Home > Master > Wirtschaft > Innere Stadt > Master Wirtschaftsberatung: Wirtschaft und Recht der öffentlichen Verwaltung - Innere Stadt - Wien

Master Wirtschaftsberatung: Wirtschaft und Recht der öffentlichen Verwaltung

Unverbindlich in kontakt treten Fachhochschule Wiener Neustadt für Wirtschaft und Technik

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Master Wirtschaftsberatung: Wirtschaft und Recht der öffentlichen Verwaltung - Mit Anwesenheitspflicht - Innere Stadt - Wien

  • Ziele
    Wissenschaftlich fundiert und praxisnah: Moderne Management-Methoden für Bund, Land und Gemeinden sowie für ausgegliederte Gesellschaften und Non-Profit-Organisationen.
  • Anforderungen
    Als Zugangsvoraussetzung für ein betriebswirtschaftliches, deutschsprachiges Masterstudium an der Fachhochschule gelten:



    - Abschluss eines Bachelorstudiums oder eines gleichwertigen oder höheren Studiums (z.B. Diplomstudium) sowie

    - die Beherrschung der deutschen Sprache.



    Alle Bewerber, die kein facheinschlägiges (i.e. wirtschaftliches) Studium absolviert haben, müssen im Rahmen des Aufnahmetests einen Test mit Fragen zur Allgemeinen Betreibswirtschaftslehre absolvieren. Näheres siehe dazu unten unter "Ablauf der Bewerbung".
  • Titel
    Master of Arts (M.A.)
  • Inhalt
    Das 2-jährige Masterstudium für die Public Manager von morgen.

    Wissenschaftlich fundiert und praxisnah: Moderne Management-Methoden für Bund, Land und Gemeinden sowie für ausgegliederte Gesellschaften und Non-Profit-Organisationen.

    Der öffentliche Sektor unterliegt derzeit einem massiven Wandel: Die Verwaltung wird immer straffer, die Herausforderung für Mitarbeiter und Führungskräfte immer größer. Viele klassische Aufgaben der öffentlichen Hand werden in private Gesellschaftenausgegliedert. Gleichzeitig verändern sich auch die Rahmenbedingungen für private Unternehmen, die in Geschäftsbeziehungen mit Bund, Ländern und Gemeinden stehen.    

    Das neue, berufsbegleitende Masterstudium Wirtschaftsberatung mit der Vertiefung Wirtschaftund Recht der öffentlichen Verwaltung an der FH Wiener Neustadt liefert die Antworten auf diese neuen Herausforderungen. Dieses maßgeschneiderte Ausbildungsprogramm richtet sich speziell an Absolventen von sozial-, wirtschafts- und rechtswissenschaftlichen Bachelor- bzw. Master-Studiengängen. Verantwortungsträger im öffentlichen Bereich, aber auch in ausgegliederten Gesellschaften, die in ihrem Job eine wirtschaftliche oder juristische Zusatzqualifikation benötigen, erhalten mit diesem österreichweit einzigartigen Studium eine praxisnahe akademische Ausbildung auf höchstem Niveau. Besonderes Augenmerk wird dabei auf Führungskompetenz und Persönlichkeitsbildung gelegt.

    Studienplan und Schwerpunkte

    Masterstudium Wirtschaft und Recht der öffentlichen Verwaltung

    New Public Management - Grundlagen

    New Public Management: Theoretische Grundlagen und Fallbeispiele für Projekte im New Public Management (NPM).
    Organisationstheorien: Moderne Organisationstheorien und internationale Entwicklungen der Organisationsforschung mit Bezug auf Verwaltungsorganisationen.
    Organisationsentwicklung und systemische Beratung in NPM-Projekten: Klassische Organisationsentwicklung, Grundlagen der neueren Systemtheorie sowie systemische Beratung.
    NPM- und Beratungsforschung: Wissenschaftliche Ansätze in der NPM- und Beratungsforschung, Kennzeichen wissenschaftlicher Arbeiten vs. populäre Ansätze.

    Führung von Unternehmen des öffentlichen Sektors und Beratungsunternehmen: Strategisches Positionierung von Beratungsunternehmen im NPM Umfeld, operative Planung und Steuerung von Verwaltungs-, Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen.
    Praxis der Unternehmensberatung: Grundlagen der professionellen Beratung, Coaching, Fallbeispiele aus Organisationsentwicklung und systemischer Beratung.

    Rechtsaspekte der staatlichen Wirtschaftstätigkeit und Wirtschaftsverwaltung

    Rechtsgrundlagen der staatlichen Wirtschaftstätigkeit und Wirtschaftsverwaltung: Rechtliche Rahmenbedingungen und ihr Einfluss auf die Umsetzung rechtspolitischer Vorgaben für die staatliche Wirtschaftstätigkeit. Gestaltungsprinzipien und Lösungsmodelle im Bereich der rechtlichen Regelung von staatlicher Wirtschaftstätigkeit und Wirtschaftsberatung. Handlungsalternativen auf Grund gesetzlicher und vertraglicher Gestaltungsspielräume.

    Vertrags- und Schriftsatzgestaltung: Anwendung des Erlernten durch Verfassen von Verträgen, Schriftsätzen, Rechtsmitteln und sonstiger juristisch anspruchsvoller Korrespondenz unter besonderer Berücksichtigung der bei Ausgliederungen und Public Private Partnerships bestehenden Problemlagen und Gestaltungsmöglichkeiten.

    Rechtsaspekte der New Public Management - Beratung

    Rechtsgrundlagen der Beratungstätigkeit: Berufsrechtliche Rahmenbedingungen, Organisationsrecht, Haftungsfragen.
    Fallstudien zu Ausgliederung und Public Private Partnership: Entwicklung rechtlicher Lösungsstrategien für praktisch auftretende Probleme. Umsetzung politischer und wirtschaftlicher Vorgaben am Beispiel konkreter Einzelfälle. Bewältigung der unterschiedlichen Einflüsse aus den verschiedenen Rechtsgebieten.

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Wirtschaft" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin navigieren, verstehen wir das Sie der Nutzung einverstanden sind. Vehr sehen  |   X