Home>Bachelor>Ingenieurwesen>Innere Stadt>Bachelor Mechatronik/Robotik - Innere Stadt - Wien
 

Bachelor Mechatronik/Robotik

Methode: Mit Anwesenheitspflicht
Bildungsart: Bachelor
Loading...

Unverbindlich in Kontakt treten
Fachhochschule Technikum Wien

Bachelor Mechatronik/Robotik - Innere Stadt - Wien

Vorname
Nachname
Email
Telefon
Bundesland
Handy
Kommentare / Fragen
Um die Anfrage zu senden, müssen Sie die Datenschutzpolitik akzeptieren
* Pflichtfelder

In Kürze wird sich die zuständige Kontaktperson des Anbieters Fachhochschule Technikum Wien mit Ihnen in Kontakt setzen um Sie bestmöglichst zu informieren.
Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus
Hinzufügen bei Fachhochschule Technikum Wien:
Foto Fachhochschule Technikum Wien Innere Stadt Wien
Foto Fachhochschule Technikum Wien Innere Stadt Wien
Bachelor Mechatronik/Robotik - Innere Stadt - Wien Informationen über Bachelor Mechatronik/Robotik - Innere Stadt - Wien
Ziele:
Eine fundierte Ausbildung in Mechatronik und Robotik um die Technik der Zukunft mitzugestalten
Anforderungen:
- AHS - HAK - HTL - Abschluss einer fachspezifischen Berufsausbildung bzw. Lehrabschluss mit Zusatzqualifikation
Titel:
Bachelor of Science in Engineering (B.Sc.)
Inhalt:
Perfekt bis ins Detail

Schneller, sicherer, besser wenn Fertigungs- und Regelprozesse effizient ablaufen sollen, sind Automatisationstechniken nicht mehr wegzudenken. Für viele Branchen liegt hier sogar ihr grösstes Potenzial: in florierenden Zeiten investieren, in regressiven Perioden einsparen - beides unterstützt- der Einsatz von Robotern. Allerdings stehen wir erst am Beginn einer Entwicklung, die unsere Zukunft prägen wird. Roboter sind die perfektesten Maschinen, die bisher erfunden wurden. Grundlage ihrer Entwicklung ist der Maschinenbau, die Mechatronik veredelt diese Basis. Ergänzt um die neuesten Erkenntnisse der Sensorik oder der Produkttechnologie, entstehen hochkomplexe Lösungen. Der Studiengang "Mechatronik/Robotik" konzentriert sich auf diese Schnittstelle von Elektronik, Informatik und Maschinenbau.

Der Mechatroniker ist ein Zukunftsberuf im Bereich Maschinenbau, Elektrotechnik und technische Informatik. Ziel des Mechatronikers ist, das Wissen und die Elemente der Mechanik, Elektronik und Informatik zur Realisierung eines optimalen Gesamtproduktes zu verbinden. Mechatronische Anforderungen ergeben sich überall dort, wo durch Verknüpfungen von Methoden und Werkzeugen der Teilbereiche eine Verbesserung in der Entwicklung und technischen Umsetzung vorhandener Maschinen und Aggregate erreicht werden soll bzw. neue integrierte mechanisch- elektronische Systeme entwickelt werden müssen. Der Mechatroniker schafft als Fachwissenübergreifender die Verbindung von Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik. Damit bietet sich ein Weg, Vorstellungen und Lösungsansätze aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten und neue Perspektiven für integrierte technische Lösungen zu gewinnen. Durch die hohe Zahl an Maschinenbau- und Elektrotechnikbetrieben im Wiener Raum, in Österreich und Nachbarländer ist der Bedarf an qualifizierten Mechatronikern sehr groß.

Spezialisiert & Interdisziplinär

Schon im ersten Semester lernen Studierende, wie man Industrieroboter programmiert. Die Einbindung in aktuelle Projekte unserer zahlreichen Kooperationspartner in der Industrie macht Lernen spannend und praxisorientiert und dies schon im dritten und viertem Semester im Rahmen von Teamprojekten.

Im fünftem und sechstem Semester werden Einzelprojekte bzw. Bachelorarbeiten abgewickelt.

Hightech-Labors mit umfangreicher Simulationssoftware bieten optimale Rahmenbedingungen. Neben dieser Spezialisierung legt die Ausbildung an der FH Technikum Wien Wert auf übergeordnete Zusammenhänge. Wirtschaftsfächer, Sprachen und Social Skills ermöglichen, die unterschiedlichsten Prozesse in einem betriebswirtschaftlichen und ökonomischen Zusammenhang zu beurteilen. So wie es Managementaufgaben entspricht.

Fakten & Daten

- Organisation: Vollzeitstudium
- Anzahl der-Studienplätze: 60
- Start: September
- Studiendauer: 6 Semester
- Spezialisierungen: Anlagen Mechatronik, Industrierobotik
- Abschluss: Bachelor of Science in Engineering, Abk. BSc.
- Zahl der Wochenstunden: ca. 24 Stunden
- Gliederung des-Studiums:
  - 1.- 4. Semester Grundstudium
  - 5.- 6. Semester Spezialisierung bzw. Vertiefungsstudium
  - Berufspraktikum: 12 Wochen im 5. Semester

Studienaufbau

Wie lange dauert das Studium?
6 Semester

Wie baut sich das Studium auf?
1. - 4. Semester Grundstudium;
5. - 6. Semester Vertiefungsstudium;
Berufspraktikum 10 Wochen im 5. Semester

Welche Inhalte bietet das Grundstudium?
Mathematik, Mechanik, Elektronik, Informatik, Mechatronik, Robotik, Wirtschaft, Recht, Englisch, Sprachen u. Sozialkompetenz, praktische Laborübungen in der Fächergruppe Mechatronik und Robotik

Welche Inhalte bietet das Vertiefungsstudium?

Mechatronik und Robotik, Wirtschaft und Recht, Sprachen und Sozialkompetenz. Projektarbeiten mit intensiver praktischer Vernetzung der Fächergruppen anhand konkreter, praxisnaher Aufgabenstellungen

Wie viele Wochenstunden habe ich?

1. – 6. Semester: ca. 24 Std./Woche
Mit welchem akademischen Grad beende ich die Ausbildung?

BSc, Bachelor of Science in Engineering
Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage stehen: