Home > Bachelor > Sportmanagement > Innsbruck > Bachelor Sportmanagement - Innsbruck - Tirol

Bachelor Sportmanagement

Unverbindlich in kontakt treten Universität Innsbruck

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Bachelor Sportmanagement - Mit Anwesenheitspflicht - Innsbruck - Tirol

  • Ziele
    1. sportwissenschaftliche Kernfächer: Bewegungswissenschaft und Biomechanik, Trainingswissenschaft, Sportpädagogik, Sportpsychologie, Sportsoziologie, sporthistorische und sportmedizinische Grundlagen 2. betriebswirtschafts- und volkswirtschaftliche Grundkenntnisse: Rechnungswesen und Buchhaltung, Management, Marketing, ökonomische Entscheidungen 3. Grundkenntnisse und Projekterfahrung in Sportmanagement, Sportmarketing und Sportökonomik 4. sportbezogene rechtliche Grundlagen 5. sportpraktische Erfahrung und Leistungsfähigkeit in Grundsportarten, Freizeit- und ausgewählten Trendsportarten 6. Fremdsprachen- und EDV-Kenntnisse 7. Kenntnis und Anwendung didaktischer und organisatorischer Grundlagen 8. kommunikative Kompetenz 9. Präsentationstechniken 10. Fähigkeit zu eigenständigem Wissenserwerb, Bereitschaft zu ständiger Weiterbildung
  • Anforderungen
    Abitur
  • Titel
    Bachelor of Science (BSc)
  • Inhalt
    Umfang und Dauer

    Das Bachelorstudium Sportmanagement umfasst 180 ECTS-Anrechnungspunkte (im Folgenden:
    ECTS-AP; ein ECTS-AP = 25 Arbeitsstunden). Das entspricht einer Studiendauer von sechs
    Semestern.

    Ablauf

    Sport und Bewegung erlangen in der Gesellschaft zur Sicherung einer hohen Lebensqualität
    entscheidende Bedeutung. Wo es um den Erhalt körperlicher Gesundheit und motorischer
    Leistungsfähigkeit, um eine erfüllende Freizeitgestaltung oder um Entspannung und
    Ausgleich zu Stress in Beruf und Alltag geht, spielen Sport, Spiel und Bewegung eine wesentliche
    Rolle und wirken zudem als wichtige wirtschaftliche Impulsgeber.

    In Entsprechung zu diesem positiven Einfluss auf Lebensqualität und -gestaltung sind Institutionen
    und qualifizierte Personen gefragt, die der Gesellschaft ein spezifisches Angebot
    vermitteln, sei es zur Gesundheitsprophylaxe, Leistungssteigerung, zur Unterhaltung oder
    inneren Erfüllung. Auch in der Wirtschaft braucht es sportwissenschaftlich kompetente
    Personen mit breiten Grundlagen, da Sport als Wirtschaftsfaktor eine immer beachtlichere
    Bedeutung zukommt (Sportartikelindustrie, Tourismus, Eventangebote). Die durch ein
    komplexes Vereins- und Verbandswesen sowie durch ein vielfältiges Angebot kommerzieller
    Sportanbieter gekennzeichnete Sportlandschaft verlangt überlegte und organisatorisch
    optimale Strukturen, die ebenfalls nur durch Fachleute geschaffen werden können.

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Sportmanagement" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin navigieren, verstehen wir das Sie der Nutzung einverstanden sind. Vehr sehen  |