Home > Kurse - Seminare > Informations Netzwerk > Online > Innere Stadt > Kurs G72423 - MS Win 2000 Netzwerk-Infrastruktur Teil 3: IP-Routing - Online

Kurs G72423 - MS Win 2000 Netzwerk-Infrastruktur Teil 3: IP-Routing - Online

Unverbindlich in kontakt treten Zentraler Informatikdienst

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Kurs G72423 - MS Win 2000 Netzwerk-Infrastruktur Teil 3: IP-Routing - Online

  • Ziele
    • Installieren und Konfigurieren von Windows 2000- • Netzwerkprotokollen und Quality of Service (QoS)-Zugangssteuerung, Verwalten des Netzwerkverkehrs. • Die Merkmale von IP-Routingprotokollen. Installieren, Konfigurieren, Fehlerbeheben und Verwalten von IP-Routingprotkollen. • Aktualisieren von Windows 2000-basierten IP-Routingstabellen, Implementieren von Routing über Wählverbindungen, Verwalten und Überwachen von IP-Routing.
  • Anforderungen
    Diese Kursreihe ist an professionelle IT-Anwender gerichtet, die für die Verwaltung eines Microsoft Windows 2000-Netzwerks zuständig sind. Teilnehmer sollen die Kurse Microsoft Windows 2000 Installation, Konfiguration und Verwaltung (Kursreihe 72413 - 72420) sowie die ersten beiden Kurse dieser Reihe bereits absolviert haben.
  • Titel
    Kurs G72423 - MS Win 2000 Netzwerk-Infrastruktur Teil 3: IP-Routing
  • Inhalt
    Kursüberblick

    Dieser Kurs - der dritte in einer fünfteiligen Reihe - vermittelt professionellen IT-Anwendern die erforderlichen Kenntnisse für die Installation, Verwaltung, Überwachung, Konfiguration und Problembehandlung von DNS, DHCP, Remotezugriff, Netzwerkprotokollen, IP-Routing und WINS in einer Windows 2000-Netzwerkinfrastruktur. Kursteilnehmer werden lernen, Windows 2000-Netzwerkprotokolle zu installieren und zu konfigurieren; IP-Routingprotokolle zu installieren, zu konfigurieren, zu verwalten und Fehler zu beheben sowie Windows 2000-basierte IP-Routingtabellen zu aktualisieren.

    Bereitstellungsoptionen

    Self-Study

    Lerndauer insgesamt

    6 bis 8 Stunden

    Lernziele der einzelnen Einheiten

    Einheit 1: Windows 2000-Netzwerkprotokolle 6 bis 8 Stunden

    • Die Windows 2000-Netzwerkprotokolle und ihre Verwendungssituationen
    • Installation von TCP/IP für eine LAN-Schnittstelle mit Hilfe des Kontextmenüs
    • Konfiguration von TCP/IP für eine LAN-Schnittstelle mit Hilfe des Kontextmenüs
    • Beschriftung des Ablaufdiagramms entsprechend der Schrittfolge für APIPA in Windows 2000
    • Deaktivierung von APIPA mit Hilfe des Registrierungs-Editors
    • Installation des NWLink-Protokolls für eine LAN-Schnittstelle mit Hilfe des Kontextmenüs
    • Konfiguration des NWLink-Protokolls für eine LAN-Schnittstelle mit Hilfe des Kontextmenüs
    • Die Vorteile der QoS-Zugangssteuerung
    • Die Funktionen der Verkehrssteuerungskomponenten
    • Zuordnung der Dienstebenen zu den Situationen, in denen sie anwendbar sind
    • Installation der QoS-Zugangssteuerung mit Hilfe des Startmenüs
    • Konfiguration der Datenverkehrseigenschaften der QoS-Zugangssteuerung mit Hilfe des Startmenüs
    • Konfigurieren von Netzwerkbindungen über die Menüleiste
    • Sammeln des Netzwerkverkehrs über den Netzwerkmonitor

    Einheit 2: IP-Routingprotokolle 6 bis 8 Stunden

    • Funktionen von OSPF
    • Installieren des OSPF-Protokolls über das Startmenü auf einem Windows 2000-Server
    • Konfigurieren des OSPF-Protokolls über das Kontextmenü
    • Konfigurieren der LAN-Schnittstelle auf einem OSPF-Router über das Kontextmenü
    • Schritte zum Diagnostizieren eines Problems, das beim Herstellen einer Verbindung von einem OSPF-Router zu einem anderen Router auftreten kann
    • Installieren von RIP über das Kontextmenü
    • Konfigurieren einer Schnittstelle auf einem RIP-Router über das Kontextmenü
    • Maßnahmen zur Behebung eines angegebenen Problems mit einem RIP-Router in einem IP-Netzwerk
    • Ändern der Vorrangstufe eines IP-Routingprotokolls über das Kontextmenü
    • Löschen eines IP-Routingprotokolls über das Startmenü

    Einheit 3: Routing und RAS 6 bis 8 Stunden

    • Hinzufügen einer statischen IP-Route zu einer Windows 2000-basierten Routingtabelle über das Kontextmenü
    • Hinzufügen der statischen IP-Standardroute zu einer Windows 2000-basierten Routingtabelle über das Kontextmenü
    • Hinzufügen eines lokalen Hostfilters zu einer Schnittstelle auf einem Windows 2000-basierten Router über das Kontextmenü
    • Hinzufügen eines IP-Paketfilters zu einer Schnittstelle auf einem Windows 2000-basierten Router über das Kontextmenü
    • Ändern eines IP-Paketfilters für eine Schnittstelle auf einem Windows 2000-basierten Router über das Kontextmenü
    • Löschen eines IP-Paketfilters von einer Schnittstelle auf einem Windows 2000-basierten Router über das Kontextmenü
    • Konfigurieren von TCP/IP-Filtern für alle Netzwerkkarten auf einer LAN-Verbindung über das Kontextmenü
    • Vorteile des Routing über Wählverbindung
    • Installieren einer Schnittstelle für Wählen bei Bedarf auf einem Windows 2000-basierten Router über den Assistenten für eine Schnittstelle für Wählen bei Bedarf
    • Konfigurieren einer Schnittstelle für Wählen bei Bedarf über das Kontextmenü
    • Aktualisieren einer Windows 2000-basierten Routingtabelle mit der manuellen autostatischen Aktualisierung

    Nutzungsdauer

    6 Monate

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Informations Netzwerk" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin navigieren, verstehen wir das Sie der Nutzung einverstanden sind. Mehr sehen  |   X