Home > Master > Sportmedizin > Innsbruck > Master Sport- und Bewegungswissenschaft - Innsbruck - Tirol

Master Sport- und Bewegungswissenschaft

Unverbindlich in kontakt treten Universität Innsbruck

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Master Sport- und Bewegungswissenschaft - Mit Anwesenheitspflicht - Innsbruck - Tirol

  • Ziele
    Ausweitung und wissenschaftliche Vertiefung in den sportwissenschaftlichen Teildisziplinen
  • Anforderungen
    Die Zulassung zum Masterstudium Sport- und Bewegungswissenschaft setzt den Abschluss eines fachlich infrage kommenden Bachelorstudiums oder eines fachlich infrage kommenden Fachhochschul-Bachelorstudienganges oder eines anderen gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung voraus. Jedenfalls als fachlich infrage kommendes Studium gemäß Abs. 1 gilt das an der Universität Innsbruck absolvierte Bachelorstudium Gesundheits- und Leistungssport bzw. das Bachelorstudium Sportmanagement.
  • Titel
    Master of Science (MSc)
  • Inhalt
    Umfang und Dauer

    Das Masterstudium Sport- und Bewegungswissenschaft umfasst 120 ECTS-Anrechnungspunkte
    (im Folgenden: ECTS-AP; ein ECTS-AP = 25 Arbeitsstunden). Das entspricht einer Studiendauer
    von vier Semestern.

    Ablauf

    Sport und Bewegung erlangen in der Gesellschaft zur Sicherung einer hohen Lebensqualität entscheidende Bedeutung. Wo es um den Erhalt körperlicher Gesundheit und motorischer
    Leistungsfähigkeit, um eine erfüllende Freizeitgestaltung oder um Entspannung und
    Ausgleich zu Stress in Beruf und Alltag geht, spielen Sport, Spiel und Bewegung eine wesentliche Rolle und wirken zudem als wichtige wirtschaftliche Impulsgeber.

    In Entsprechung zu diesem positiven Einfluss auf Lebensqualität und -gestaltung sind Institutionen
    und qualifizierte Personen gefragt, die der Gesellschaft ein qualitativ hochwertiges, spezifisches Sport- und Bewegungsangebot vermitteln. Gesundheitsprophylaxe, Leistungssteigerung und motorische Fitness, Unterhaltung und innere Erfüllung sind dabei wichtige Zielsetzungen. Weiters gilt es, Sport und Bewegung aus dem Blickwinkel der Wirtschaft (Sportartikelindustrie, Tourismus) zu analysieren sowie die durch ein komplexes Vereins- und Verbandswesen und kommerzielle Sportanbieter gekennzeichnete Sportlandschaft zum Zwecke eines optimalen Sportangebotes nach modernen Gesichtspunkten zu strukturieren und zu verwalten. Wo für diese Aufgaben Führungspositionen mit weitreichenden Planungs- und Entscheidungsfunktionen benötigt werden, sind mit vertieften und erweiterten sportwissenschaftlichen Qualifikationen ausgestattete Personen gefordert. Problemlösungsstrategien in neuen Herausforderungen und Erarbeitung von entsprechenden Konzepten und deren erfolgreiche Realisierung sind die zu vermittelnden Kompetenzen. Diesen Vorgaben wird im Curriculum entsprochen, indem aufbauend auf ein sportwissenschaftliches Bachelorstudium ein Masterstudium erfolgt, das eine Ausweitung und wissenschaftliche Vertiefung in den sportwissenschaftlichen Teildisziplinen vorsieht. Kenntnis und kritische Beurteilung der Forschungsmethoden sollen darin besondere Beachtung finden.
    Ergänzend wird eine Vertiefung in den Methoden der empirischen Sozialforschung und der Statistik angestrebt. Ausgewählte spezielle Aspekte und Problemstellungen werden im Sinne eines erweiterten Fachverständnisses ergänzend angeboten. Eine thematische Ausrichtung auf den Alpinsport ist durch den Standort Innsbruck vorgesehen.

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Sportmedizin" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin navigieren, verstehen wir das Sie der Nutzung einverstanden sind. Vehr sehen  |   X