Home > Master > Finanzen > Innsbruck > Master Banking and Finance - Innsbruck - Tirol

Master Banking and Finance

Unverbindlich in kontakt treten Universität Innsbruck

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Master Banking and Finance - Mit Anwesenheitspflicht - Innsbruck - Tirol

  • Ziele
    Das Masterstudium Banking and Finance dient der vertieften sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Berufsvorbildung und der Qualifizierung für berufliche Tätigkeiten, die die Anwendung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden erfordern.
  • Anforderungen
    Die Zulassung zum Masterstudium Banking and Finance setzt den Abschluss eines fachlich infrage kommenden Bachelorstudiums oder eines fachlich infrage kommenden Fachhochschul-Bachelorstudienganges oder eines anderen gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung voraus. Jedenfalls als fachlich infrage kommendes Studium gilt das an der Universität Innsbruck absolvierte Bachelorstudium Wirtschaftswissenschaften.
  • Titel
    Master of Science (MSc)
  • Inhalt
    Studienumfang und Studiendauer

    Das Masterstudium Banking and Finance umfasst 120 ECTS-Anrechnungspunkte; das
    entspricht einer Studiendauer von vier Semestern. Das Studium wird in Form von Modulen durchgeführt.

    Ablauf

    Das Masterstudium Banking and Finance dient der vertieften sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Berufsvorbildung und der Qualifizierung für berufliche Tätigkeiten, die
    die Anwendung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden erfordern. Als wissenschaftliches
    Studium besteht sein Kern in der Vermittlung von Theorien, Methoden und Instrumenten der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften und insbesondere der Bank- und Finanzwirtschaft. Dabei finden auch die Erkenntnisse der Geschlechterforschung Berücksichtigung.

    Das Masterstudium Banking and Finance fördert in den Modulen über die fachlichen
    Kompetenzen hinaus auch außerfachliche soziale Kompetenzen.

    Das Ausbildungsziel des universitären Masterstudiums ist das Erlangen einer vertieften
    wissenschaftlichen und wissenschaftlich fundierten, theorie- und methodengestützten
    Analyse- und Problemlösungskompetenz der Absolventinnen und Absolventen in Wissenschaft
    und Praxis. Diese Kompetenz soll sie befähigen,

    – wissenschaftliche Probleme eigenständig zu bearbeiten, wissenschaftliches Wissen zu
    beurteilen und es in neuen, insbesondere forschungsrelevanten Kontexten anzuwenden
    sowie ein weiterführendes Doktorats- oder PhD-Studium aufzunehmen

    – in ihren jeweiligen außeruniversitären beruflichen Einsatzfeldern einschlägige Problemstellungen
    wissenschaftlich fundiert und praxisrelevant zu bearbeiten. Über das Gebiet von Banking and Finance hinaus verfügen sie über Qualifikationen, die ihren Einsatz in unterschiedlichen beruflichen Feldern ermöglichen

    – die ethischen und sozialen Konsequenzen und Voraussetzungen des Einsatzes ihres
    Wissens fundiert zu reflektieren.

    Das Masterstudium Banking and Finance bereitet

    – auf Tätigkeiten in wissenschaftlichen Einrichtungen und Institutionen und insbesondere
    auf die Aufnahme eines weiterführenden Doktorats- oder PhD-Studiums
    und/oder

    – auf leitende, planende, analysierende und beratende Tätigkeiten im Finanzbereich
    privater und öffentlicher Unternehmen, Verwaltungen oder internationaler Institutionen,
    insbesondere bei Banken, Versicherungen und Investmentgesellschaften
    vor.

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Finanzen" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin navigieren, verstehen wir das Sie der Nutzung einverstanden sind. Vehr sehen  |   X