Home > Master > Physikingenieurwesen > Graz > Master Technische Physik - Graz - Steiermark

Master Technische Physik

Unverbindlich in kontakt treten Technische Universität Graz

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Master Technische Physik - Mit Anwesenheitspflicht - Graz - Steiermark

  • Ziele
    Das Masterstudium vertieft das im Bachelorstudium erworbene Wissen und ermöglicht den Erwerb von Spezialkenntnissen im Hinblick auf die individuelle Ausrichtung der das Studium abschließenden Diplomarbeit.
  • Anforderungen
    absolviertes Bachelorstudium
  • Titel
    Diplom-Ingenieurin bzw. Diplom-Ingenieur, der international dem Master of Science (MSc) entspricht
  • Inhalt
    Technische Physik ist ein faszinierendes Studium, egal ob Sie sich als Frau oder als Mann dieser Herausforderung stellen. Sie werden darin fundamentale Zusammenhänge aufspüren und Antworten auf grundlegende Fragen der physikalischen Welt finden. Mathematische Begabung oder experimentelles Geschick sind wichtige Voraussetzungen für ein erfolgreiches Studium. Zu den wesentlichen Zielen der Ausbildung zählt die Schulung folgerichtigen Denkens und das Erlernen von Methoden zur Problemlösung.

    Das Masterstudium vertieft das im Bachelorstudium erworbene Wissen und ermöglicht den Erwerb von Spezialkenntnissen im Hinblick auf die individuelle Ausrichtung der das Studium abschließenden Diplomarbeit. Typisch für das Studium der Technischen Physik ist, dass über eine solide physikalische und mathematische Bildung hinaus auch praxisorientierte, techniknahe Fächer und moderne Methoden der Computersimulation angeboten werden. Lehrveranstaltungen zur Betriebswirtschaftslehre sowie die Vermittlung sozialer Kompetenzen runden das Studium inhaltlich ab und verleihen Schlüsselqualifikationen, die im Berufsleben ausschlaggebend sind.

    Der Studienaufbau entspricht den Empfehlungen der Europäischen Union.

    Das Masterstudium Technische Physik dauert 4 Semester und beinhaltet die Abfassung einer Diplomarbeit. Absolventinnen bzw. Absolventen wird der akademische Grad „Diplom-Ingenieurin“ bzw. „Diplom-Ingenieur“ verliehen, der international dem „Master of Science“ („MSc“) entspricht. Dieser Abschluss berechtigt zum Beginn eines technischen oder naturwissenschaftlichen Doktoratsstudiums.

    Das Masterstudium sieht eine Vertiefung in einerm der folgenden Forschungsschwerpunkte vor:

    - Atom-, Laser-, Festkörper- und Strahlenphysik, Physik neuartiger Materialien
    - Theoretische Vielteilchen- und Plasmaphysik, Computersimulationen und
    - Mathematische Physik

    Freie Wahlfächer bieten Anreiz, sich fächerübergreifend durch die Absolvierung von Lehrveranstaltungen anderer Fakultäten und Universitäten weiterzubilden. Absolvierte physikalische und mathematische Fächer werden für das Physik-Lehramtsstudium an der Karl-Franzens-Universität Graz anerkannt.

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Physikingenieurwesen" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin navigieren, verstehen wir das Sie der Nutzung einverstanden sind. Vehr sehen  |