzusetzen. Schöpferisch-kreativ bestimmen die Absolvent/inn/en der Wirtschaftsinformatik die Gestaltung und die fortlaufende Weiterentwicklung des betrieblichen Informationssystems, um neue Geschäftsideen und Verbesserungen umsetzen und um auf neue Umweltsituationen reagieren zu können.

    Studienziel

    Der Studienzweig Wirtschaftsinformatik ist auf die Vermittlung von Berufsqualifikationen und praktischen Fähigkeiten ausgerichtet. Er zielt darauf ab, hervorragende Fachkräfte in den Bereichen der Informationstechnik (IT) und der Informationssysteme (IS) auszubilden. Der Schwerpunkt liegt auf der Vermittlung von berufsqualifizierendem IT-Wissen mit Zielrichtung auf neue Informationstechnologien und deren betrieblicher Nutzung. Wie bereits erwähnt zählen dazu beispielsweise das Design, die Entwicklung und die Einführung von Applikationen in der IT-Branche, z.B. in Unternehmen der New Economy.

    Das Curriculum fördert die Möglichkeiten der Studierenden zur eigenen Gestaltung ihres Studiums, die Reflexion über die vermittelten Inhalte im Gesamtzusammenhang und steigert so die Fähigkeiten der Studierenden zu selbständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten. Eine Reihe von Wahlmöglichkeiten erlaubt es den Studierenden, sich mit einem breiten Wissen im Bereich der Informationstechnik vertraut zu machen.
    Qualifikationsprofil der Absolvent/inn/en

    Durch die internationale Ausrichtung eröffnet der Studienzweig Wirtschaftsinformatik  den Absolvent/inn/en internationale Berufsperspektiven im zukunftsträchtigen Berufsfeld der Informationstechnik.

    Eine ausgewogene Vermittlung von theoretischem und praktischem Wissen sowie die Einbeziehung aktueller Forschungsinhalte liefern den Absolvent/inn/en das Handwerkszeug, die üblichen Vorgehensweisen in Frage zu stellen und innovative Lösungen zu entwickeln.

    Die im Studienzweig Wirtschaftsinformatik vermittelten Fähigkeiten zielen auf die Entwicklung und die Einführung von Software-Anwendungen (Applikationen) sowie das Management in vernetzten Unternehmen, insbesondere in der IT-Branche. Die Fähigkeiten der an der WU Wien ausgebildeten Wirtschaftsinformatiker/innen reichen von konstruktiven Methoden der Software-Entwicklung, z.B. der Modellierung von Software-Systemen, über die Gestaltung von Informations- und Interaktionsräumen über die Einbettung in den geschäftlichen Kontext hin bis zur Untersuchung der Auswirkungen auf eine einzelne Organisation und/oder seine Umwelt.

    Die Absolvent/inn/en sind somit hoch qualifizierte Arbeitskräfte, die nahezu jede Position im Bereich der Informationstechnologie einzunehmen vermögen. Je nach den individuellen Vorlieben reichen die Möglichkeiten hier von der Beschäftigung in einem Beratungsunternehmen, über Aufgaben im Marketing, der verantwortlichen Leitung von Software-Entwicklungsprojekten bis zur Tätigkeit in der Forschung.

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Informatik" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin navigieren, verstehen wir das Sie der Nutzung einverstanden sind. Vehr sehen  |