Home > Kurse - Seminare > Kunst > Geras > Kurs Kalligrafie - Geras - Niederösterreich

Kurs Kalligrafie

Unverbindlich in kontakt treten Akademie Geras

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Kurs Kalligrafie - Mit Anwesenheitspflicht - Geras - Niederösterreich

  • Ziele
    Kalligrafie
  • Anforderungen
    alle
  • Titel
    Kurs Kalligrafie
  • Inhalt
    Es ist die Persönlichkeit des Schreibers und der Schreiberin, die Akzente setzt – in Inhalt und Form. Mit Kalligrafie wird Text zum Bild: zum Beispiel durch die Kombination zweier Schriften, die Zeilenbildung, die Bildung einer Symbolform aus Text. Vor allem das "Aufleuchten" des Inhalts in der Gestaltung von Wort und Zeile, hervorgehoben nach Maß und Farbe, setzt Wortgestalt und Bildgestalt in einen engen Verbund. Die Kunst des Schreibens ist eine Kunst des Studierens, Interpretierens und Komponierens. Es ist eine alte Kunst, die in unserer Kultur bis zu Gutenbergs Erfindung des Drucks mit beweglichen Lettern nicht nur eine praktische Bedeutung hatte.

    Bitte alles an Schreibmaterialien – Tusche, Tinte, Pinsel, Bandzugfedern (3 und 5mm), Spitzfedern – mitbringen, aber auch Dinge, die unsere Zusammenarbeit dokumentieren können.
    Das Seminar ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet, da mit jeder und jedem Teilnehmenden einzeln, den individuellen Fähigkeiten entsprechend gearbeitet wird.

    Seminarleiter

    Karl W. Witschnigg 1951 in Knittelfeld geboren; Studium der visuellen Kommunikation, Design, Malerei und Kalligrafie, Promotionsstudium Philosophie, Germanistik Sprache, Germanistik Literatur, freiberufliche Tätigkeit als Designer, Maler und Kalligraf, Dozent an Hochschulen und Akademien in Deutschland, Österreich und Italien; Professor auf Zeit an der Fachhochschule Aachen Fachbereich Design; Publikationen in Fachbüchern; Ausstellungen und Seminare im In- und Ausland.

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Kunst" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin navigieren, verstehen wir das Sie der Nutzung einverstanden sind. Vehr sehen  |