Home>Master>Biologie>Innsbruck>Master Botanik - Innsbruck - Tirol
 

Master Botanik

Bildungszentren: Universität Innsbruck
Methode: Mit Anwesenheitspflicht
Ort:
Bildungsart: Master
Loading...

Unverbindlich in Kontakt treten
Universität Innsbruck

Master Botanik - Innsbruck - Tirol

Vorname
Nachname
Email
Telefon
Bundesland
Handy
Kommentare / Fragen
Um die Anfrage zu senden, müssen Sie die Datenschutzpolitik akzeptieren
* Pflichtfelder

In Kürze wird sich die zuständige Kontaktperson des Anbieters Universität Innsbruck mit Ihnen in Kontakt setzen um Sie bestmöglichst zu informieren.
Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus
Hinzufügen bei Universität Innsbruck:
Bildungszentren Universität Innsbruck Innsbruck Tirol
Bildungszentren Universität Innsbruck Innsbruck Tirol
Master Botanik - Innsbruck - Tirol Informationen über Master Botanik - Innsbruck - Tirol
Ziele:
Zielsetzung des Masterstudiums Botanik an der Universität Innsbruck ist es, eine fundierte botanische Ausbildung in Form einer forschungsbezogenen Lehre anzubieten.
Anforderungen:
Die Zulassung zum Masterstudium setzt den Abschluss eines fachlich infrage kommenden Bachelorstudiums oder eines fachlich infrage kommenden Fachhochschul-Bakkalaureatsstudiengangs oder eines anderen gleichwertigen Studiums an einer anerkannten in- oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung voraus. Der Abschluss des Bachelorstudiums Biologie an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck gilt jedenfalls als Abschluss im Sinne des Abs. 1.
Titel:
Master of Science (MSc)
Inhalt:
Umfang und Dauer

Das Masterstudium Botanik umfasst insgesamt 120 ECTS-Anrechnungspunkte (in der Folge ECTSAPgenannt). Das entspricht einer Studiendauer von 4 Semestern. Ein ECTS-AP entspricht einer Arbeitsbelastung von 25 Arbeitsstunden.

Ablauf

Zielsetzung des Masterstudiums Botanik an der Universität Innsbruck ist es, eine fundierte botanische Ausbildung in Form einer forschungsbezogenen Lehre anzubieten. Im Vordergrund stehen der Erwerb grundlegender Fachkenntnisse, die Aneignung wissenschaftlicher Arbeitsmethoden, das eigenständige wissenschaftliche Arbeiten und die berufsorientierte Spezialisierung.

Ein ausgewogenes Verhältnis von grundlagen- und praxisorientierter Lehre fördert kreatives
Denken und Problemlösungsfähigkeit. Das Masterstudium dient auch als Vorbereitung auf ein
Doktoratsstudium.

Als berufliche Tätigkeiten kommen infrage:

- Forschungs- und Lehrtätigkeit an Universitäten, Fachhochschulen und anderen Forschungseinrichtungen

- Wissenschaftliche und leitende Tätigkeit in privaten und öffentlichen Unternehmen und Institutionen
(z.B. in den Bereichen der Biologie und Umweltwissenschaften, Land- und
Forstwirtschaft, Pflanzenkultur, Umweltschutz- und Naturschutz, Pharmazie, Medizin, Öffentliche
Verwaltung), in naturwissenschaftlichen Museen, in botanischen Gärten und in
Schutzgebieten

- Beratungs- und Sachverständigentätigkeit für private und öffentliche Unternehmen, z.B. in
Umwelt- und Naturschutzfragen, in Landschaftsplanung und -pflege, für Klima- und Vegetationswandel, für Biodiversitätsdokumentation, für Bio- und Umweltmonitoring.
Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage stehen: