Home>Bachelor>Software Engineering>Dornbirn>Bachelor Software and Information Engineering - Dornbirn - Vorarlberg
 

Bachelor Software and Information Engineering

Bildungszentren: Fachhochschule Vorarlberg
Methode: Mit Anwesenheitspflicht
Ort:
Bildungsart: Bachelor
Loading...

Unverbindlich in Kontakt treten
Fachhochschule Vorarlberg

Bachelor Software and Information Engineering - Dornbirn - Vorarlberg

Vorname
Nachname
Email
Telefon
Bundesland
Handy
Kommentare / Fragen
Um die Anfrage zu senden, müssen Sie die Datenschutzpolitik akzeptieren
* Pflichtfelder

In Kürze wird sich die zuständige Kontaktperson des Anbieters Fachhochschule Vorarlberg mit Ihnen in Kontakt setzen um Sie bestmöglichst zu informieren.
Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus
Hinzufügen bei Fachhochschule Vorarlberg:
Foto Bildungszentren Fachhochschule Vorarlberg Dornbirn
Foto Bildungszentren Fachhochschule Vorarlberg Dornbirn
VorherigeVorherige
NächsteNächste
Foto Fachhochschule Vorarlberg Dornbirn Österreich
Bildungszentren Fachhochschule Vorarlberg Dornbirn Österreich
Foto Bildungszentren Fachhochschule Vorarlberg Dornbirn
Bachelor Software and Information Engineering - Dornbirn - Vorarlberg Informationen über Bachelor Software and Information Engineering - Dornbirn - Vorarlberg
Ziele:
- algorithmisches Problemlösen und Programmieren - mathematischen Grundlagen der Informatik - Aufbau von Computern und Netzwerken - Spezialisierung im Bereich verteilter Systeme
Praktikas :
Praktikum: im 6. Semester für 12 Wochen
Anforderungen:
- allgemeine Hochschulreife oder - Studienberechtigungsprüfung oder - eine einschlägige berufliche Qualifikation mit Zusatzprüfungen oder - deutsche Fachhochschul-Reife (facheinschlägig) mit Zusatzprüfungen
Titel:
Bachelor of Science in Engineering (B.Sc.)
Inhalt:
1. bis 3. Semester

Die ersten drei Semester dienen der Grundausbildung. Der Schwerpunkt liegt im Bereich algorithmisches Problemlösen und Programmieren. Es werden aber auch die mathematischen Grundlagen der Informatik, der Aufbau von Computern und Netzwerken und der Umgang mit Datenbanken gelehrt.

Darüber hinaus werden unterschiedlichste fachübergreifende Fähigkeiten vermittelt, die für einen Ingenieur in der Praxis genauso relevant sind wie die rein fachliche Ausbildung. z.B:

- Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge im IT Umfeld
- Methodenkompetenz in den Bereichen Präsentationen, Moderation und Kreativität
- Sozialkompetenz im Bereich Teamarbeit

4. bis 5. Semester

Der zweite Teil des Studiums ist sehr praxisorientiert, was sich einerseits durch das integrierte Projektsemester im 4. und andererseits durch das anschließende Berufspraktikum zu Beginn des 6. Semesters zeigt.

Im Projektsemester werden erstmals alle bisher erlernten Fähigkeiten in einem konkreten Softwareprojekt umgesetzt. Die Studierenden werden dabei von erfahrenen Coaches aus der Praxis unterstützt. Es gilt die Devise: Der Weg ist das Ziel. Neben der Projektentwicklung aus technischer Sicht wird besonderer Wert auf Projektmanagement und Teamarbeit gelegt. Im 12 Wochen dauernden Berufspraktikum arbeiten die StudentInnen dann direkt in Organisationen an Projekten mit.

5. bis 6. Semester

Im dritten Teil des Studiums erfolgt einerseits die Spezialisierung im Bereich verteilter Systeme (Webapplikationen). Andererseits bietet sich den Studierenden im Rahmen von Wahlfächern die Möglichkeit, verschiedene weiterführende Gebiete der Informatik, wie z.B. Human Computer Interaction, Virtual Reality, Mobile Computing, Robotik und intelligente Systeme oder Wirtschaftsinformatik kennen zu lernen.

Die Semesterthemen

1. Semester: Computer Systems
Kennen lernen des Computers und verstehen seiner Arbeitsweise.
Inhalte: Computerarchitektur und Organisation, Betriebssysteme, Grundlagen des Programmierens, Diskrete Strukturen, Studiertechniken, Präsentationen, Protokolle

2. Semester: Computer Networks
Kommunikation zwischen Computern und weltweite Vernetzung
Inhalte: Computer Netzwerke, Algorithmen und Datenstrukturen, Objektorientierte Programmierung, Lineare Algebra, IT-Hype aus Unternehmersicht, Moderation, Kreativität

3. Semester: Information Retrieval
Speicherung, Zugriff und Verteilung von Information in lokalen und verteilten Datenbanken.
Inhalte: Informationsmanagement, Höhere Konzepte der objektorientierten Programmierung, Advanced Algorithms, Computergrafik und Bildverarbeitung, Angewandte Mathematik, Erfolgreiche IT Unternehmen, Team

4. Semester: Software Engineering
Analyse, Design und Implementierung eines komplexen Softwareprojekts im Team.
Inhalte: Objektorientierte Analyse und Design, Mensch - Maschine Kommunikation, Web Applikationen, Projektmanagement, Mediation

5. Semester: Enterprise Computing
Der Einsatz und die Vernetzung des Rechners im Unternehmen für Geschäftsprozesse
Inhalte: Enterprise Computing, Betriebswirtschaftliche Information und Kommunikation, Prozessmanagement, IT Unterstützung betriebswirtschaftlicher Prozesse, Typische Management Fragen im IT-Umfeld, Wahlfächer Informatik, Führung

6. Semester: Ubiquitous Computing
Mobiler und allgegenwärtiger Einsatz von Computern
Inhalte: Seminar Ubiquitous Computing, Seminar zum Wahlfach Informatik, Seminar Unternehmensgründung, wissenschaftliches Arbeiten
Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage stehen: