Home>Master>Health Care Management>Krems an der Donau>Master Gesundheitsmanagement - Krems an der Donau - Niederösterreich
 

Master Gesundheitsmanagement

Bildungszentren: IMC Fachhochschule Krems
Methode: Mit Anwesenheitspflicht
Bildungsart: Master
Loading...

Unverbindlich in Kontakt treten
IMC Fachhochschule Krems

Master Gesundheitsmanagement - Krems an der Donau - Niederösterreich

Vorname
Nachname
Email
Telefon
Bundesland
Handy
Kommentare / Fragen
Um die Anfrage zu senden, müssen Sie die Datenschutzpolitik akzeptieren
* Pflichtfelder

In Kürze wird sich die zuständige Kontaktperson des Anbieters IMC Fachhochschule Krems mit Ihnen in Kontakt setzen um Sie bestmöglichst zu informieren.
Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus
Hinzufügen bei IMC Fachhochschule Krems:
Foto IMC Fachhochschule Krems Österreich
Foto IMC Fachhochschule Krems Österreich
Master Gesundheitsmanagement - Krems an der Donau - Niederösterreich Informationen über Master Gesundheitsmanagement - Krems an der Donau - Niederösterreich
Ziele:
Zu den wesentlichsten Zielen des Masterstudiengangs zählen neben dem Erlernen des strategischen Managements und sozial dynamischer Führungskompetenz die Gesamtbetrachtung aller Einrichtungen des Gesundheitswesens im internationalen Vergleich und das damit verbundene vernetzte Denken unter Berücksichtigung ethnischer Gesichtspunkte. AbsolventInnen sind hochqualifizierte Experten, die leitende Managementaufgaben in Einrichtungen des Gesundheitswesens übernehmen können. Sie arbeiten auf Basis eines fundierten Einblicks in das regionale, nationale und internationale Gesundheitswesen und kombinieren gesundheitsorientiertes Handeln mit wirtschaftlichem Denken.
Praktikas :
Im dritten Semester absolvieren die Studierenden ein 15-wöchiges "Angewandtes Forschungs- und Trainingsemester" Dieses Semester hat zum Ziel, den Studierenden Reflexion und Vertiefung des erlernten Wissens aus den vorangegangenen Grundstudien und den Inhalten des ersten Master Studienjahres zu ermöglichen. Je nach Interessenslage des Studierenden ist dabei die Bearbeitung einer eher forschungsbezogenen oder eher praxisbezogenen Problemstellung möglich. Ein weiteres Ziel dieses Angewandten Forschungs- und Trainingssemesters ist die Ausarbeitung einer Projektarbeit nach wissenschaftlichen Kriterien und die Präsentation der Ergebnisse. Die Projektarbeit stellt die Basis für die Master Thesis dar. Die Studierenden arbeiten 15 Wochen (à 32 h) in einer Forschungseinrichtung oder einem Unternehmen im In- oder Ausland. Zentraler Gegenstand ihrer Tätigkeit in dieser Zeit ist die Arbeit an einem Projekt der Forschungseinrichtung bzw. des Unternehmens sowie die nach wissenschaftlichen Kriterien zu erstellende Dokumentation darüber. Diese Projektarbeit stellt die Basis für die zu verfassende Master Thesis dar, sodass die Studierenden parallel zur Tätigkeit im Unternehmen bzw. der Forschungseinrichtung in der arbeitsfreien Zeit an der Abfassung ihrer Master Thesis arbeiten.
Anforderungen:
Als fachliche Zugangsvoraussetzung zu einem FH Master Studiengang ist ein abgeschlossener facheinschlägiger Bachelor Studiengang oder der Abschluss eines gleichwertigen Studiums an einer anerkannten in- oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung erforderlich. Als postsekundäre Bildungseinrichtungen sind Institutionen einzuordnen, die Studien im Ausmaß von mindestens sechs Semestern durchführen, bei denen die Zulassung die allgemeine Hochschulreife voraussetzt. In Bezug auf die Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen zu FH Master Studiengängen durch Absolventen ehemals zweijähriger postsekundärer Erstausbildungen, wie z. B. Akademien, gilt Folgendes: - Die Bedingung der sechssemestrigen Studiendauer an einer anerkannten postsekundären Bildungseinrichtung muss auch von AbsolventInnen von ehemals zweijährigen postsekundären Erstausbildungen erfüllt werden. Um hier eine Gleichwertigkeit zu erreichen müssen BewerberInnen zusätzlich facheinschlägige Weiterbildungen an anerkannten postsekundären Bildungseinrichtungen im Ausmaß von mindestens zwei Semestern nachweisen. - Die einzelfallbezogene Prüfung betreffend des Qualifikationsniveaus der Bewerberinnenen und Bewerber hat in solch einem Fall durch den Studiengangsleiter oder das Rektorat zu erfolgen.
Titel:
Master of Arts in Business (M.A.)
Inhalt:
Gliederung des Studiums

Die Studiendauer erstreckt sich über vier Semester, wobei drei Theorie- und ein praxisorientiertes Semester zu absolvieren sind.

Am Ende des zweiten Semesters wählt jeder Studierende sein Thema für die Master Thesis.

Im dritten Semester absolvieren die Studierenden ein "Angewandtes Forschungs- und Trainingssemester" das mindestens 15 Wochen umfasst und in einer Forschungsinstitution, an einer anerkannten postsekundären Bildungsinstitution oder in einem Unternehmen im In- oder Ausland absolviert werden kann.

Im vierten Semester wird die im dritten Semester bereits überwiegend erarbeitete Master Thesis zu Ende geführt.

Am Ende des vierten Semesters steht die abschließende kommissionelle Prüfung, welche den positiven Abschluss der Master Thesis voraussetzt.

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage stehen: