Home > Kurse - Seminare > Implementieren und Verwalten von Microsoft Netzwerken mit Windows Server > Online > Kurs G73447 - Implementierung und Sicherheitsadministration auf Windows Servern 2003 Teil 2 - Online

Kurs G73447 - Implementierung und Sicherheitsadministration auf Windows Servern 2003 Teil 2 - Online

Unverbindlich in kontakt treten Zentraler Informatikdienst

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Kurs G73447 - Implementierung und Sicherheitsadministration auf Windows Servern 2003 Teil 2 - Online

  • Ziele
    - Benennen der Eigenschaften von IPSec. - Benennen der Merkmale des IPSec-Aushandlungsverfahrens. - Benennen der Schl|sselaspekte von Authentication Header (AH) und Encapsulating Security Payload (ESP). - Benennen der Merkmale des zur berwachung von IPSec eingesetzten - Befehlszeilenprogramms Netsh. - Benennen der Merkmale der Leistungskonsole. - Überwachen von IPSec mithilfe des Snap-Ins IPSec-Monitor. - Benennen der Methoden zur Behandlung von NAT und Interoperabilitdtsproblemen. - Benennen der Sicherheitsbedrohungen bei drahtlosen Netzwerken. Benennen der Vorteile von WPA (Wi-Fi Protected Access). - Konfigurieren eines Clientcomputers f|r die Verbindung mit einem drahtlosen Netzwerk.
  • Anforderungen
    Diese Kursreihe richtet sich an qualifizierte IT-Mitarbeiter in komplexen Umgebungen in mittleren bis gro_en Unternehmen mit 250 bis 5.000 Arbeitspldtzen, mindestens 3 physischen Standorten, 3 oder mehr Domdnencontrollern, vielfdltigen Netzwerkressourcen und -diensten sowie komplexen Konnektivitdtsanforderungen.
  • Titel
    Kurs G73447 - Implementierung und Sicherheitsadministration auf Windows Servern 2003 Teil 2
  • Inhalt
    Kursüberblick

    In diesem Kurs werden die Konzepte im Bezug auf das Implementieren und Verwalten von IPSec, das Bereitstellen und berwachen sowie die Problembehandlung bei IPSec und dar|ber hinaus das Implementieren von Sicherheit bei drahtloser bertragung behandelt.

    Bereitstellungsoptionen

    e-Learning

    Lernziele der einzelnen Einheiten

    Einheit 1: Implementieren und Verwalten von IPSec 3 Stunden

    - Benennen der Eigenschaften von IPSec.
    - Benennen von Aspekten der Sicherung von Host-zu-Host-Kommunikationsvorgdngen mit IPSec.
    - Benennen von Aspekten der Sicherung von Host-zu-Netzwerk-Kommunikationsvorgdngen mit IPSec.
    - Benennen von Aspekten der Sicherung von Netzwerk-zu-Netzwerk-Kommunikationsvorgdngen mit IPSec.
    - Benennen der Merkmale des IPSec-Aushandlungsverfahrens.
    - Benennen der Schl|sselaspekte von Authentication Header (AH) und Encapsulating Security Payload (ESP).
    - Benennen der IPSec-Verbesserungen in Microsoft Windows Server 2003.
    - Benennen von Aspekten bei der Verwendung Active Directory-basierter IPSec-Richtlinien.
    - Benennen von Funktionen der bei der IPSec-Richtlinie verwendeten Authentifizierungsmethoden.
    - Benennen der wichtigsten Aspekte beim Testen von IPSec.
    - Benennen der wichtigsten Aspekte von IP-Filtern.
    - Benennen der berlegungen zur Konfiguration von IP-Filteraktionen.
    - Benennen der Eigenschaften einer IP-Sicherheitsregel.
    - Benennen der Schritte zum Konfigurieren der Paketfilterung auf einem Computer.
    - Aktivieren der Verschl|sselung und Integritdtspr|fung auf zwei Computern in einer Domdne.

    Einheit 2: Bereitstellen und berwachen von IPSec sowie Problembehandlung 3 Stunden

    - Benennen der Schl|sselaspekte beim Bereitstellen von IPSec unter Verwendung von Active Directory.
    - Benennen der Merkmale von IPSec-Skripting-Tools.
    - Benennen von Aspekten der Zertifikatdienstezur IPSec-Authentifizierung.
    - Benennen der Schritte zur Konfigurierung der Zertifikatdienste f|r die IPSec-Authentifizierung.
    - Exportieren und Importieren einer IPSec-Richtline.
    - Benennen von Merkmalen des MMC Snap-Ins "IP-Sicherheitsmonitor".
    - Benennen der verschiedenen IPSec-Ereignisse, die mithilfe der Ereignisanzeige betrachtet werden kvnnen.
    - Benennen der Merkmale des zur berwachung von IPSec eingesetzten Befehlszeilenprogramms Netsh.
    - Benennen von Merkmalen der Leistungskonsole.
    - Benennen von Schl|sselaspekten des Netzwerkmonitors.
    - Benennen von Merkmalen des Netcap-Dienstprogramms.
    - Überwachen von IPSec mithilfe des Snap-Ins "IPSec-Monitor".
    - Überwachen von IPSec mit dem Netzwerkmonitor Benennen der Schritte zum Protokollieren verworfener Pakete.
    - Benennen von Methoden zur Behandlung von Problemen bei der Zertifikatsauthentifizierung.
    - Benennen der Methoden zur Behandlung von NAT- und Interoperabilitdtsproblemen.

    Einheit 3: Implementieren der drahtlosen Sicherheit 3 Stunden

    - Benennen der Sicherheitsbedrohungen bei drahtlosen Netzwerken.
    - Benennen der Schl|sselaspekte von WEP (Wired Equivalent Privacy).
    - Benennen von Merkmalen der 802.1x-Autorisierung.
    - Benennen der Vorteile von WPA (Wi-Fi Protected Access).
    - Benennen wichtiger Aspekte weiterer Techniken f|r drahtlose Sicherheit.
    - Benennen von berlegungen bei der Planung einer Richtlinie f|r drahtlosen Zugriff.
    - Benennen von Richtlinien f|r das Erstellen einer Strategie zur Benutzerautorisierung.
    - Benennen von berlegungen bei der Konfigurierung der Zertifikatinfrastruktur.
    - Benennen von Richtlinien zur Konfiguration von IAS.
    - Konfigurieren eines IAS-Servers f|r die Authentifizierung von Benutzern und Computern mit drahtloser Verbindung.
    - Benennen der Schritte zum Konfigurieren von drahtlosen Clients.
    - Konfigurieren eines Clientcomputers f|r die Verbindung mit einem drahtlosen Netzwerk.

    Nutzungsdauer

    6 Monate

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Implementieren und Verwalten von Microsoft Netzwerken mit Windows Server" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin navigieren, verstehen wir das Sie der Nutzung einverstanden sind. Vehr sehen  |