Bachelor Nonprofit-, Sozial- & Gesundheitsmanagement - Innsbruck - Tirol - Management Center Innsbruck - I636

Home>Bachelor>Soziale Arbeit>Innsbruck>Bachelor Nonprofit-, Sozial- & Gesundheitsmanagement - Innsbruck - Tirol
 
Bachelor Nonprofit-, Sozial- & Gesundheitsmanagement
Bildungszentren: Management Center Innsbruck
Methode: Mit Anwesenheitspflicht
Ort:
Bildungsart: Bachelor
Sponsored Links
Loading...

Unverbindlich in Kontakt treten
Management Center Innsbruck

Bachelor Nonprofit-, Sozial- & Gesundheitsmanagement - Innsbruck - Tirol

Vorname
Nachname
Email
Telefon
Bundesland
Handy
Kommentare / Fragen
Um die Anfrage zu senden, müssen Sie die Datenschutzpolitik akzeptieren
* Pflichtfelder

In Kürze wird sich die zuständige Kontaktperson des Anbieters Management Center Innsbruck mit Ihnen in Kontakt setzen um Sie bestmöglichst zu informieren.
Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus
Hinzufügen bei Management Center Innsbruck:
Management Center Innsbruck Tirol Österreich Bildungszentren
Management Center Innsbruck Tirol Österreich Bildungszentren
Diese Seite über Bachelor zum Thema Soziale Arbeit:
Bachelor Nonprofit-, Sozial- & Gesundheitsmanagement - Innsbruck - Tirol Informationen über Bachelor Nonprofit-, Sozial- & Gesundheitsmanagement - Innsbruck - Tirol
Ziele:
Das Studium vermittelt somit das Wissen und die Werkzeuge für eine Tätigkeit in jenen privaten oder öffentlichen Organisationen, die sich wesentlichen gesellschaftlichen Anliegen widmen; dies meist ohne explizite Gewinnabsicht, aber mit dem Anspruch auf professionelles Management, um im Wettbewerb erfolgreich zu sein und den Bedürfnissen der wichtigsten Anspruchsgruppen effektiv und effizient zu entsprechen.
Anforderungen:
ZUM STUDIUM GRUNDSÄTZLICH ZUGELASSEN SIND 1. Personen mit Hochschulreife (z.B. Matura, einschlägige Studienberechtigungsprüfung, Berufsreifeprüfung etc.) 2. Personen ohne Hochschulreife mit einschlägiger beruflicher Qualifikation, sofern eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt ist: - erfolgreicher Abschluss einer einschlägigen berufsbildenden mittleren Schule - erfolgreicher Abschluss einer dualen Ausbildung in einschlägigen Lehrberufen Personen ohne Hochschulreife mit einschlägiger beruflicher Qualifikation haben zur Erfüllung der Zulassungsvoraussetzungen weiters Zusatzprüfungen in den Fächern Deutsch, Englisch, Grundlagen der BWL und Mathematik / Statistik abzulegen. Das Niveau der Prüfungen entspricht jenem der Studienberechtigungsprüfung für sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Studienrichtungen.
Titel:
Bachelor of Arts in Business” abgek. „BA” oder „B.A.
Inhalt:
Wir freuen uns, Ihnen ein innovatives Studium vorstellen zu dürfen, das auf die Anforderungen eines zukunftsorientierten Berufsfelds vorbereitet, in welchem eine intelligente Verknüpfung von gemeinnützig & gewinnorientiert, von öffentlich & privat sowie von lokal / regional & international erforderlich ist. Die Verbindung von fachlichen Aspekten des Nonprofit-, Sozial- und Gesundheitssektors mit politisch-ökonomischen, sozial-psychologischen, rechtlichen, betriebswirtschaftlichen sowie managementbezogenen Inhalten begründet das arbeitsmarktorientierte und innovative Profil des Studiengangs mit hervorragenden Berufsaussichten.

Das Studium vermittelt somit das Wissen und die Werkzeuge für eine Tätigkeit in jenen privaten oder öffentlichen Organisationen, die sich wesentlichen gesellschaftlichen Anliegen widmen; dies meist ohne explizite Gewinnabsicht, aber mit dem Anspruch auf professionelles Management, um im Wettbewerb erfolgreich zu sein und den Bedürfnissen der wichtigsten Anspruchsgruppen effektiv und effizient zu entsprechen. Absolventen/-innen des dreijährigen Bachelorstudiums finden sich mittelfristig in administrativen Positionen bzw. Managementfunktionen im Nonprofit-, Sozial- und Gesundheitsbereich bzw. in verwandten Branchen.

Das Studium Nonprofit-, Sozial- & Gesundheitsmanagement umfasst 6 Semester mit jeweils 15 Vorlesungswochen und sieht Lehrveranstaltungen im Ausmaß von insgesamt 118 Semesterwochenstunden bzw. 1.770 Lehrveranstaltungsstunden vor (exkl. Berufspraktikum). Das Wintersemester dauert von September / Oktober bis Februar, das Sommersemester von März bis Juni / Juli.

Unterrichtssprache ist grundsätzlich Deutsch; Lehrveranstaltungen und Prüfungen können jedoch auch in einer Fremdsprache durchgeführt werden. Es besteht Anwesenheitspflicht bei allen Lehrveranstaltungen. Im 6. Semester findet ein 15-wöchiges, integratives Berufspraktikum statt. Das 4. oder 5. Semester kann unter Anrechnung der dort besuchten Lehrveranstaltungen optional an einer Partnerhochschule des MCI im Ausland absolviert werden.

Besonderes Augenmerk wird auf Persönlichkeitsentwicklung, Teamverhalten, Konfliktmanagement, Moderations- und Präsentationstechniken sowie Verhandlungsführung und Kommunikation in fremder Sprache gelegt. Die Möglichkeit, das 4. oder 5. Semester an einer der zahlreichen MCI-Partnerhochschulen auf der ganzen Welt zu absolvieren, fördert internationale Handlungskompetenz und interkulturelles Verständnis der Studierenden.

Gliederung des Studiums:

1. – 4. Semester: Grundlagen- und Vertiefungsfächer
4. oder 5. Semester: Optional im Ausland / Internationales Semester am MCI
6. Semester: Bachelorarbeiten, integratives Berufspraktikum

Inhalte:

Ökonomie, Politik & Recht: 20%
Betriebswirtschaft & Nonprofit Management: 30%
Sozial- & Gesundheitsmanagement: 20%
Fremdsprachen & Social Skills: 15%
Wissenschaftliches Arbeiten & praktische Verknüpfung:15%
Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage stehen: