Home>Master>Geographie und Kartographie>Klagenfurt>Master Geographie und Regionalforschung - Klagenfurt - Kärnten
 

Master Geographie und Regionalforschung

Bildungszentren: Alpen-Adria-Universität
Methode: Mit Anwesenheitspflicht
Bildungsart: Master
Loading...

Unverbindlich in Kontakt treten
Alpen-Adria-Universität

Master Geographie und Regionalforschung - Klagenfurt - Kärnten

Vorname
Nachname
Email
Telefon
Bundesland
Handy
Kommentare / Fragen
Um die Anfrage zu senden, müssen Sie die Datenschutzpolitik akzeptieren
* Pflichtfelder

In Kürze wird sich die zuständige Kontaktperson des Anbieters Alpen-Adria-Universität mit Ihnen in Kontakt setzen um Sie bestmöglichst zu informieren.
Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus
Hinzufügen bei Alpen-Adria-Universität:
Alpen-Adria-Universität Klagenfurt Österreich Foto
Alpen-Adria-Universität Klagenfurt Österreich Foto
VorherigeVorherige
NächsteNächste
Foto Bildungszentren Alpen-Adria-Universität Österreich
Alpen-Adria-Universität Klagenfurt Österreich Foto
Master Geographie und Regionalforschung - Klagenfurt - Kärnten Informationen über Master Geographie und Regionalforschung - Klagenfurt - Kärnten
Ziele:
Die Ausbildung im Masterstudium Geographie und Regionalforschung ist praxisbezogen und integrativ angelegt und fördert den selbstständigen Wissenserwerb.
Anforderungen:
fachlich in Frage kommendes Bachelorstudium
Titel:
Mag. rer. nat. (Magistra bzw. Magister der Naturwissenschaften)
Inhalt:
Kurzinfo

Formale Voraussetzungen: fachlich in Frage kommendes Bachelorstudium
Dauer: 4 Semester
ECTS-Punkte: 120 (inkl. 12 ECTS-Punkte freie Wahlfächer)
Unterrichtssprache: Deutsch, kombiniert mit englischsprachigen Lehrveranstaltungen
Akademischer Titel: Mag. rer. nat. (Magistra bzw. Magister der Naturwissenschaften)

Dieses Studium ist etwas für mich, wenn…

… Ökologie mehr für mich ist als ein Schlagwort.
… ich Interesse an Stadtforschung und Regionalentwicklung habe und an der zukünftigen Gestaltung unserer Lebensräume aktiv mitarbeiten möchte.
… ich wissen will, was hinter Slogans wie Global denken, lokal handeln wirklich steckt.
… ich das Wissen und die Fähigkeiten, die ich mir während des Bachelorstudiums angeeignet habe, weiter ausbauen will.
… ich mir eine moderne, praxisbezogene Ausbildung mit hohem Aktualitätsanspruch wünsche.
… ich Wirtschaftskompetenz erwerben möchte.

Was lerne ich während des Studiums?

Die Ausbildung im Masterstudium Geographie und Regionalforschung ist praxisbezogen und integrativ angelegt und fördert den selbstständigen Wissenserwerb. Sie umfasst die folgenden inhaltlichen und methodischen Kernbereiche: Grundlagen der Geographie als Wissenschaft; vertiefte Kenntnisse qualitativer und quantitativer Methoden; fundierte Kenntnisse und Fähigkeiten in der Regionalforschung, insbesondere im Modul Regionales Projektmanagement und Fragen der Nachhaltigkeit; Praktikum mit begleitender Praxisreflexion (auch in Form eines Forschungspraktikums möglich). Im Rahmen der Absolvierung der gebundenen Wahlfächer ist eine Spezialisierung in den Bereichen Geo-Simulation, Angewandte Human- und Wirtschaftsgeographie und Angewandte Umwelt- und Ökogeographie möglich. Ebenfalls vermittelt wird Basiswissen in den berufsrelevanten Ergänzungsfächern. Neben den grundsätzlichen Fachkompetenzen nachhaltige Regionalentwicklung, Europa und Transdisziplinarität werden die folgenden Qualifikationen vermittelt: Fähigkeiten zur Selektion, Strukturierung und Verallgemeinerung (insbesondere raumrelevanter) Informationen; Fähigkeiten zur raschen raumbezogenen Orientierung; analytische Kompetenz (Fähigkeit, Zusammenhänge und Abhängigkeiten in Raumentwicklungsprozessen zu erkennen); Fähigkeit zur implikationsorientierten Einschätzung (raumwirksame Auswirkungen von Entwicklungen und Wirkungsketten); Kreativität: Fähigkeit, Lösungen für raumrelevante Probleme zu finden, für die es keine Routineerfahrungen gibt; Methodenkompetenz qualitativ und quantitativ; multiparadigmatische Kompetenz (unterschiedliche Ansätze problemorientiert kombinieren); interkulturelle Kompetenz (z.B. Lösungsansätze für regionale Konflikte); Kompetenzen in computerunterstützter raumbezogener Modellbildung und –simulation; Regionsverantwortung; Teamfähigkeit; Umgang mit neuen Medien.

Was macht das Studium an der Uni Klagenfurt einzigartig?

Das Masterstudium der Geographie ist ein interdisziplinär ausgerichtetes Studium mit Einflüssen aus Wirtschaft und Informatik. Eingebunden in den Alpen-Adria-Raum hat die Universität eine intensive Vernetzung mit der Region. Dabei kommen jedoch auch überregionale und internationale Themen und Problemstellungen nicht zu kurz. Durch die praxisorientierten Lehrveranstaltungen werden die Studierenden optimal auf das Arbeitsleben vorbereitet. Das gute Betreuungsverhältnis ermöglicht den Abschluss des Studiums in dem durch den Studienplan vorgegebenen Zeitraum.
Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage stehen: