Home > Master > Bauingenieurwesen > Innere Stadt > Materialwissenschaften - Innere Stadt - Wien

Materialwissenschaften

Unverbindlich in kontakt treten Technische Universität Wien (TU Wien)

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Materialwissenschaften - Mit Anwesenheitspflicht - Innere Stadt - Wien

  • Ziele
    Das Masterstudium Materialwissenschaften integriert die facheinschlägigen Lehrkompetenzen in einem fakultätsübergreifenden Masterstudium.
  • Anforderungen
    Der direkte Einstieg in dieses Masterstudium ist von einem der folgenden Bachelor-Studien der TU Wien möglich: * Technische Physik * Technische Chemie * Verfahrenstechnik * Technische Mathematik * Elektrotechnik * Maschinenbau * Bauingenieurwesen und Infrastrukturmanagement. Zum Angleichen der unterschiedlichen Einstiegsqualifikationen an den Bedarf des Masterstudiums Materialwissenschaften sind Lehrveranstaltungen im Umfang von 24 ECTS-Punkten aus dem Gesamtumfang von 30 ECTS-Punkten an integrativen Pflichtfächern zu wählen.
  • Titel
    Dipl.- Ing. (= Master of Science, MSc)
  • Inhalt
    Dauer: 4 Semester

    Umfang: 120 ECTS  


    Qualifikationsprofile und Struktur

    In den Fakultäten für Physik, Technische Chemie, Bauingenieurwesen, Maschinenwesen und Betriebswissenschaften sowie Elektrotechnik der Technischen Universität Wien werden sowohl in der Forschung als auch in der Lehre zahlreiche Teilgebiete der Materialwissenschaften (MW) erfolgreich abgedeckt.

    Das Masterstudium Materialwissenschaften integriert die facheinschlägigen Lehrkompetenzen in einem fakultätsübergreifenden Masterstudium. Dieses baut auf die Bachelorstudien der beteiligten Fakultäten auf und bietet die Wahl-Schwerpunktrichtungen Physik, Chemie, Bauingenieurwesen, Maschinenbau und Elektrotechnik an.

    Die Materialwissenschaften sind ein zukunftsträchtiges Gebiet mit guten Berufsaussichten.
    Die Absolventinnen und Absolventen dieses Masterstudiums der Materialwissenschaften verfügen in ausreichendem Maße über grundlegende Kenntnisse in allen Teilbereichen der Materialwissenschaften.

        * Sie können Werkstoffentwicklungen durchführen und Werkstoffanwendungen vorantreiben und die Auswirkungen solcher Entwicklungen für die Gesellschaft und die Umwelt beurteilen und berücksichtigen.

        * Sie verfügen über die Grundlagen für ein weiterführendes Doktoratsstudium, insbesondere für ein Doktoratsstudium der technischen Wissenschaften an der TU Wien und an der Montanuniversität Leoben.


    Was sind die Berufsbilder?

        * Angewandte Forschung an den Universitäten, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und in der Industrie
        * Werkstoffbearbeitung
        * Modellierung technischer Systeme
        * Consulting im technisch-wissenschaftlichen  Bereich


    Wodurch unterscheidet sich das Studium der Materialwissenschaften an der TU Wien und an der Montanuniversität Leoben?

    Die werkstoffwissenschaftlichen (WW) Studienpläne der Montanuniversität Leoben (Bachelor und Master) und der materialwissenschaftliche Studienplan der TU Wien (nur als Master-Studium konzipiert) können als komplementäre Ansätze gesehen werden.

    Mit der etwas stärkeren Grundlagenorientierung des MW Studiums der TU Wien soll eine noch größere Nachhaltigkeit des vermittelten Wissens erreicht werden.
    Das MW Studium an der TU Wien zeichnet sich auch durch umfassendere Diversifizierungsmöglichkeiten aus.


    Wie sind die Berufsaussichten?

    Die Berufsaussichten können als sehr gut bezeichnet werden.


    Wie lange dauert das Studium der Materialwissenschaften?

    Zur Sicherung der Studierbarkeit im vorgegebenen Rahmen von vier Semestern werden beim Pflichtkanon bewusst weniger Fächer vorgesehen.
    Studierenden, die sich dem Studium voll widmen (können), ist ein Abschluss innerhalb der Regelstudiendauer möglich.
    Besteht Notwendigkeit oder Bereitschaft zu beruflicher Tätigkeit neben dem Studium, muss mit einer entsprechend längeren Studiendauer gerechnet werden.

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Bauingenieurwesen" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin navigieren, verstehen wir das Sie der Nutzung einverstanden sind. Vehr sehen  |   X