Home>Kurse - Seminare>Kunst>Geras>Holzskulptur - Gestaltung mit der Kettensäge - Geras - Niederösterreich
 

Holzskulptur - Gestaltung mit der Kettensäge

Bildungszentren: Akademie Geras
Methode: Mit Anwesenheitspflicht
Ort:
Bildungsart: Kurse - Seminare
Loading...

Unverbindlich in Kontakt treten
Akademie Geras

Holzskulptur - Gestaltung mit der Kettensäge - Geras - Niederösterreich

Vorname
Nachname
Email
Telefon
Bundesland
Stadt
Um die Anfrage zu senden, müssen Sie die Datenschutzpolitik akzeptieren
* Pflichtfelder

In Kürze wird sich die zuständige Kontaktperson des Anbieters Akademie Geras mit Ihnen in Kontakt setzen um Sie bestmöglichst zu informieren.
Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus
Hinzufügen bei Akademie Geras:
Foto Bildungszentren Akademie Geras Geras
Foto Bildungszentren Akademie Geras Geras
VorherigeVorherige
NächsteNächste
Foto Bildungszentren Akademie Geras Geras
Akademie Geras Geras Niederösterreich Bildungszentren
Foto Akademie Geras Geras Niederösterreich
Bildungszentren Akademie Geras Geras Niederösterreich
Foto Bildungszentren Akademie Geras Geras 000239
Akademie Geras Österreich Bildungszentren Foto
Foto Akademie Geras Österreich Bildungszentren
Bildungszentren Akademie Geras Österreich
Foto Bildungszentren Akademie Geras Österreich
Akademie Geras Geras Österreich Bildungszentren
Holzskulptur - Gestaltung mit der Kettensäge - Geras - Niederösterreich Informationen über Holzskulptur - Gestaltung mit der Kettensäge - Geras - Niederösterreich
Inhalt:

Zur Gestaltung von Holz bieten sich zwei grundlegende Vorgehensweisen an:
Ein konzeptioneller Ansatz – indem Sie von Ideen, Vorstellungsbildern und einem Konzept ausgehen. Anhand von Zeichnung oder Modell entsteht ein Entwurf, der als Arbeitsskizze auf den Stamm übertragen wird.
Ein intuitiv experimenteller Ansatz – indem Sie direkt mit der Bearbeitung des Stamms beginnen. Aus ersten experimentellen Gestaltungseingriffen entwickeln sich Assoziationen und die weitere Gestaltung. Sie lassen sich durch das Formgefüge und das Material leiten und nähern sich so Ihrem Thema an, in einer ganz persönlichen, unmittelbaren Auffassung von Skulptur.

Das Seminar vermittelt und fördert gestalterisches Konzipieren, räumliches Sehen und Denken, das Komponieren von Form zu Raum und Maß sowie den Gebrauch von Werkzeug und Maschinen.

Bitte mitbringen: Elektrische Kettensäge, Ersatzkette, Kettensägenöl, Kabeltrommel, Schutzhose, Schutzschuhe, Brille, Gehörschutz, Schnitzwerkzeug.

3 SEMINARTAGE
Sa 20. 9. bis Mo 22. 9. 2014
10 bis 17 Uhr
max. 10 TN
Seminargebühr: € 210,–

Seminarnummer: 2014075
Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage stehen: