Home>Kurse - Seminare>Malen>Geras>Rost- und Patina-Effekte, Acryl, Spachtel- und Reißlacktechnik - Geras - Niederösterreich
 

Rost- und Patina-Effekte, Acryl, Spachtel- und Reißlacktechnik

Bildungszentren: Akademie Geras
Methode: Mit Anwesenheitspflicht
Ort:
Bildungsart: Kurse - Seminare
Loading...

Unverbindlich in Kontakt treten
Akademie Geras

Rost- und Patina-Effekte, Acryl, Spachtel- und Reißlacktechnik - Geras - Niederösterreich

Vorname
Nachname
Email
Telefon
Bundesland
Stadt
Um die Anfrage zu senden, müssen Sie die Datenschutzpolitik akzeptieren
* Pflichtfelder

In Kürze wird sich die zuständige Kontaktperson des Anbieters Akademie Geras mit Ihnen in Kontakt setzen um Sie bestmöglichst zu informieren.
Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus
Hinzufügen bei Akademie Geras:
Foto Akademie Geras Geras Niederösterreich
Foto Akademie Geras Geras Niederösterreich
VorherigeVorherige
NächsteNächste
Foto Bildungszentren Akademie Geras Geras
Akademie Geras Geras Niederösterreich Bildungszentren
Foto Akademie Geras Geras Niederösterreich
Bildungszentren Akademie Geras Geras Niederösterreich
Foto Bildungszentren Akademie Geras Geras 000239
Akademie Geras Österreich Bildungszentren Foto
Foto Akademie Geras Österreich Bildungszentren
Bildungszentren Akademie Geras Österreich
Foto Bildungszentren Akademie Geras Österreich
Akademie Geras Geras Österreich Bildungszentren
Rost- und Patina-Effekte, Acryl, Spachtel- und Reißlacktechnik - Geras - Niederösterreich Informationen über Rost- und Patina-Effekte, Acryl, Spachtel- und Reißlacktechnik - Geras - Niederösterreich
Inhalt:

Intensivseminar

In diesem Seminar arbeiten wir mit einer speziellen Spachteltechnik (Masse), die wir mit und ohne Acrylfarbe auf die Leinwand auftragen, um Freskoeffekte und verwitterte Oberflächen zu erzielen. Danach geht es weiter mit Malerei von Rost- & Patinaflächen, die wir mit der Spachteltechnik verbinden. Verschiedene Pinseltechniken, Verlauf- und Nass-in-Nass-Malerei werden ebenfalls gezeigt. Die Reißlacktechnik (Antikeffekte) und freies Arbeiten schließen das Seminar ab.

Es gilt Grenzen zu überschreiten und festgefahrene Malweisen aufzubrechen. Experimentieren, einlassen, loslassen, Ängste überwinden und ohne zu denken losmalen. Ältere, eventuell noch nicht fertige Arbeiten, können zur Weiterbearbeitung mitgebracht werden. Collagetechniken werden ebenfalls, wenn gewünscht, besprochen und eingefügt. Für AnfängerInnen und Fortgeschrittene.

5 SEMINARTAGE
Mi 9. 4. bis So 13. 4. 2014
10 bis 17 Uhr
max. 12 TN
Seminargebühr: € 330,–

Seminarnummer: 2014033
Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage stehen: