Home>Master>Bauingenieurwesen>Innere Stadt>Master Bauingenieurwesen - Konstruktiver Ingenieurbau - Innere Stadt - Wien
 

Master Bauingenieurwesen - Konstruktiver Ingenieurbau

Methode: Mit Anwesenheitspflicht
Bildungsart: Master
Loading...

Unverbindlich in Kontakt treten
Technische Universität Wien (TU Wien)

Master Bauingenieurwesen - Konstruktiver Ingenieurbau - Innere Stadt - Wien

Vorname
Nachname
Email
Telefon
Bundesland
Handy
Kommentare / Fragen
Um die Anfrage zu senden, müssen Sie die Datenschutzpolitik akzeptieren
* Pflichtfelder

In Kürze wird sich die zuständige Kontaktperson des Anbieters Technische Universität Wien (TU Wien) mit Ihnen in Kontakt setzen um Sie bestmöglichst zu informieren.
Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus
Master Bauingenieurwesen - Konstruktiver Ingenieurbau - Innere Stadt - Wien Informationen über Master Bauingenieurwesen - Konstruktiver Ingenieurbau - Innere Stadt - Wien
Ziele:
Das vertiefende Masterstudium bietet den Studierenden die Möglichkeit sich Spezialkenntnisse auf Gebieten wie numerische Simulation, Werkstoffe, Erhaltung und Ertüchtigung, anzueignen.
Anforderungen:
- absolviertes Bachelorstudium - Kenntnisse auf den Gebieten der Mathematik, Mechanik und Baustatik kombiniert mit Verständnis für die technisch – naturwissenschaftlichen Zusammenhänge im Konstruktiven Ingenieurbau, bilden die Ausgangsbasis für eine erfolgreiche Umsetzung des theoretischen Wissens auf praktische Anwendungen.
Titel:
Dipl.- Ing. (= Master of Science, MSc)
Inhalt:
Dauer: 4 Semester

Umfang: 120 ECTS

Die masterspezifische Ausbildung (24 ECTS) im Konstruktiven Ingenieurbau enthält Lehrveranstaltungen aus der Baumechanik (Finite Elemente Methoden, Baudynamik, Baustatik) und den klassischen konstruktiven Fächern wie Betonbau, Stahlbau und Hochbau.

Die vertiefende Ausbildung (28 ECTS) bietet den Studierenden die Möglichkeit sich Spezialkenntnisse auf Gebieten wie numerische Simulation, Werkstoffe, Erhaltung und Ertüchtigung, anzueignen.
Der Einsatz moderner, Computer – gestützter Berechnungsverfahren ist unverzichtbarer Bestandteil maßgebender Bereiche der Planung, Bemessung und Ausführung von Ingenieurbauwerken. Maßnahmen zur Erhaltung und Ertüchtigung von Ingenieurbauwerken gewinnen zunehmend an wirtschaftlicher Bedeutung und werden für viele Absolventinnen und Absolventen die Grundlage ihrer beruflichen Karriere darstellen. Die Planung von komplexen Ingenieurbauwerken durch Bauingenieure erfordert eine interdisziplinäre Bearbeitung konstruktiver, baustofflicher und bauphysikalischer Fragestellungen.

Die Bauingenieurspezifische Ausbildung (21 ECTS) kann von den Studierenden genutzt werden, um Kenntnisse auf Gebieten, die in den beiden anderen Masterstudien an der Fakultät für Bauingenieurwesen angeboten werden, zu erwerben.

Mit der Interdisziplinären Seminararbeit (8 ECTS) und der Masterarbeit (30 ECTS) auf von den Studierenden frei wählbaren Gebieten des Konstruktiven Ingenieurbaus werden die wissenschaftliche Qualifikation und die Problemlösungskompetenz nachgewiesen.
Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage stehen: