Master in Psychologie - Mischung aus Fernstudium und Studium vor Ort

Loading...

Unverbindlich in Kontakt treten
SFU - Sigmund Freud Privat Universität Wien

Master in Psychologie - Innere Stadt - Wien

Vorname
Nachname
Email
Telefon
Bundesland
Handy
Kommentare / Fragen
Um die Anfrage zu senden, müssen Sie die Datenschutzpolitik akzeptieren
* Pflichtfelder

In Kürze wird sich die zuständige Kontaktperson des Anbieters SFU - Sigmund Freud Privat Universität Wien mit Ihnen in Kontakt setzen um Sie bestmöglichst zu informieren.
Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus
Master in Psychologie - Innere Stadt - Wien Informationen über Master in Psychologie - Innere Stadt - Wien
Titel:
Master of Science (MSc.)
Inhalt:
Das Masterstudium in Psychologie (MSc.) baut auf dem Bachelorstudium in Psychologie (BSc.) auf. Nach 4 Semestern erreichen Absolvent/innen den akademischen Grad "Master of Science (MSc.)".

Im Masterstudium kann zwischen 2 Schwerpunkten gewählt werden:
1) Klinische Psychologie       2) Wirtschaftspsychologie

1) Schwerpunkt Klinische Psychologie

Ziele des Studiums sind,
  • eine fundierte wissenschaftliche Ausbildung in Klinischer Psychologie sowie
  • eine fundierte praktische Ausbildung in klinisch-psychologischer Handlungskompetenz zu vermitteln.

Die wissenschaftliche Ausbildung befähigt dazu,
  • sich klinisch-psychologische Theorien anzueignen, den jeweils aktuellen State of the Art des Fachs zu recherchieren und somit die eigene Arbeit erfahrungsbasiert auszurichten sowie sich sicher in Fachkreisen zu bewegen,
  • die wissenschaftliche und praktische Relevanz psychologischer und im Speziellen klinisch-psychologischer Untersuchungen zu beurteilen,
  • empirische wissenschaftliche Studien eigenständig zu konzipieren und durchzuführen,
  • in Schwerpunktbereichen auch zur Theorie- und Methodenentwicklung beizutragen.

Die Ausbildung klinisch-psychologischer Handlungskompetenzen befähigt dazu,
  • eine kompetente umfassende Anamnese zu erheben und hieraus fundierte klinisch-psychologische Interventionen abzuleiten,
  • verantwortungsvoll und umfassend psychologische Diagnostik und Begutachtung durchzuführen und die Resultate kompetent auch an Nicht-Psychologen weiterzugeben,
  • einen sicheren Umgang mit unterschiedlichen Arten klinischer Gruppen zu entwickeln,
  • Kompetenzen in psychologischer Supervision zu erlangen,
  • das eigene klinisch-psychologische Handeln am State of the Art nicht nur des eigenen Fachs sondern auch der Komplementärfächer (Psychiatrie, Neurologie, Rehabilitation chronischer Erkrankungen) zu orientieren.

2) Schwerpunkt Wirtschaftspsychologie

Ziele des Studiums sind,
  • eine wissenschaftliche Ausbildung in Wirtschaftspsychologie und
  • eine abgeschlossene Berufsqualifizierung als „Wirtschaftspsychologe“ zu vermitteln.

Die wissenschaftliche Ausbildung befähigt dazu,
  • im theoretischen und methodischen Feld der Wirtschaftspsychologie sich sicher zu bewegen,
  • in Schwerpunktbereichen auch zur Theoriebildung und Methodenentwicklung beizutragen,
  • den disziplinübergreifenden Austausch zwischen Wirtschaftspsychologie, Sozialwissenschaften und Wirtschaftswissenschaften mitzugestalten,
  • einschlägige empirische wissenschaftliche Studien eigenständig zu konzipieren und durchzuführen.

Die Berufsqualifizierung zum/zur Wirtschaftspsychologen/in befähigt dazu,
  • aus psychologischer Sicht Veränderungsbedarf und Entwicklungspotentiale von Einzelnen, Gruppen (Teams), Organisationen und größeren Systemen (z. B. Wirtschaftspolitik) theoretisch und methodisch geleitet einschätzen zu können,
  • festgestellte Entwicklungspotentiale eigenständig oder in Zusammenarbeit mit anderen Professionen zur Entfaltung zu bringen,
  • in interdisziplinären Teams zu arbeiten und diese gegebenenfalls auch zu leiten;
  • wissenschaftliche Denk- und Arbeitsweisen praxisbezogen anzuwenden und gegebenenfalls weiterzuentwickeln,
  • Bedürfnisse und Anliegen von Auftraggebern in professionellen Analyse-, Interventions- und Evaluationsschritten umzusetzen.
Das Schwerpunktstudium Wirtschaftspsychologie stellt mithin eine abgeschlossene Berufsausbildung für Fach- und Führungskräfte dar und qualifiziert für eine weiterführende wissenschaftliche Ausbildung (z. B. Doktorat).
Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage stehen: