Home > Master > Geophysik > Graz > Master Geo-Spatial-Technologies - Graz - Steiermark

Master Geo-Spatial-Technologies

Unverbindlich in kontakt treten Technische Universität Graz

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Master Geo-Spatial-Technologies - Mit Anwesenheitspflicht - Graz - Steiermark

  • Ziele
    Die Schwerpunkte des Studiums liegen im Erwerb von wissenschaftlichen Kenntnissen und Fertigkeiten in den Technologien der Geoinformatik, Fernerkundung und Visualisierung raumbezogener Informationen.
  • Anforderungen
    absolviertes Bachelorstudium Wer einen Bachelor in Geographie, Umweltsystemwissenschaften, Geomatics Engineering oder ähnlichen Bereichen besitzt, kann das darauf aufbauende Masterprogramm "Geo- Spatial-Technologies" wählen.
  • Titel
    Master of Science (MSc) verliehen.
  • Inhalt
    Das naturwissenschaftliche Masterstudium Geo-Spatial-Technologies besteht aus einem Studienabschnitt und dauert insgesamt vier Semester. Wer einen Bachelor in Geographie, Umweltsystemwissenschaften, Geomatics Engineering oder ähnlichen Bereichen besitzt, kann das darauf aufbauende Masterprogramm "Geo- Spatial-Technologies" wählen. Die Schwerpunkte des Studiums liegen im Erwerb von wissenschaftlichen Kenntnissen und Fertigkeiten in den Technologien der Geoinformatik, Fernerkundung und Visualisierung raumbezogener Informationen. Neben Grundlagen und Anwendung von Navigations- und Positionierungssystemen werden Kenntnisse der Human- und Physiogeographie, der erdgebundenen oder luftraumgestützten Vermessung und Abbildung der Erdoberfläche sowie der Produktion kartographischer Grundlagen und Luftbildpläne vermittelt. Absolventinnen und Absolventen wird der akademische Grad „Master of Science“ („MSc“) verliehen.

    Berufliche Möglichkeiten

    Eine sowohl in naturwissenschaftlicher als auch in humanwissenschaftlicher Hinsicht immer komplexer werdende Umwelt bedingt immer differenzierter werdende Geodatengrundlagen für räumliche Analyse- und Problemlösungsszenarien. In diesem Sinne sind neben fachlichen und technischen in immer höherem Maße auch integrative und kommunikative Fähigkeiten gefordert. Dieses Studium vermittelt und kultiviert beides. Damit eignen sich Absolventinnen und Absolventen in hohem Maße zur Mitarbeit in einem multidisziplinären, computergestützt arbeitenden Forschungs- oder Beratungsteam mit folgenden Arbeitsschwerpunkten:

    - Entwicklung und Anwendung von Geoinformationssystemen (GIS) und in die allgemeine IT eingebetteten GIS-Services
    - Nutzung von GIS-Werkzeugen für die Analyse komplexer, raum- und erdbezogener Zusammenhänge
    - Strategisches Management natürlicher und anthropogener Ressourcen
    - Problemidentifikation sowie Beitrag zur Entwicklung von Problemlösungen bei der Unterstützung von Planungen, politischen Entscheidungen und NGO-Aktivitäten in Marketing und Demographie
    - Konzeption, Design und Implementierung von Visualisierungsmöglichkeiten mittels Karten und anderen multimedialen Kommunikationsmitteln

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Geophysik" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin navigieren, verstehen wir das Sie der Nutzung einverstanden sind. Vehr sehen  |   X