Home > Bachelor > Tourismus - Freizeitmanagement > Innsbruck > BachelorTourismus- & Freizeitwirtschaft - Innsbruck - Tirol

BachelorTourismus- & Freizeitwirtschaft

Unverbindlich in kontakt treten Management Center Innsbruck

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über BachelorTourismus- & Freizeitwirtschaft - Mit Anwesenheitspflicht - Innsbruck - Tirol

  • Ziele
    siehe Inhalt
  • Anforderungen
    ZUM STUDIUM GRUNDSÄTZLICH ZUGELASSEN SIND1. Personen mit Hochschulreife für ein sozial- und wirtschaftswissenschaftliches Studium (z.B. Matura, einschlägige Studienberechtigungsprüfung, Berufsreifeprüfung etc.).2. Personen ohne Hochschulreife mit einschlägiger beruflicher Qualifikation, sofern eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt ist:- erfolgreicher Abschluss einer einschlägigen berufsbildenden mittleren Schule (z.B. Hotelfachschule, Gastgewerbefachschule, Tourismusfachschule, Fachschule für wirtschaftliche Berufe, Handelsschule o. ä.),- erfolgreicher Abschluss einer dualen Ausbildung in einschlägigen touristischen oder kaufmännischen Lehrberufen.Personen ohne Hochschulreife mit einschlägiger beruflicher Qualifikation haben zur Erfüllung der Zulassungsvoraussetzungen weiters Zusatzprüfungen in den Fächern Englisch, Mathematik und Deutsch abzulegen. Das Niveau der Prüfungen entspricht jenem der Studienberechtigungsprüfung für sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Studienrichtungen.
  • Titel
    Bachelor of Arts in Business / BA oder B.A.
  • Inhalt
    „Unternehmensführung in der Tourismus- & Freizeitwirtschaft” lautet der Titel des 6-semestrigen Studiums am MCI Management Center Innsbruck. Der besondere Fokus dieses Studiums liegt in seiner ausgeprägten Orientierung auf unternehme ri schem Denken und Handeln in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft. Es baut inhaltlich auf einer fundierten betriebswirtschaftlichen Ausbildung auf, welche insbesondere in den Bereichen Marketing, Finanzierung, Entrepreneurship und Unternehmensführung vertieft wird. Höchste Praxisrelevanz – ein gerade von der Wirtschaft sehr geschätztes Merkmal aller österreichischen Fachhochschulen – wird insbe sondere durch den hohen Anteil an Experten/-innen aus der Wirtschaft in der Lehre, sowie durch die ausgesprochen hohe Projektorientierung des Studiums realisiert. Das bislang ausgesprochen große Interesse am Studium stärkt uns in der Überzeugung, dass diese einzigartige akademische Ausbildung unseren Studierenden neue Perspektiven öffnet und wesentlich zur Professionalisierung der Tourismus- und Freizeitwirtschaft beiträgt.

    Facts

    - Bezeichnung: Bachelorstudium Tourismus- & Freizeitwirtschaft
    - Dauer: 6 Semester
    - Positionierung: Hoher Praxisbezug, internationale Ausrichtung, enge Zusammenarbeit mit der Wirtschaft
    - Organisationsform: Vollzeitstudium
    - Studienplätze pro Jahr: 70
    - Aufbau: 1. – 4. Semester: Grundstudium
    5. Semester: Integratives Berufspraktikum und erste Bachelorarbeit
    6. Semester: Internationales Semester (an Partnerhochschule oder am MCI) und zweite
     - Bachelorarbeit
    - Unterrichtssprache: Deutsch, Englisch (darüber hinaus umfassendes Fremdsprachenangebot)
    - Semesterzeiten: Wintersemester: September – Dezember
    - Sommersemester: Mitte März – Mitte Juli
    - Akademischer Grad: Bachelor of Arts in Business / BA oder B.A.
    Zugangsvoraussetzungen: Personen mit Hochschulreife
    Personen ohne Hochschulreife mit einschlägiger beruflicher Qualifikation und Zusatzprüfungen in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik
    - Bewerbung: Mittels Bewerbungsbogens unter Beachtung der auf der Website angegebenen Fristen
    Aufnahmeverfahren: Werdegang (20%)
    Schriftliche Prüfung (30%)
    Bewerbungsgespräch (50%)

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Tourismus - Freizeitmanagement" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin navigieren, verstehen wir das Sie der Nutzung einverstanden sind. Vehr sehen  |