Home > Bachelor > Qualitätssicherung und Management > Innsbruck > Master Qualitäts- und Prozessmanagement - Innsbruck - Tirol

Master Qualitäts- und Prozessmanagement

Unverbindlich in kontakt treten fhg – Zentrum für Gesundheitsberufe Tirol GmbH

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Master Qualitäts- und Prozessmanagement - Mit Anwesenheitspflicht - Innsbruck - Tirol

  • Ziele
    Zielsetzung des FH-Master-Studienganges Qualitäts- und Prozessmanagement im Gesundheitswesen ist die Vermittlung von fundierten Kenntnissen im Rahmen des Qualitäts- und Prozessmanagements als zusätzliche Qualifikation an Personen, die in Einrichtungen des Gesundheitswesens tätig sind.
  • Anforderungen
    - Personen mit einem abgeschlossenen facheinschlägigen Bachelor-, Master-, Diplom- oder Doktoratsstudium an einer inländischen oder anerkannten ausländischen (Fach)Hochschule - Personen mit einem Abschluss einer Ausbildung in einem gehobenen medizinisch-technischen Dienst oder der Hebamme an einer inländischen oder anerkannten ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung Das vorausgesetzte fachliche Niveau der Kernfachbereiche hat mindestens zu umfassen: - 10,00 ECTS wissenschaftliche Kompetenzen und - 25,00 ECTS sozialkommunikative und Selbstkompetenzen
  • Inhalt
    Das Qualifikations- und Kompetenzprofil der AbsolventInnen des FH-Master-Studienganges Qualitäts- und Prozessmanagement im Gesundheitswesen beinhaltet die Vermittlung und Stärkung fachlich-methodischer sowie sozialkommunikativer und Selbstkompetenzen in den Bereichen Qualitäts-, Prozess-, Projekt- und Change Management und stellt somit die Verbindung zwischen fachlichen und fächerübergreifenden (gesundheitswissenschaftlichen, betriebswirtschaftlichen, informationstechnologischen und rechtlichen) Zusammenhängen vor dem Hintergrund der Erfordernisse der beruflichen Praxis her.

    Durch die Vermittlung wissenschaftlicher Kompetenzen wird zum einen die strategische und operative Basis zur Durchführung wissenschaftlicher Tätigkeiten und zum anderen die qualitativ hochwertige Umsetzung erworbener Kompetenzen geschaffen. Anhand der erworbenen Managementkompetenzen im organisatorischen und persönlichen Bereich wird die erfolgreiche Umsetzung erwähnter Kompetenzen garantiert.

    Hauptaufgabe des FH-Master-Studienganges Qualitäts- und Prozessmanagement im Gesundheitswesen ist, die Studierenden stufenweise und konsequent auf die Anforderungen der beruflichen Praxis vorzubereiten. Dies erfolgt einerseits durch die Vermittlung aktueller Wissensinhalte aus Theorie und Praxis, andererseits durch die Integration und Reflexion von Erfahrungen aus der beruflichen Praxis der Studierenden in Lehre und Forschung.

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Qualitätssicherung und Management" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin navigieren, verstehen wir das Sie der Nutzung einverstanden sind. Vehr sehen  |   X