Home > Bachelor > Ingenieurwesen > Dornbirn > Bachelor Mechatronik - Dornbirn - Vorarlberg

Bachelor Mechatronik

Unverbindlich in kontakt treten Fachhochschule Vorarlberg

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Bachelor Mechatronik - Mit Anwesenheitspflicht - Dornbirn - Vorarlberg

  • Ziele
    Im Mechatronik-Studium werden ganzheitlich denkende Ingenieurinnen und Ingenieure ausgebildet, qualifizierte praxisorientierte Fachkräfte mit akademischem Anspruch. Für sie ist es selbstverständlich, Produktentstehungsprozesse zu analysieren, umzusetzen, zu automatisieren und zu optimieren. Ziel der Verbindung der technischen Disziplinen - Maschinenbau / Fertigung - Elektronik / Elektrotechnik - Informatik ist es, die Studentinnen und Studenten dafür auszubilden, geeignete Lösungsansätze sowie auch neue Wege in der Entwicklung von Produkten und Produktionsprozessen zu finden und diese effizient umzusetzen.
  • Anforderungen
    - allgemeine Hochschulreife oder - Studienberechtigungsprüfung oder - eine einschlägige berufliche Qualifikation mit Zusatzprüfungen oder - deutsche Fachhochschul-Reife (facheinschlägig) mit Zusatzprüfungen
  • Titel
    Bachelor of Science in Engineering (B.Sc.)
  • Inhalt
    Das Curriculum des Bachelor-Studiums Mechatronik umfasst mehrere Fachbereiche, die sich wie folgt zusammensetzen:

    18% Ingenieurwissenschaftliche Grundlagen
    25% Maschinenbau und Mechanik
    28% Elektronik/Elektrotechnik und Informatik
    10% Wirtschaft
    12% Projekte, Sozial- und Methodenkompetenz
    07% Englisch

    Ingenieurwissenschaftliche Grundlagen

    Damit ein Produkt während der vorgesehenen Lebensdauer seine Funktionen verlässlich erfüllen kann, muss während der Entwicklung und Konstruktion das Verhalten des belasteten Systems berechnet werden.

    Die Mathematik und Physik ermöglichen uns derartige Berechnungen.

    Elektrotechnik / Elektronik

    Die Steuerung und Regelung von Bewegungen, Abläufen und anderen Funktionen wird durch Sensoren, Aktoren, elektronischen Schaltungen und Prozessoren ermöglicht. Die dazu notwendige Elektrotechnik stellt einen wesentlichen Teil des Lehrprogramms dar.

    Informatik

    Mittels programmierbarer Prozessoren ist die Lösung dieser Aufgaben und Funktionen sind geradezu ideal erreichbar. Dieses Studium vermittelt die dazu notwendigen Informatik- und Programmierkenntnisse.

    Maschinenbau

    Im Bereich des Maschinenbaus und der Fertigung wird nicht der gesamte klassische Maschinenbau gelehrt; vielmehr wird konzentriert auf die Gestaltung, Konstruktion und Fertigung der mechanischen Komponenten eines Produktes eingegangen. Besonderer Wert wird auf die innovative Problemlösung gelegt.

    Automatisierung

    Als exemplarische Anwendung der Mechatronik ist die Automatisierung zu sehen. Da gerade in Hochlohnländern die Produktion unter extremem Preisdruck steht, stellt die hochflexible Automatisierung von Produktionsabläufen eine Chance für unsere Region dar. Im Hinblick darauf, qualifiziert das Bachelor-Studium Mechatronik für die Automation.

    Wirtschaft

    Produkt und Produktion müssen nicht nur technisch ausgereift, sondern auch ökonomisch durchdacht sein. In das Curriculum sind daher betriebswirtschaftliche Funktionen wie Controlling, Kostenrechnung, Logistik, Qualitätsmanagement etc. integriert.

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Ingenieurwesen" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin navigieren, verstehen wir das Sie der Nutzung einverstanden sind. Vehr sehen  |