Home>Bachelor>Psychologie, geistige Gesundheit>Innsbruck>Bachelor Psychologie - Innsbruck - Tirol
 

Bachelor Psychologie

Bildungszentren: Universität Innsbruck
Methode: Mit Anwesenheitspflicht
Ort:
Bildungsart: Bachelor
Loading...

Unverbindlich in Kontakt treten
Universität Innsbruck

Bachelor Psychologie - Innsbruck - Tirol

Vorname
Nachname
Email
Telefon
Bundesland
Handy
Kommentare / Fragen
Um die Anfrage zu senden, müssen Sie die Datenschutzpolitik akzeptieren
* Pflichtfelder

In Kürze wird sich die zuständige Kontaktperson des Anbieters Universität Innsbruck mit Ihnen in Kontakt setzen um Sie bestmöglichst zu informieren.
Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus
Hinzufügen bei Universität Innsbruck:
Bildungszentren Universität Innsbruck Innsbruck Tirol
Bildungszentren Universität Innsbruck Innsbruck Tirol
Bachelor Psychologie - Innsbruck - Tirol Informationen über Bachelor Psychologie - Innsbruck - Tirol
Ziele:
Im Bachelorstudium Psychologie sollen die grundlegenden Zusammenhänge des Faches vermittelt werden. Die Studierenden sollen Kenntnisse erhalten in der wissenschaftlichen Beschreibung und Erklärung des menschlichen Erlebens und Handelns, sowie der psychischen Prozesse, wie Wahrnehmen, Fühlen, Sprechen, Denken, Erinnern, die in der Interaktion zwischen dem Menschen und seiner sozialen, technischen und natürlichen Umwelt von zentraler Bedeutung sind.
Anforderungen:
Abitur
Titel:
Bachelor of Science (BSc)
Inhalt:
Umfang und Dauer

Das Bachelorstudium Psychologie umfasst 180 ECTS-Anrechnungspunkte; das entspricht einer Studiendauer von sechs Semestern. Ein ECTS-Anrechnungspunkt entspricht einer Arbeitsbelastung von 25 Arbeitsstunden.

Das Bachelorstudium Psychologie dient der Vorbereitung auf das Masterstudium und der wissenschaftlichen Berufsvorbildung. Es sollen jene Grundkenntnisse vermitteln werden, die für
eine verantwortungsvolle und wissenschaftlich fundierte Analyse und Bearbeitung von psychologischen Problemen sowie für die Beurteilung der Ziele und Konsequenzen psychologischer
Tätigkeiten notwendig sind.

Ablauf

Im Bachelorstudium Psychologie sollen die grundlegenden Zusammenhänge des Faches vermittelt
werden. Die Studierenden sollen Kenntnisse erhalten in der wissenschaftlichen Beschreibung
und Erklärung des menschlichen Erlebens und Handelns, sowie der psychischen Prozesse,
wie Wahrnehmen, Fühlen, Sprechen, Denken, Erinnern, die in der Interaktion zwischen dem
Menschen und seiner sozialen, technischen und natürlichen Umwelt von zentraler Bedeutung
sind. Neben fundierten Kenntnissen der psychologischen Grundlagenforschung und psychologischer Methodologie und Methoden sollen die Studierenden Grundkenntnisse in der Anwendung psychologischen Wissens auf die Gestaltung und Verbesserung menschlicher Lebens- und Arbeitsbedingungen erwerben. Der Schwerpunkt der praxisorientierten Ausbildung liegt auf der Vermittlung solider Vorkenntnisse in der psychologischen Diagnostik und in der psychologischen Intervention in klinischen, gesundheits-, arbeits- und organisationspsychologischen sowie in pädagogischen Handlungsfeldern.

Im Bachelorstudium sollen neben den spezifisch fachlichen Kompetenzen Schlüsselqualifikationen
gefördert werden, die für Tätigkeiten in verschiedenen Arbeitsfeldern von Nutzen sind:

- Die wissenschaftliche Ausbildung soll zu einer Verbesserung analytischer Kompetenzen
führen, z.B. zur Fähigkeit, komplexe Probleme zu analysieren und zu strukturieren.

- Das Studium soll zu einer Verbesserung der kommunikativen Kompetenzen führen, sowie
auch zur Verbesserung der Kooperations- und Teamfähigkeit.

- Die Auseinandersetzung mit den natürlichen und soziokulturellen Bedingungen des
menschlichen Erlebens, Verhaltens und Handelns fördert das Verständnis für die Genderproblematik.

- Die vermittelten methodischen Kompetenzen sind Schlüsselqualifikationen, die in allen
humanwissenschaftlichen Bereichen, in denen es um die wissenschaftliche Wissens- und
Erkenntnisgenerierung geht, von Nutzen sind.
Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage stehen: