Home > Bachelor > Pflege und Gesundheit > Salzburg-Stadt > Bachelor Gesundheits- & Krankenpflege - Salzburg-Stadt - Salzburg

Bachelor Gesundheits- & Krankenpflege

Unverbindlich in kontakt treten Fachhochschule Salzburg

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Bachelor Gesundheits- & Krankenpflege - Mit Anwesenheitspflicht - Salzburg-Stadt - Salzburg

  • Ziele
    Vorbereitung auf den pflegerischen Teil der präventiven, diagnostischen, therapeutischen und rehabilitativen Maßnahmen zur Erhaltung oder Wiederherstellung der Gesundheit und zur Verhütung von Krankheit.
  • Anforderungen
    Für das Studium Gesundheits- & Krankenpflege müssen Sie eine dieser Zugangsvoraussetzungen erfüllen. Die entsprechenden Zeugnisse und Nachweise sind spätestens bis Studienbeginn beizubringen. Ein Mindestalter von 18 Jahren und die Beherrschung der deutschen Sprache wird bei allen StudienbewerberInnen vorausgesetzt und ist auf Anfrage entsprechend nachzuweisen.















    - Allgemeine Universitätsreife nach FHSTG § 4 (3)







    - Studienberechtigungsprüfung in den Fächern: Deutscher Aufsatz, Biologie und 3 Wahlfächer.







    - Berufsreifeprüfung







    - StudienwerberInnen mit Berufsreifeprüfung haben die geforderten Teilprüfungen Deutsch, Mathematik, Englisch und Fachbereich nachzuweisen.







    - Relevante einschlägige Schulische und berufliche Qualifikationen mit Zusatzprüfung bzw. Berufspraxis















    Folgende einschlägige berufliche Qualifikationen werden als Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen anerkannt:















    - Diplom über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im medizinisch technischen Fachdienst















    - Diplom über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur SozialfachbetreuerIn und Zusatzprüfungen in Deutsch (Aufsatz) und Biologie















    - Lehrabschluss in folgenden Bereichen AugenoptikerIn, BandagistIn, DrogistIn, MasseurIn und OrthopädietechnikerIn und Zusatzprüfungen in Deutsch (Aufsatz), Biologie, Gesundheit und Soziales.















    Englischkenntnisse der Niveaustufe 2 sind vor der Aufnahme nachzuweisen (dies gilt für BewerberInnen mit Studienberechtigungsprüfungen, denen der entsprechende Nachweis fehlt, sowie für BewerberInnen mit einschlägiger beruflicher Qualifikation).















    Die Zugangsvoraussetzungen gelten als erfüllt, sofern spätestens zum Zeitpunkt des Studienbeginns die entsprechenden Fremdsprachenkenntnisse durch eine Prüfung bei einer anerkannten Ausbildungseinrichtung beigebracht werden.















    Jene BewerberInnen, die einen Studienplatz zugewiesen bekommen haben, werden vom Studiengang gebeten, Ausbildungs- und Gesundheitszeugnisse upzuloaden.







    Aufnahmeverfahren (vorbehaltlich der Akkreditierung durch den FHR)















    Die BewerberInnen werden in einem klar definierten und kommunizierten mehrstufigem Aufnahmeverfahren ausgewählt. Im Auswahlverfahren wird nicht bereits vorhandenes Fachwissen der BewerberInnen überprüft, sondern die persönliche Eignung (sozialkommunikative und Selbstkompetenz) und das Interesse am zukünftigen Beruf.















    Das Auswahlverfahren wird von einer Auswahlkommission durchgeführt, bestehend aus der Studiengangsleitung, einer LektorIn und einer Person aus der Pflegepraxis.















    Auswahlkriterien und deren Gewichtung















    - Bewerbungsunterlagen und Motivationsschreiben - 10 %







    - Aufnahmetest - Überprüfung von Kompetenzen- 30%







    - Assessment- 40%







    - Aufnahmegespräch - 20%
  • Titel
    Bachelor of Science (BSc) in Health Studies
  • Inhalt
    Gesundheits- & Krankenpflege studieren in Salzburg

    Gesundheits- und Krankenpflegepersonen begleiten mit fundiertem Fachwissen und hoher sozialer Kompetenz Menschen mit unterschiedlichsten körperlichen und psychischen Einschränkungen.

    Das Aufgabengebiet umfasst den pflegerischen Teil der präventiven, diagnostischen, therapeutischen und rehabilitativen Maßnahmen zur Erhaltung oder Wiederherstellung der Gesundheit und zur Verhütung von Krankheit.


    Studienaufbau

    Neben einer wissenschaftlich fundierten Ausbildung in der Theorie, wird den Studierenden eine hochwertige Ausbildung in der Praxis ermöglicht. Beides bereitet die AbsolventInnen auf die vielfältigen Anforderungen des Berufes vor.

    Weiters ermöglicht diese Form der dualen Ausbildung den Studierenden den künftigen Ansprüchen eines hoch entwickelten Gesundheitswesens mit all seinen qualitativen und ökonomischen Aspekten gerecht zu werden.

    Nach dem Studium

    Gesundheits- und Krankenpflegepersonen sind in allen Bereichen der Gesundheitsversorgung tätig, vor allem in Krankenanstalten, Rehabilitationseinrichtungen, Alten- und Pflegeheimen und in der Hauskrankenpflege.

    Die AbsolventInnen des Studiengangs sind zur Ausübung des Berufes der diplomierten Gesundheits- und Krankenschwester/des diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegers berechtigt und haben zusätzlich eine fundierte wissenschaftliche Ausbildung an einer Fachhochschule absolviert. Dies wird sie in Zukunft zu gefragten MitarbeiterInnen in vielen Bereichen machen.

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Pflege und Gesundheit" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin navigieren, verstehen wir das Sie der Nutzung einverstanden sind. Vehr sehen  |   X