Home>Kurse - Seminare>Malen>Geras>Zwischen Zufall und Ordnung - Geras - Niederösterreich
 

Zwischen Zufall und Ordnung

Bildungszentren: Akademie Geras
Methode: Mit Anwesenheitspflicht
Ort:
Bildungsart: Kurse - Seminare
Loading...

Unverbindlich in Kontakt treten
Akademie Geras

Zwischen Zufall und Ordnung - Geras - Niederösterreich

Vorname
Nachname
Email
Telefon
Bundesland
Stadt
Um die Anfrage zu senden, müssen Sie die Datenschutzpolitik akzeptieren
* Pflichtfelder

In Kürze wird sich die zuständige Kontaktperson des Anbieters Akademie Geras mit Ihnen in Kontakt setzen um Sie bestmöglichst zu informieren.
Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus
Hinzufügen bei Akademie Geras:
Bildungszentren Akademie Geras Geras Niederösterreich
Bildungszentren Akademie Geras Geras Niederösterreich
VorherigeVorherige
NächsteNächste
Foto Bildungszentren Akademie Geras Geras
Akademie Geras Geras Niederösterreich Bildungszentren
Foto Akademie Geras Geras Niederösterreich
Bildungszentren Akademie Geras Geras Niederösterreich
Foto Bildungszentren Akademie Geras Geras 000239
Akademie Geras Österreich Bildungszentren Foto
Foto Akademie Geras Österreich Bildungszentren
Bildungszentren Akademie Geras Österreich
Foto Bildungszentren Akademie Geras Österreich
Akademie Geras Geras Österreich Bildungszentren
Zwischen Zufall und Ordnung - Geras - Niederösterreich Informationen über Zwischen Zufall und Ordnung - Geras - Niederösterreich
Inhalt:

Malerei als eine Möglichkeit, mit Farben und Formen zu spielen! Imaginäre Landschaften oder Naturvielfalt zwischen Abstraktion und Gegenstand. Ein Experimentieren und Ausprobieren mit Linie und Fläche. Horizonte setzen und Bildtiefe erreichen, Kompositionen erdenken und wieder verwerfen. Zerstörung und Neubeginn – als kreativer Prozess. Spontanität, Struktur wie malerischer Zufall werden als spannender Kontrast zu Harmonie und Klarheit genutzt. So gestaltet sich ein oft anfängliches Chaos zur fertigen Form. Wir arbeiten mit Acrylfarben, Oilsticks oder diversen Stiften auf Leinwand und Papier.
Collagieren und Kombinieren von Fremdmaterialien ist eine weitere wünschenswerte Methode. Es kann frei wie auch nach Vorlagen gearbeitet werden.

„Zeugnisse erlebter Natureindrücke sind die bestimmenden Faktoren in der Malerei von Stefan Wehmeier, allerdings in sehr abstrahierter Form. Die Arbeiten entführen in tiefe, atmosphärische Farbräume, die selten topografische Bezüge herstellen, sondern vielmehr innere Bilder widerspiegeln, die malerischen Bedingungen folgen.“

5 SEMINARTAGE
Mi 23. 7. bis So 27. 7. 2014
10 bis 17 Uhr
max. 13 TN
Seminargebühr: € 360,–

Seminarnummer: 2014142
Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage stehen: