Home > Kurse - Seminare > Kunst > Geras > Kurs Das Waldviertel im Aquarell – Malen in der Natur - Geras - Niederösterreich

Kurs Das Waldviertel im Aquarell – Malen in der Natur

Unverbindlich in kontakt treten Akademie Geras

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Kurs Das Waldviertel im Aquarell – Malen in der Natur - Mit Anwesenheitspflicht - Geras - Niederösterreich

  • Ziele
    Das Waldviertel im Aquarell – Malen in der Natur
  • Anforderungen
    alle
  • Titel
    Kurs Das Waldviertel im Aquarell – Malen in der Natur
  • Inhalt
    Systematische Vertiefung der vier Haupttechniken der Aquarellmalerei: Nass-in-Nass-Technik, Verlauftechnik, Lasurtechnik sowie Granuliertechnik. Gemalt wird vorwiegend gegenständlich in der Landschaft und im Atelier. Bevorzugte Motive: Die Weite der Landschaft, Gehöfte, Baumgruppen, die Niederungen der Thaya sowie Gebäude Geras, Drosendorf, Raabs und Kollmitz, aber auch Blumen und blühende Felder. Als Einführung Skizzieren mit Bleistift in und nach der Natur sowie Vermittlung der Grundkenntnisse der Perspektive.

    Seminarleiter

    Heinrich Sandler Eine Ausstellung verschiedenster Künstler in seinem Heimatort Friesach (Kärnten) weckte sein Interesse für die Aquarellmalerei; besonders inspirierten ihn damals die Werke von Rudolf von Alt, Fritz Lach und E. Compton; sein intensives Selbststudium wurde im Laufe der Zeit mit zahlreichen Ausstellungen im nationalen und internationalen Raum – darunter auch Bel Art Gallery, Vancouver/Kanada – belohnt; heute leitet der Dozent neben den Akademiekursen für Aquarellmalerei in Geras auch Kurse in Friesach, Griechenland, Seitenstetten und am Faaker See

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Kunst" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin navigieren, verstehen wir das Sie der Nutzung einverstanden sind. Vehr sehen  |